PC Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Kadashi, 6. Januar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Januar 2008
    Also da mein alter alter PC langsam auch schon im ***** geht muss jetzt einer vo beiden repariert werden...

    PC Nummer 1 springt garnicht mehr an. Das Bios hinterlässt kein richtiges Muster beim piepen, sondern immer nur ein verdammt langes piepen, eine kurze Pause und dann auch wieder verdammt lange. Problem wird der Prozessor, oder das Mainboard sein. Ich hab kA...

    Pc Nummer 2 läuft, aber sobalt ich im Bios instelle, dass der Prozessor 133MHz/133MHz, sodass er auch als Athlon 1700+ erkannt wird läuft garnichts mehr sobalt er ins Windows will. Wenn ich auf 100MHz/100MHz läuft alles tadellos, aber wie ihr euch vorstellen könnt ruckelt da jede kleinste shice drauf -.-


    PC 1 wär mir 100% wichtiger, dass der repariert wird, da dort nen 3Ghz Prozessor drinn is >-<
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    Hallo.

    Bitte zu beiden PCs das System aufschreiben !!!!

    PC1 ich vermute ganz stark RAM Defekt. Aber da du nicht den namen deines mainboard und die BIOS Version nennst kann man ganz schlecht sagen was es mit dem langem Piepton auf sich hat!!

    PC2 Temperaturen im Gehäuse unter Kontrolle halten , mehr Kühlung , andere CPU Testen , neue Wärmeleitpaste, Wärmestau vermeiden !!

    mfg

    Ich kann sicher mehr helfen wenn du Hardwarenamen preis gibst ;)
     
  4. #3 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    versuch doch mal den CPU von PC1 in PC2 zu bauen


    kann dir nicht sagen ob das geht weil ich keine ahnung habe welche CPU und MB du hasst

    schreib einfach mal alles rein


    greetz
     
  5. #4 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    PC 1
    Is nen Aldi PC von früher, wo der 3 GHz drinne hatte (intel P4). Am RAM liegt das nicht, da ich den gleichen RAM im andeen PC habe und der läuft damit. Genauso wie die Grafikkarte.

    PC 2
    Wie gesagt NORMALERWEISE 1700+ und nen K7S5A Mainboard.
    Ich würde dir mit der Lüftung ja recht geben, aber dann würde er trotzdem ne Weile laufen und dann erst abstürzen

    CPU kann ich deshalb net vertauschen
     
  6. #5 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    geh am besten mit der kiste in nen pc laden und frag nach ob die nicht gucken könnten was da defekt ist. wenn man es reparieren kann dann sollen die das machen vorausgesetzt es ist nicht zu teuer.

    oder du kaufst dir direkt neues board,cpu,speicher und vllt dickeres netzteil.

    peaz
    flex
     
  7. #6 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    zu PC 1: wenn er überhaupt nicht mehr angeht würde er nicht piepen, also genauere fehler beschreibung, was macht er und was nicht. bis ins letzte detail. sonst kann die hier keiner sinnvolle hilfestellung geben....

    zuPC2: Was für Ram??? Hast du SD oder DDR drinn???-Geht bei dem Board ja beides. Wenn du SD drin hats erklärt das warum das Sys bei 133mhz instabil wird, weil nur ganz ganz wenige SD-Rams 133mhz verkraften... also in dem falle bliebe dir nichts anderes übrig als dich damit zufrieden zugeben oder die system auslastung zusenken(alles üverflüssige vom sys enfernen undunnötige prozesse beenden) oder du packst dort vernünftigen ram rein...

    Für solche posts söllte man dich auf Lebzeit aus dem Hardwareberiech verbanen... Was willst du hier wenn du keine ahnugn hast und die leute zu nem händler schicken willst?? Spamen kannste in der Fun-Section und falls du Aufmerksamkeit brauchst schick eine SMS mit dem Kennwort "*****loch" an die Kurzwahl 110 !!!! Aber verschone uns hier mit deinem "geh zum händler spam" da ist ja sogar jeder nichtswissende noob besser, der will ja wenigstens noch selbst helfen -.-
     
  8. #7 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    was soll man dazu noch sagen.
    super du laberst ihn jetzt mit irgendner :poop: zu "oh wenige boards verkraften 133mhz ram".
    das steht auch in den bedienungsanleitungen von den jeweiligen boards welchen ram und welche taktfrequenz das unterstützt. klar ist mir auch das man das erstmal selber ausprobieren sollte was da im ***** ist. aber wenn man nicht die ersatzteile in der ecke rumfliegen hat, dann bleibt einem nix mehr übrig als zum händler zu gehen.
     
  9. #8 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    ja ne is klar=)=)=)
    dann erklär mir mal warum ich noch nie sonen halsabschneider benötigt habe -.-
    und wer lesen kann ist auch klar im vorteil, aber der unterschied zwischen ram und board ist ja nicht so groß...
     
  10. #9 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    jeder verkäufer is nen halsabschneider.
    aber nun gut.
    wir wollen ja jmd helfen und nicht diskutieren wer jetzt hier am meisten ahnung hat.
    achja und eines kannste mir glauben ich brauchte diese halsabschneider auch nicht als ich die ersatzteile zuhause hatte.
     
  11. #10 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    Also Dawn ich hab DDR drinne. Das Problem liegt halt darin, dass es jetzt 2-3 Monate tadellos lief, bis er dann plötzlich von allein neu gestartet hat. Seitdem komme ich nicht mehr ins Windows, wenn ich auf 133MHz stelle.

    Beim anderen PC isses halt so, dass ich auf den Knopf drücke und sofortfängt das piepen an. Wie gesagt laaaanger Ton und dann ne kurze Pause. Und das halt solange, bis man ihn aus macht. Lüfter etc funktionieren, aber ich bekomm auch kein Bild aufnn monitor. Falls jetzt wer sagen will, dass die Graka im ***** ist. Nein an der liegt es nicht :)
     
  12. #11 6. Januar 2008
  13. #12 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    Ne. Ich habe solch ein entsprechendes Mainboard ja garnicht

    Obwohl das müsste ganz normal ein AMI sein, oder?
    Das ist dann aber völliger quatsch, da er lange pieptöne macht und dort steht, dass dann alles IO wäre und es nur an Windows liegt. Er kommt aber nichtmal dazu Windows zu laden, da der Monitor nichtmal anspringt etc.
     
  14. #13 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    kannste nicht direkt bei medion nachfragen?
     
  15. #14 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    Also ich hatte auch mal ein K7S5A von ECS... Ich hab dann umso älter der Rechner wurde auch ähnliche Probleme wie du bekommen die ich aber relativ leicht wieder beheben konnte. Das BIOS neigt dazu sich unter bestimmten Umständen ich sag mal "zu verstellen". Schwierig zu sagen aber versuch einfach mal den RAM in verschiedene Bänke zu stecken UND ganz wichtig mal einen BIOS-Reset machen. Dafür hast nen Jumper unten am Mainboard. Steht auch nochmal alles im Detail in deinem Handbuch. Das hat mir immer geholfen.

    und zu dem P4 (also PC1) Würde ich auch mal vorschlagen verschiedene Bänke auszuprobieren was den RAM an geht und auch mal den ein oder anderen Riegel raus nehmen falls einer davon kaputt sein sollte. Ich weis ja nicht wie alt der Rechner ist aber auch die Kontakte Oxidieren mit der Zeit. Wenn ich meinen Rechner sauber mache nehm ich immer einen weichen Radiergummi und fahre damit vorsichtig über die Kontakte am RAM unten. Als letzte Idee halt auch wie bei dem noch älteren Rechner würde ich sagen schaust mal ins Handbuch und machst mal nen BIOS-Reset.

    Das ist so das was ich in deiner Situation tun würd... ;-)

    Ich hoffe ich hab dir helfen können...

    mfg Mace
     
  16. #15 6. Januar 2008
    AW: PC Problem

    Also sollte es bei PC 1 ein Award bios sein , dann ist entweder der Speicher platt oder er sitzt nicht mehr richtig drin, vieleicht mal einzeln auf dem Board die Riegel ausprobieren. Nur weil sie in einem anderen Board noch was von sich geben heist das lange nicht das die in Ordnung sind.

    Auszug aus dem Bios Kompendium : 1x lang : Speicherproblem, Module sitzen nicht richtig oder sind oxydiert. Das Signal wiederholt sich nach einer Pause.

    beim 2ten Pc hast du hoffentlich auch auf die Timings der Speicher geachtet und richtig eingestellt, wenn die nicht unterstützt werden bleibt son PC dann schon mal hängen ^^
     
  17. #16 7. Januar 2008
    AW: PC Problem

    So danke an alle, die mir helfen wollten. Ich habe aus mistöriösen Grunden PC1 zum laufen bekommen, der jetzt 3 Monate inne Ecke stand. Fragt mich nicht warum, aber das piepen hat einfach aufgehört. Nebenbei habe ich gemerkt, dass ein RAM kaputt war, was mir das Bios aber net angezeigt hat oder sowas.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Problem
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    4.819
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    8.518
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.603
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.858
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.833