PC Konfiguration ~1000€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von d1n, 19. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Moin Leute

    habe mir mal einen PC zusammengestellt für ca. 1000 Euro.

    Nun wollte ich von euch wissen, ob ihr etwas an diesem System auszusetzen hättet oder ob ich das so kaufen könnte.
    Verbesserungsvorschläge / Optimierungen nehme ich gerne entgegen! =)
    Bin beim Netzteil noch uneinig...

    Ich will mit diesem PC die neuen Spiele der nächsten 2 Jahre auf mittlerer/hoher Detailstufe spielen können! ;)
    Habe btw als Bildschirm einen 22" Samsung SyncMaster (1680x1050).
    Wichtig ist mir auch, dass der PC leise sein sollte! ;)

    Hier nun mal die Liste!
    [​IMG]
    {img-src: http://img686.imageshack.us/img686/7674/21549971.jpg}


    No File | xup.in


    Also bitte um Ratschläge!
    Für jede hilfreiche Antwort gibts natürlich ne BW!


    MfG ChillOutMan

    //edit:

    Soo, hab nun bisschen was geändert!

    {bild-down: http://img200.imageshack.us/img200/6042/pc3h.jpg}

    No File | xup.in

    besser?^^
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 19. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    600W sind schon zu viel - ein vernünftiges 450W reicht locker!

    RAM gibts auch preiswerteren.

    Die Grafikkarte ist absolut überteuert.
    Versuch am besten eine 5850 oder gar 5870 zu kriegen.
    Wenn du nicht warten willst auch eine 4870...grade mal 10% langsamer als die NV, dafür kostet die nur die Hälfte!

    mfg
     
  4. #3 19. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Netzteil ist zu stark => zu hoher Preis.
    Ein ordentliches 400-450Watt Netzteil ist mehr als ausreichend.

    Der Speicher ist für knapp 20€ billiger zu haben. z.b. 1333 Umdrehungen, da merkst du praktisch 0 Unterschied.

    Eine 285 ist in meinen Augen pure Geldverbrennerei, pack 30€ drauf und kauf dir eine 5850 oder pack bisschen Geld noch drauf( so 100€) und kauf dir eine 5870. Vorausgesetzt du kannst etwas abwarten.

    z.B Das:

    hardwareversand.de - Startseite

    Hat auch bei wenig Auslastung gute Effizientswerte und ist billig.
    2mal 8 Pin, ..etc

    edit: sollte der Beitrag nicht ganz korrekt sein, dann bitte ich das zu entschuldigen. Es ist spät und etwas Alkohol halt..
     
  5. #4 19. Dezember 2009
  6. #5 19. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    festplatte nimmste ne spinpoint f3 1 tb, ram nimmste die gskill von absolute (1600 mhz brauch kein mensch), graka ne 4890/275GTX, lüfter nimmste n bequiet silentwings und netzteil nimmste von mir aus dasselbe mit 430/450 W
     
  7. #6 19. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    :lol:
    Die 4870 ist 10% langsamer als die GTX260 aber nicht 10% langsamer als die GTX285!

    Dennoch ist die GTX285 Geldverschwundung.
    Kauf dir lieber eine 4870 1GB, GTX260 oder die GTX275
     
  8. #7 19. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Wie schon gesagt wurde, leistungsschwächeres Netzteil, andere Festplatte und am Besten wartest du bis die HD 5850 verfügbar ist.
    Die packt von der HD 4870 bis zur GTX 285 alle ;)
     
  9. #8 20. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Hab jetzt nen bisschen was geändert:

    {bild-down: http://img200.imageshack.us/img200/6042/pc3h.jpg}

    No File | xup.in
     
  10. #9 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Für ~1000,- mache ich das so, schneller wird es nicht gehen ;)

    • 4GB-Kit G-Skill PC3-10667U CL9
    • Asrock P55 Pro, Sockel 1156, ATX
    • LG GH22NS50 bare schwarz
    • XFX RADEON HD 5870 865M 1GB XT Edition
    • Xigmatek Midgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    • be quiet! Straight Power BQT E7-CM-480W
    • Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
    • Alpenföhn CPU-Kühler Brocken - AMD/Intel
    • Intel Core i7-860 Box 8192Kb, LGA1156
    • Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)
    Summe: 1,078.70 €

    Ohne Windows 7 kommst du genau auf 1000,- mit Win 7 dann eben auf 1080,-
    Beim Gehäuse sind gute Lüfter dabei die regelbar sind, der CPU Kühler ist leise und bis auf die Grafikkarte sind alle Teile sofort verfügbar.

    Damit solltest du 2 Jahre Ruhe haben, die Konfig ist jetzt von hardwareversand.de, kannst aber auch wo anders kaufen.
     
  11. #10 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€


    DIe 4870 ist gleichschnell mit der GTX260 - je nach Testparcour entstehen Schwankungen.
    Aber ich habe mich verschrieben - ich meinte eine 4890 ist ca 10% langsamer als die GTX285.

    @ChillOutMan:

    Die Config sieht vernünftig aus.
    Veränderungen wären da Geschmackssache...

    mfg
     
  12. #11 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    die Frage von mir war aber ja, ob ich mit dieser Config auch die Spiele der nächsten 2-3 Jahre in angemessener Grafikeinstellung (mindestens Mittel) spielen kann?!...
     
  13. #12 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Das kann man so pauschal nicht sagen, da die Games die Leistung bestimmen.
    Realitisch sind aber ~1Jahr zocken in hohen bis mittleren Details.
     
  14. #13 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Das kann ich dir nur dann sagen, wenn meine Glaskugel aus der Reparatur kommt. ;)

    Mal ehrlich. Niemand kennt die Anforderungen, die ein Spiel in drei Jahren haben wird.
    Mit Sicherheit wirst du auch kommende Spiele mit einer 5850 oder gar 5870 in angemessener Grafik spielen können, aber ob du nun das übernächste Crysis Spiel mit mittleren Details spielen kannst kann dir niemand sagen.
     
  15. #14 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    ist das nich egal, ob die HD5870 von ASUS oder XFX ist?!
    und was ist der Unterschied zwischen Win7 Home und Premium?
    und wenn ich mir das Gehäuse aus deinem Vorschlag bestelle brauche ich keinen zusäzlichen Lüfter?
     
  16. #15 20. Dezember 2009
  17. #16 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Solange es keine Vapor-X oder eine andere Ausführung mit alternativem Kühlsystem ist, kann es höchstens sein, dass die Taktungen leicht variieren.
    Im Prinzip kann man dann sagen, dass es egal ist.

    Die Edition heisst Home Premium.
    Es gibt Win 7 Starter, Home Basic, Home Premium, Professional/Enterprise, Ultimate.
    Home Premium sollte man mindestens nehmen...

    Richtig, die entfallen dann.

    Mfg
    TuXiFiED
     
  18. #17 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    und sollte ich mir wenn ich nur zocken will lieber nen i7 oder nen i5 holen?! da bin ich mir auch unsicher noch^^
     
  19. #18 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Ein i5 reicht zum Spielen aus.
     
  20. #19 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    was is denn der genaue unterschied? also bei was für ambitionen würdest du nen i7 empfehlen?
     
  21. #20 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Bei einem starken Fokus auf Anwendungen die Multithreaded sind.
    Sprich Workstation (CAD, Videobearbeitung und dergleichen) und nicht Gaming.
    Daher ist der i5 ohne SMT (genau wie ein Phenom II X4 oder ein Core 2 Quad) zum normalen gamen mehr als ausreichend.
    Die meisten Games unterstützen heute ja noch nicht ein mal Quad-Cores...

    Mfg
    TuXiFiED
     
  22. #21 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Der i7 hat SMT (Simultaneous multithreading), also vier virtuelle Kerne mehr als ein i5, die aber in den meisten Spielen kaum einen Vorteil mit sich bringen, weshalb der i5 ausreicht und sich der Aufpreis zum i7 zum Spielen nicht lohnt.
     
  23. #22 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    besten dank für die hilfreichen antworten.

    nun wollte ich noch einmal fragen, ob es besser ist, ein gehäuse mit einem installierten lüfter zu kaufen und zusätzlich noch einen einbauen zu lassen, oder ob ich mir gleich ein gehäuse mit 2 installierten lüftern kaufen sollte....

    also entweder:
    Cooler Master Elite 331 (RC-331) Preisvergleich | Geizhals Deutschland + lüfter

    oder:
    Xigmatek Midgard (CPC-T55DB-U01) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ohne zusätzlichen lüfter
     
  24. #23 20. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Das Midgard hat schon gute Lüfter vorinstalliert. Hier würdest du dir also das Geld für neue Lüfter sparen. Das Gehäuse von Xigmatek ist zudem besser verarbeitet als das billige Coolermaster.
     
  25. #24 21. Dezember 2009
    AW: PC Konfiguration ~1000€

    Ich habe meine Glaskugel leider nimmer, borgst mir wer seine :crazy:
    Im ernst, woher sollen wir wissen welche Anforderungen Spiele haben die erst in 3 Jahren erscheinen :rolleyes:

    Wegen dem Gehäuse ich würde auf jeden Fall das Xigmatek nehmen, ist besser verarbeitet und hat mehr Platz. 60,- Euros für ein Gehäuse sollten bei einem 1000,- Euro Pc schon drinnen sein.
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Konfiguration 1000€
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    885
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.328
  3. Samba Benutzer Konfiguration

    unix , 26. Januar 2014 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.569
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.003
  5. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    911