pc via ip knacken

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Drag00n, 18. Oktober 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    schaut euch das: mhhh9qe.jpg
    {img-src: http://img118;imageshack;us/img118/2333/mhhh9qe;jpg}
    mal an
    is das nur getrickst oder geht das echt?
    nur durch die ip?
    und ist sowas schwer?^^
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Oktober 2005
    hat wohl einfach alle ports abgescannt und dann irgendwo ne lücke gefunden, in die er per weiss nich was (exploit oder sonstwas) eindringen konnte.
     
  4. #3 19. Oktober 2005
    Würde eher auf nen simplen Trojan setzen.....

    zb. den Scrippt Kiddy liebling Pro Rat :rolleyes:.
     
  5. #4 19. Oktober 2005
    Naja nur anhand der IP hacken ist gut... wie willste denn sonst was hacken? Ich meine wenn man die ip hat würde ichs genauso machen wie daedalus meinte, alle ports abscannen und die dienste rausfinden die sich dahinter verstecken und wenn dann nich nochn router dazwischen klemmt ist es doch ein leichtes was zu machen, wenn man ne lücke gefunden hat.
    Ich will nicht behaupten das ichs kann, bzw je gemacht habe (also privatrechner knacken :) ) aber im grunde isses ja nichts anders als stros baun, nur das man vorher halt noch die sicherheitslücken finden und wissen muss wie man sie ausnutzt und nicht schon wie bei sql und co weis wo sie sind...
    Also im grunde isses nicht sooo schwer wenn man bissel ahnung hat.
     
  6. #5 19. Oktober 2005
    dafür müsste er ja erstmal den trojaner drauf haben
    und wer hat heutzutage keinen virenscanner der so nen schmarn nicht entdeckt

    ich dachte sub7 is der kiddy liebling
     
  7. #6 19. Oktober 2005
    So einfach geht das auch wieder nicht. Da müsste er schon einen Trojaner drauf haben oder einen Service laufen lassen über den der Zugriff möglich wird. Ich glaube auch nicht das das getrickst oder gefaket war.
    Ich weiß ja auch nicht den Zusammenhang nur durch eine Internet Ip Addresse womöglich durch eine normale Router Firewall zu kommen durch Ports, die gefiltert werden bzw. durch Dienste, die auf dem Zielrechner gar nicht laufen ist ziemlich nicht möglich.
     
  8. #7 19. Oktober 2005
    Über NetBios Freigaben würde es gehen. Allerdings sind die inzwischen ja eher selten geworden.
     
  9. #8 19. Oktober 2005
    Selbst ein standart Win bietet genügend Dienste welche verwendet werden können um Zugriff zu erlangen, so dass man weder Trojaner noch sonstetwas benötigt. Und Daten an einem Router vorbeizuschleußen ist auch nicht wirklich schwer. Oft reicht es bereits wenn man dem Router weismacht, dass die Daten von ihm selbst kommen (ip spoofing).
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...