[PC] Vorschau zum kostenlosen MMORPG "2Moons"

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von secanon, 10. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. November 2007
    Vorschau zum kostenlosen MMORPG "2Moons"

    [​IMG]

    Vor wenigen Tagen begann die Open-Beta des wohl momentan brutalsten Online-Rollenspiels „2Moons“ von Acclaim. Neben hübschen Screenshots und einen Link zum Client-Download haben wir das PC-Spiel genauer unter die Lupe genommen und berichten, was es außer einem hohen Gewaltgrad sonst noch zu bieten hat.


    Unkompliziert und schnell verlief der Client-Download und die Anmeldung auf der offiziellen Webseite von Acclaims „2Moons“ - einem MMORPG, welches laut dem Hersteller nur für erwachsene Spieler geeignet ist. Geeignet ist das Spiel im Übrigen auch für jeden Zocker-Geldbeutel, denn Gebühren werden auch nach der Beta nicht der Fall sein. Stattdessen wird sich „2Moons“ auf zwei Arten finanzieren:
    -Besondere Items kann man sich nur mit den so genannten Acclaim-Coins leisten, diese virtuelle Münzen kosten wiederrum reale Euro. Eine freiwillige Investition also. Bleibt zu hoffen, dass nicht all zu viele Gegenstände nur auf diesem Weg zu erwerben sind.
    -Die befürchtete Zukunft in den Online-Welten nimmt ihren Lauf: Integrierte Werbung. Da dieses Konzept jedoch noch sehr umstritten ist, kam Acclaim den Spielern einen kleinen Schritt entgegen. So ist es möglich, die Werbung im Interface zu deaktivieren, allerdings wird es dann deutlich weniger EXP von Gegnern geben.
    In der momentanen Beta sind beide Methoden natürlich noch nicht integriert, widmen wir uns nun also dem eigentlichem Spiel.

    [​IMG]Nach dem Login hat man die Auswahl zwischen sechs Charaktern: Dem Azure Knight (m), Sagita Hunter (w), Incar Magician (w), Vicious Summoner (w), Segnale (m) und dem Bagi Warrior (m). Wie bei „Diablo 2“ kann sowohl Aussehen als auch das Geschlecht nicht verändert werden, letzteres soll sich aber im Laufe der Beta noch ändern. Die Charaktermodelle sind schön anzusehen, auch wenn manche anfangs etwas zu freizügig wirken. Aber auch realistisch, schließlich wird man bei "2Moons" nicht mit einer Anfänger-Ausrüstung verwöhnt. Nach der Erstellung hat der junge Held die Auswahl zwischen zwei Orten, in der das Online-Abenteuer beginnen soll. Dies hat momentan keinerlei Auswirkungen auf die Quests oder Weiterentwicklung des Charakters, zumal man sich für wenig Gold in die andere Stadt teleportieren lassen kann. Nun stehen wir also inmitten einer rießigen, mittelalterlichen Stadt, mit Unmengen von anderen Spielern und fast genau so vielen NPCs. Die folgenden Abschnitte sollen für mehr Orientierung bezüglich des Gameplays sorgen.

    Das Quest-System in 2Moons
    Huh, eine erstaunliche Menge von NPCs haben ein leuchtendes Symbol über ihren Kopf, was für junge Helden natürlich Abenteuer und Aufträge bedeuten. Doch schnell wird klar, dass nur wenige momentan wirklich verfügbar sind. Die Quests haben nämlich, wie so fast alles in "2Moons", eine Level-Anforderung. Damit der Held nicht planlos jeden Leuchtkopf abklappern muss, hat Acclaim eine kleine Hilfebox bereitgestellt (Ein Ausrufezechen am linken Bildschirmrand). Ein Klick darauf und schon erscheint eine Übersicht von den aktuell verfügbaren Quests, sogar mit Namen des jeweiligen NPC. Diesen könnt ihr dann schnell auf der Karte (Taste M) ausfindig machen. All zu lange sollte man mit der Absolvierung nicht warten, denn die Meisten verschwinden wieder, sobald der Held ein weiteres Level aufsteigt und dies geht bei "2Moons" äußerst schnell.

    Die Quests [​IMG]
    Die bisherigen Aufträge sind eher traditionell gehalten. Neben bestimmten Gegner-Fahndungen gibt es reichliche Botengänge, die sich schnell als nervig entwickeln. So kann es durchaus mal vorkommen, dass ein einzelnes Quest zu sechs oder mehr computergesteuerten Charaktern führt, die natürlich alles andere als Nachbaren sind. Der Lohn für diese Zeitfresser ist mager, denn in der gleichen Zeit könnte man mit dem Erledigen von Monstern mehr Erfahrung oder Geld sammeln.

    Das Skill-System
    Hier hat Acclaim sich bei den beliebten Blizzard-Elementen schamlos bedient. Ein Tastendruck auf C führt euch zum Charakterbogen. Hier könnt ihr die Attribute Stärke, Geschicklichkeit, Konstitution und Magie steigern. Mit jedem Stufenanstieg gibt es fünf Punkte zur freien Verfügung. Bei der Taste K geht es zum Fertigkeitsbaum. Wie bei „Diablo 2“ gilt es hier zwei bis drei unterschiedliche Kategorien mit Skill-Punkten zu füttern. Bei jedem Level gibt es einen Punkt, allerdings bedarf es einer bestimmten Level-Anforderung, um Punkte in die gewünschte Fertigkeit investieren zu dürfen. Davon abgesehen, muss der Skill zuvor noch freigeschaltet werden. Dies passiert bei Händlern, welche die dazu nötigen Komponenten verkaufen. Je besser die Fertigkeit, desto höher also der Preis und die Level-Anforderung.

    Das Kampf-System / Dungeons
    PvE gehört zum Hauptbestandteil bei „2Moons“. Ein Doppelklick auf den Gegner ruft zum permanenten Angriff hervor. Eine MMORPG-typische Skill-Leiste unterstützt den wackeren Helden bei den Dungeons, welche momentan auf sechs verschiedenen Servern von sämtlichen Spielern zugleich betretet werden können. Vereinzelt gibt es jedoch auch, wie bei „Guild Wars“, Instant-Dungeons, in denen man alleine oder in einer zusammengeschmiedeten Gruppe Missionen auf Zeit erledigen kann. Wer von Monstern eine Auszeit braucht, kann sich auch jederzeit und überall mit einem Spieler duellieren, sofern er die Einladung annimmt. Die restlichen Spieler können im Kampf nicht eingreifen, leiglich dem Duell zuschauen. Klassisch gibt es aber auch wieder die altbeliebten PvP-Arenen.

    [​IMG] Die Items
    Magic-, Set-, und Unique Items in drei verschiedenen Qualitätsklassen, hinzu können Items Sockel haben, wodurch man sie mittels Komponenten vom Händler nochmals verbessern kann. Nein, nach wie vor ist die Rede von "2Moons", nicht von "Diablo 2". Aber das System wurde gut kopiert und schon jetzt erkennt man Spieler, die bestimmte Unique-Gegner aufgrund von Itemjagden immer wieder erledigen. Immerhin das Dropping wurde verbessert: Wer den meisten Schaden bei einem Monster verursacht hat, erhält auch das fallende Item. Zeigt der Glückliche zehn Sekunden kein Interesse daran, wird es für sämtliche Spieler zugänglich sein, bevor es nach ungefähr einer Minute gänzlich verschwindet.

    Angeln [​IMG]
    Das Angeln ist ein amüsantes Minispiel in „2Moons“, in dem es natürlich darum geht, einen tollen Fisch aus den Gewässern zu ziehen. Die Wassertierchen erfrischen größtenteils LP oder MP, hin und wieder können jedoch auch besondere Items aufs Lande gebracht werden. Um jedoch sehr gute Fische oder Items zu bekommen, benötigt der Hobby-Angler eine dementsprechend qualitätsreiche Angel und alternativ auch einen Köder, um die Anbeiss-Chancen zu erhöhen. Doch auch hierfür ist reichlich Gold und eine hohe Levelanforderung von Nöten.

    Und sonst?
    Ansonsten spielt sich „2Moons“ traditionell. Powergamer, aber auch Gelegenheitsspieler können bei dem rasanten Onlinespiel gleichermaßen Erfolge erzielen, sei es alleine oder zu mehreren. Die Grafik darf sich zeigen lassen, wobei sie schon auf durchschnittlichen Computersystemen flüssig läuft. Das Gameplay ist mit "Diablo 2" und "Guild Wars" zu vergleichen und somit einstiegsfreundlich. Die kurzen und sich ständig wiederholenden Melodien versüßen allerdings eher weniger das Heldenleben und führen schnell zu einer Mute-Schaltung. Ein Release ist bisweilen noch nicht bekannt, doch bis es soweit ist, dürfte die Open Beta noch für viele aufregende Spielstunden sorgen.

    [​IMG] Fazit
    “2Moons“ hat das Potenzial zu einem richtig guten MMORPG, zumal es keine zwangsläufige Gebühren beinhaltet. Sicherlich hat Acclaim hiermit nichts Neues erfunden, doch umsomehr gut kopiert. Das Leveln und Questen macht bis auf wenige Ausnahmen Spaß und auch die Fertigkeiten sind bereits jetzt schon gut ausbalanciert, auch wenn es durch die Levelanforderungen anfangs dauert, bis man sie investieren kann. Bleibt nur noch zu hoffen, dass die Finanzierungsoptionen von Acclaim nicht übertrieben nervig werden. Doch wie war das nun noch mal mit der Gewalt? – Okay, es stört mich persönlich überhaupt nicht, wenn reichlich Blut fließt beim Erledigen von bösartigen Kreaturen oder Duellpartnern. Salz für meine Augen hingegen ist die vulgäre Tonart von fast sämtlichen Charaktern. Was in manch anderen Online-Rollenspielen bereits zu einem Ban führt, wird bei "2Moons" selbst von den NPCs munter ausgesprochen. Sicherlich soll das Spiel nur die erwachsenen Spieler unter uns ansprechen, doch auch hierbei sollte ein gewisses Niveu noch eingehalten werden. Für mich persönlich ist dies momentan das größte Manko, welches sich Acclaim hoffentlich nochmal widmen wird. Ansonsten kann ich "2Moons" jedem volljährigem Zocker wärmstens empfehlen.
    Urteil: "2Moons" überzeugt von einen gut-kopierten Gameplay, doch übertreibt es mit dem Gewaltgrad bezüglich diverser Kraftausdrücke.


    Hier noch ein Video wie es später in Game abgeht :D :D :D

    2moons dekaron Extreme Action mmorpg - YouTube
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. November 2007
  4. #3 10. November 2007
    AW: Vorschau zum kostenlosen MMORPG "2Moons"

    In dem Vid sieht das game urgenial aus, aber bis es soweit ist, dass man solches equip hat dauert das wohl was.... (verständlich) ich hatte nen CB invite gehabt etc. und fand das spiel eigtl. total langweilig....
     
  5. #4 10. November 2007
    AW: Vorschau zum kostenlosen MMORPG "2Moons"

    Jo, Quelle muss nächtmal angegeben werden!;)

    Und das ist glaube ich das erste MMORPG das ich spielen werde!
    Video sieht "alt" aus, aber insgesamt gefällt es mir!
    "2Moons" ist ein sehr gutes Spiel!:D

    MfG
    F4br3g4s
     
  6. #5 11. November 2007
    AW: Vorschau zum kostenlosen MMORPG "2Moons"

    Na das sieht doch mal sehr geil aus :) Wenn ich mein PC mal aufrüsten sollte würde ichs bestimmt auch spielen ;)
     
  7. #6 11. November 2007
    AW: Vorschau zum kostenlosen MMORPG "2Moons"

    spiel sieht sehr geil aus...
    es sei denn die screenshots zeigen die besten szenen des games ;D
    MFG
     
  8. #7 11. November 2007
    AW: Vorschau zum kostenlosen MMORPG "2Moons"

    jo sieht krass aus...!
    werds mir auf jeden fall mal ziehn
    und genauer anschauen...
    allerdings schade dass man mit sich items
    kaufen kann... des macht des ganze für nichtzahler
    n bisle uninteressanter...


    mfg
     
  9. #8 11. November 2007
    AW: Vorschau zum kostenlosen MMORPG "2Moons"

    Naja bin angemeldet und hab mal ein bisschen gespielt aber gefällt mir pesönlich nicht. Find ich langweilig. Naja ich find allgemein MMORPGs langweilig. Das Problem bei dem Spiel ist das Inventar. Hast ein paar Drops, ist dein Inventar voll. Dann musch gleich wieder zurück in die Stadt und alles verkaufen. Und bis man Levelt, dauert es ewig und man muss halt voll lang spielen, um gut zu werden...
     
  10. #9 11. November 2007
    AW: Vorschau zum kostenlosen MMORPG "2Moons"

    2 Chars über 3 wochen gehabt...

    mein urteil? FAILED!
    Questsystem ist merkwürdig
    Klassen sind komischen ausbalanciert
    und SPAß??
    naja...
    für mich keinen
    also ich würde das spiel defnitiv nich weiterempfelen...

    außerdem!
    Posten und Quellenangaben weglassen und hoffen das die anderen denken es wär selbstgeschrieben ****T!
    geb arbeit anderer nicht als deine eigene aus!
     
  11. #10 12. November 2007
    AW: Vorschau zum kostenlosen MMORPG "2Moons"

    also es ist schon was was ich mir kaufen würde^^
    aber ich dnek nochmal drüber nach denn demnächst kommen sehr sehr geile games raus;)
    aber es sit ne überlegung wert;)
     
  12. #11 12. November 2007
    AW: Vorschau zum kostenlosen MMORPG "2Moons"

    mein ich das nur oder ist das so

    irgendwie haben die free mmorpg's alle das gleiche aussehen ... die figuren laufen plump usw. ok hier bei 2moons haben die die engine etwas verbessert und detailreicher gemacht aber .. um ehrlich zu sein es ist der gleiche Mist oder Genialität (jenachdem ob man das genre mag oder nicht) wie bei allen anderen free games .. zb Cabal, Kal-Online, Rapplez uvm

    Oder hab ich da nicht mehr das auge für wie sie sich unterscheiden ? ^^
    Also zb Oblivion - WoW - Two Worlds - Titan Quest sind auch RPG und unterscheiden sich vom Aussehen und Gaming doch erheblich

    also mir sagt es nicht zu da es wieder ein einheitsbrei ist
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vorschau zum kostenlosen
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.361
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.480
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    808
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    572
  5. Vorschau zum Uppen

    xionics , 1. Oktober 2006 , im Forum: Filesharing
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    435