PC-Spieler von Call of Duty 5 wollen streiken

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von drstraleman, 29. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Januar 2009
    Wie viel Wartezeit auf einen Patch ist hinnehmbar? Im Falle von GTA 4 für PC hat es zehn Tage gedauert, bis ein erstes Update erhältlich war. Für das zweite mussten sich die Fans rund 50 Tage gedulden. Bei Call of Duty: World at War wartet die PC-Community schon länger: Ein erster Patch auf Version 1.1 erschien zwar zeitnah zur Veröffentlichung Mitte November 2008 - seitdem aber hoffen Spieler vergebens auf die Behebung weiterer Bugs, insbesondere im Multiplayermodus.

    Jetzt hat ein Teil der Community angekündigt, am 31. Januar 2009 die Spieleserver abzustellen und erst wieder online zu schalten, wenn Patch 1.2 veröffentlicht ist.

    Video: Call of Duty 5 World at War - Test (3:14)


    Zu den Inhalten, die nach Auffassung der Spieler an Call of Duty zu ändern sind, gehört neben einer langen Liste mit technischen Fehlern auch das Hinzufügen von dringend benötigten Funktionen, etwa Verbesserungen bei der Ingame-Anzeige von Spielernamen und eine Aufnahmefunktion - beide Probleme stünden momentan einer Ligatauglichkeit im Weg. Außerdem wollen die Spieler, dass Entwickler Treyarch die angekündigten Linux-Binaries veröffentlicht.

    Besonders sauer sind viele Mitglieder der Community, dass Treyarch trotz der langen Wartezeit auf das Update um Weihnachten das Studio wegen Urlaub geschlossen haben soll. Ein Community-Manager hat inzwischen im offiziellen Forum im Detail erklärt, wie der interne Patcherstellungs- und Freigabeprozess bei Treyarch und Publisher Activision abläuft. Nach seinen Angaben soll Update 1.2 Ende Januar, spätestens Anfang Februar 2009 fertig sein. Allerdings vermutet die Community, dass dieser Termin nicht eingehalten wird.

    Mit ihrem Boykott wollen die Spieler "deutlich machen, dass wir diese endlosen Verzögerungen, Ausreden und massiven Fehler eines teuer erstandenen Spieles nicht einfach hinnehmen, sondern darum kämpfen auch die Leistung zu erhalten, die wir erwartet und bezahlt haben!", so der Text in ihrem "No Patch - No Servers"-Aufruf

    Quelle: PC-Spieler von Call of Duty 5 wollen streiken - Golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. Januar 2009
    naja also das ja nen bisschen übertrieben.
    Die Entwickler streben doch auch ein optimeirtes und vorallem fehlerfreies Spielvergnügen an.

    Deswegen zu "Streiken" was solln der müll?
    vorallem der abschnitt mit "teuer erstandenes Spiel, die leistung bekommen, die die bezahlt haben...
    bezahlt haben die version 1.0. Alles weitere ist sache der entwickler.

    absolut übertrieben.
    Naja wenn man nix anderes im leben zu tun hat. sollen se doch ihre server abschalten.
    gibt ja noch nen singleplayer modus ;)
     
  4. #3 30. Januar 2009
    Was quatscht du da für ne Scheisse? Oo

    Wenn ich mir nen Game für 50-70 € kaufe, will ich es auch Bugfrei haben, besonders im Multiplayer!
    Also ich finde es berechtigt und würde da auch mitmachen! Wenn den Entwickler irgendwas an seine Kunden liegen würde und sie es nicht auf die Reihe kriegen den Patch endlich fertig zu stellen und die User immer wieder hinhalten die ihren Spielspass am Game verlieren, find ich das verhalten schon berechtigt!

    Aber lass mich raten, du bist bestimmt so die art Mensch die über den Datenschutz in Deutschland massiv Kritik ausübt und bei jeder Diskussion darüber meckert, aber wirklich versucht was zu unternehmen haste nicht oder? Sonst würdeste nicht sagen das es Übertrieben ist.

    Es wäre Übertrieben wenn sie sich das einfach so gefallen lassen würden.
    Von daher hoffe ich das sie das auch durchziehen das die Entwickler mal sehn das man nicht alles mit den Gamern machen kann was sie wollen!
     
  5. #4 30. Januar 2009

    da du bei Call of Duty 5 ja nicht pro monat bezahlst wird es ihnen recht egal sein ob irgendwelche Communitys die Server abschalten, gibt genug neue, die die Initiative ergreifen und neue Server starten.

    Du kannst davon ausgehen, dass am nächsten Patch gearbeitet wird, und sobald fertig so mancher Bug der Geschichte angehört, oder meinst du die Entwickler sitzen irgendwo auf ihrer Couch und schlürfen ihren Red Bull?
    Das ganze Mit "Steik" zu klären, den sowieso keinen interessiert, finde ich auch kläglich überzogen, aber wiederum Symbolisch schon nicht schlecht, allerdings wäre doch eine Unterschriftenaktion, oder Gemeinschaftsklage doch wesentlich besser als so ne Kindergartenaktion.
     
  6. #5 30. Januar 2009
    Das war mal ähnlich bei CoD1, dass man ewig auf einen gescheiten Patch warten musste. Infinity Ward hat dann aber daraus die richtigen Schlüsse gezogen und bei CoD2 enger mit der Community zusammengearbeitet, sodass dabei auch ein rundes Multiplayererlebnis entstehen konnte.
    Meiner Meinung nach ist Infinity Ward sowieso der bessere Entwickler der Call of Duty Reihe!
     
  7. #6 30. Januar 2009
    Also ich zocke CoD1 ohne jeden patch (wie viele andere auch) gerade wegen den bugs. Es macht einfach mehr spaß und es gibt eig. keinen nachteil für andere spieler.

    CoD5... wegen nem patch "steiken" find ich nen bisl krank. Die entwickler geben sicher ihr bestes.

    MfG DannO
     
  8. #7 30. Januar 2009
    Wenn die allgemeine Konjunktur schwächelt, wird halt die Streikkonjunktur kräftig befeuert oder was?

    Spiele das Spiele selber nicht, weswegen es mir auch völlig Schnuppe sein könnte, aber das Einzige, was unter dem Streik leidet, ist die Community selbst. Die Serverauswahl wird vorrübergehend kleiner und die verbleibenden Server übervoll. Großes Tennis, da wird man bei den CoD Entwicklern sicher die eine oder andere Träne vergießen.

    Wie im ersten Post schon richtig erwähnt wurde, bezahlt man sein Geld für die Version 1.0 des erscheinenden Titels. Wenn einem diese aufgrund von Bugs, die man vorher ja ohne weiteres in Erfahung bringen kann, in dem man sich Tests usw. zu gemüte führt, zum Preis nicht verhältnismäßig erscheint, dann kauft man das Spiel eben nicht und wartet ab, bis eben ein Patch kommt. Das wäre dann auch die geeignete Maßnahme den Entwicklern an die Eier zu gehen. Wer aber ein halbfertiges Spiel kauft, braucht sich auch nicht wundern, dass den Entwicklern dann nicht allzu viel dran liegt, dass Spiel zu verbessern. Warum auch? Es verkauft sich ja blendend.

    Also vielleicht bei CoD 6 erstmal schauen, ob sie draus gelernt haben und dann kaufen. Bei CoD 5 scheint der Zug schon abgefahren.
     
  9. #8 30. Januar 2009
    hmm ich weiß nicht ob das was bringen wird...
    die entwickler sitzen gerade wahrscheinlich auch am rechner, lesen den artikel und denken sich: tja, das spiel habt ihr schon bezahlt, euer geld haben wir ja schon in der tasche...

    weiß zwar nicht, ob die entwickler genauso dumm sind wie die von EA, die nie die bugs bei NFS gebhoben haben, aber meine erfahrungen sind, dass die entwickler sich einen scheiß darum kümmern.
     
  10. #9 30. Januar 2009
    Find das irgwie schon amüsant und etwas hochgegriffen :D
    Oh mein Gott, die Entwickler haben das Studio über Weihnachten geschlossen!? Steinigt sie! Los! Sie dürfen nicht mit ihren Familien feiern, wir wollen zocken!
    Was soll denn das? Ich spiele CoD5 auch leidenschaftlich gerne, aber ich mach doch net so nen Aufstand, wenn der Patch auf sich warten lässt? Man kann auch ohne ein Spiel leben, und wenn der Patch etwas länger dauert dann dauert er eben.
    Wenns einen dermaßen stört (ich habe ehrlich gesagt überhaupt keine Probleme mit dem Multiplayer), kann man für die Wartezeit ja auch nochmal auf den vierer zurückgreifen, wo ist das Problem?
     
  11. #10 30. Januar 2009
    was juckt das die denn dann? die spiele wurden doch schon verkauft also von daher.
     
  12. #11 30. Januar 2009
    Z..B, die Serververmieter?
    Das COD5 der Tod de Spiels werden würde, war klar. Zu schnell nach dem vierer rausgekommen, halb entwickelt und dann ab auf den Markt, ähnlich wie bei Battlefield2
     
  13. #12 30. Januar 2009
    Finde es erstaunlich, wie viele User hier im Board, kein Verständnis dafür haben, dass wen man sich das Game gekauft hat, es u.U. vllt. auch mal halbwegs anständig und bugfrei in der Liga spielen möchte und dass es tatsächlich unter aller Sau ist, dass ein so großes Potential einfach nicht ausgenutzt wird.
    Naja, Streik... Kann man von halten was man möchte.
    Wenigstens wird versucht irgendetwas zu unternehmen.
     
  14. #13 30. Januar 2009
    doppelte negation ;)

    also ich finds lächerlich

    den patch wirds so oder so geben .. wie lange das dauert sei dahingestellt so ein kleiner streik wird nichts dran ändern

    wie schon erwähnt die kohle fürs spiel haben die ja eh schon und für den patch kriegen sie kein geld also seit lieber froh dass es überhaupt welche gibt

    schlimmsten falls kaufen nicht noch mehr dieses besch... spiel
     
  15. #14 30. Januar 2009
    Zum Glück vertrittst du die Meinung nciht nur, weil dir das Spiel nicht gefällt. Wenn es bei Emo64 oder so kein Patch geben würde, wärst auch mächtig angepisst.
     
  16. #15 30. Januar 2009
    Erstens das:
    Und zweitens:

    Hast du schonmal dran gedacht, dass die noch mehr von den Spielen verkaufen wollen? Wenn kein Patch rauskommt dann kaufen sichs auch nichmehr so viele...ganz einfach.

    Also ein Patch kommt sicher raus...wie lange das weiß niemand, aber ihr wisst ja alle wie einfach :)rolleyes: ironie?!) sowas is...
     
  17. #16 30. Januar 2009
    Cod5 ist ein Dreckspiel nicht Lantauglich, Cod4 ist im Moment das meistgespielte wobei Cod2 evtl bald ein Comeback feiern wird, auf allen großen Lans wird Cod4 gespielt, auch ein 1.2 Patch wird das Spiel nicht mehr retten ! Einfach zu schnell nach Teil 4 gekommen !
     
  18. #17 30. Januar 2009
    CoD spielt sich auch dynamishcer und die neuen Waffen sind auch besser. Was nicht heißt dass es von den Entwicklern keine Frecheit wäre solange auf sich warten zu lassen...
     
  19. #18 30. Januar 2009
    wie du glaubst über mich urteilen zu können.
    vorallem in diese Richtung. scheinst net viel ahnung zu haben.
    Wie in dem Beitrag nach dir schon gesagt wurde, du bezahlst nichtmal onlinegebühren.
    so don't cry

    urteile nie wieder über mich! du kennst mich nicht und weißt nicht was in meinem Köpfchen abgeht!

    ich weiß nicht was es am datenschutz zu meckern gibt?
    weißt du denn was der datenschutz ist?
    ich weiß auch nicht was das damit zu tun hat?

    => was schreibst du fürn scheiß!

    PS: Entwickler machen bereits mit uns was sie wollen ;)
    doch ich hab nichts zu meckern. erfreue mich über das was sie uns bereitstellen!
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...