PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung (+Videoschnitt)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DonGeilo, 9. Januar 2014 .

  1. 9. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2014
    Moin moin,
    ich würde mir gerne ein neues System zusammenstellen. Mein Budget ist schon recht begrenzt (400 bis 500 €), aber nach meinen Vorstellungen kann man an manchen Stellen sicherlich sparen. Der Fortschritt und die Neuerungen sind natürlich rasant und ich stecke nicht mehr richtig drin in der Materie (Wo ist eigentlich der Beratungsthread mit den verschiedenen Zusammenstellungen hin!?).

    Im wesentlichen betreibe ich Grafikdesign mit Adobe Photoshop, Illustrator und InDesign. Für die Games meiner Wahl reicht mein jetziges System sogar aus - daher brauche ich keine high-end-Grafikkarte. Ich habe auch nicht den Anspruch die neuste Technik zu bekommen - ich möchte einfach ein frisches System, was mir eine Performance liefert, mit der das Arbeiten einfach angenehmer wird.

    In den letzten 6 bis 7 Jahren war ich mit den Komponenten (bezogen auf die Hersteller: Intel, Gigabyte, Nvidia, Bequiet) sehr zufrieden - Die Kiste läuft auch trotz jahrelanger Übertaktung noch sauber, aber ist halt in die Jahre gekommen. Bin aber auch offen für andere Hersteller, wenns beispielsweise gleiche Leistung für weniger Geld gibt.


    mein altes System:

    - Core 2 Duo 2 x 2,0 GH (läuft mit 2 x 3,0 GH)
    - Sythe Mugen Kühler (oder so ähnlich - n dicker Klopper halt)
    - Gigybyte Board GA-P35-DS3
    - 4 GB 800er Billig-ram (MDT glaube ich)
    - Geforce 8800 GTS 513 mb
    - BeQuiet Netzteil 350 Watt (zirka 3 Jahre alt)
    - 1 TB Samsung s-ATA HDD (ehemals ne Externe)
    - atx midi-Gehäuse von Xilence


    Vorstellungen zum neuen System:

    - CPU: Spontan denke ich mir, dass ich mit einem i5 (oder sogar i3 !?) ganz gut bedient bin.
    - Ram: 8 gb mit schnellem Takt würde mir denke ich ausreichen.
    - Grafik: Wie gesagt, nix Dickes, da reicht wohl ein Einsteigermodell
    - Board: wieder Gigabyte!?
    - SSD: muss nicht groß sein fürs System und paar Programme (64 bis 128 GB vielleicht!?)

    Ich kann mir außerdem gut vorstellen, mein Netzteil weiter zu verwenden, da eine hart stromfressende Grafikkarte ja beispielsweise nicht rein kommt - ist das realistisch?
    Gehäuse (auch wenn es hässlich ist) könnte ich ja auch beibehalten. Als HDD für den üblichen Datenkram, würde ich die oben aufgeführte weiter verwenden.

    Wenn ich mit dem neuen System 2 bis 3 Jahre hinkomme reicht das auch (wie gesagt hänge ich gerade im 7. Jahr mit meinem aktuellen Rechner und war mehr oder weniger zufrieden). Übertaktungsfreundlichkeit kann auch nicht schaden, da hätte ich keine Hemmung.

    Ich hoffe jemand von euch kann mir mit der Zusammenstellung, bei Berücksichtigung dieser Gegebenheiten, unter die Arme greifen. Je günstiger es wird, desto besser natürlich (Irgendwann soll ja auch noch ein brauchbarer Monitor hinzukommen).

    Danke schon mal fürs Lesen

    Grüße DonGeilo
     
  2. 9. Januar 2014
    AW: Hilfe bei PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung

    Super Beschreibung, damit kann man mal sehr gut etwas anfangen!

    Die Zusammenstellung der Komponenten überlasse ich zunächst den Experten hier

    Du solltest aber positiv gestimmt sein, dass das mit deinem Budget realistisch ist ;-)

    Eine andere Frage: Da du explizit nach einem System für die Bildbearbeitung suchst, wären dazu vielleicht ein paar Optionen interessant. Welche Versionen der Adobe Programme verwendest du? Da hat sich nämlich in den letzten Jahren ziemlich viel getan. Auch wenn das Budget sicherlich Grenzen setzt, kann man dementsprechend vielleicht ein wenig mehr in Richtung besserer Prozessor oder bessere Grafikkarte gehen. Möchtest du gerne unter Umständen auch mal etwas mit Videoschnitt machen? SSD ist schon ein guter Aspekt, den du in dem Zusammenhang genannt hast! Könntest du vielleicht grob umschreiben bei welchen Tätigkeiten du bisher bei deinen Arbeiten Performance-Probleme hattest?

    Wie groß soll ein zukünftiger Bildschirm in etwa sein?

    MfG marvinjackson
     
  3. 9. Januar 2014
    AW: Hilfe bei PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung

    Danke marvinjackson für deine Antwort. Um deine Fragen zu beantworten:

    Ich verwende zur Zeit nen 21 Zoller. Eine Nummer größer kann sicher nicht schaden, aber ich sitz auch sehr nah dran. Den Alten würde ich auch als Zweitmonitor nutzen, den neuen dann halt als Hauptbildschirm (mit entsprechenden Vorzügen für Bildbearbeitung) - aber das kommt später.

    Ich verwende zur Zeit Adobe Produkte in Version CS6, aber prinzipiell könnte ich mit CS2 im gleichen Rahmen arbeiten, wie es momentan der Fall ist - soll heißen, dass weitere Upgrades auch nicht nötig wären.

    Ich habe auch schon zum Spaß Videos geschnitten (echter Krampf mit meiner Möhre - 3 Stunden rendern für 3 Minuten), habe aber nicht das Bedürfnis in diese Richtung weiter zu arbeiten.

    Ich merke halt beim Arbeiten für Printmedien in großen Formaten (z.B. Broschüren mit hohen Seitenzahlen 50+), dass sich viele Ruckler einschleichen beim scrollen, Ladezeiten entstehen bei Bearbeitungsschritten (auch bei copy/paste mancher Elemente) - schon allein der Programmstart könnte besser flutschen.

    Bei Grafiken für den Web-Gebrauch ist das alles kein Problem, aber für die Bearbeitung im Print-Bereich wünsch ich mir einfach mehr Komfort.

    Da ich nebenbei gerne mal das ein oder andere Foto knipse, wäre es auch schön, wenn Lightroom mal ansatzweise flüssig laufen würde. Wenn ich an drei Reglern gedreht habe, braucht die Neuberechnung von Weiteren einfach mal 10 bis 20 Sekunden. Das ist wirklich ein Krampf.
     
  4. 9. Januar 2014
    AW: Hilfe bei PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung

    CPU: Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Board: ASRock H87 Pro4 (90-MXGPA0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    (Beides z.B. bei Mindfactory)

    RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU) lagernd Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    SSD: Crucial M500 120GB, 2.5, SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1) lagernd Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    (Beides bei Hardwareversand)

    Zusammen ca 410€


    Extrem schnelle Quad-Core CPU mit weiteren 4 simulierten Kernen (gut bei Multithreadding Anwendungen).


    Wenn dir deine GPU bisher gepasst hat, könntest du sie ja noch behalten!?

    Einen Teil des Restbudgets könntest du z.B. in eine 240er SSD stecken:
    Crucial M500 240GB, 2.5, SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1) lagernd Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Festplatten werden bei großen Daten auch schnell zum Flaschenhals, bei 240GB hättest du deutlich mehr Platz zum Zwischenlagern
    (btw - 120€ für 240GB? wow...dafür habe ich für ~1,5 Jahren nur 128GB bekommen )
     
  5. 10. Januar 2014
    AW: Hilfe bei PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung

    Das kommt (leider) nicht in Frage, da ich das Teil seit gut zwei Jahren alle drei Monate in den Backofen schmeißen muss, um sie zu reanimieren. Diesen Umstand würde ich gerne loswerden.

    Danke für deine Vorschläge - preislich hält sich das ja wirklich im Rahmen.
     
  6. 10. Januar 2014
    AW: Hilfe bei PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung

    Okay...

    Um dein Budget völlig auszureizen (und es knapp zu überschreiten), eine HD7790:

    HIS Radeon HD 7790 iCooler, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (H779F1GD) lagernd Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Um unter 500€ zu bleiben eine HD7770:
    PowerColor Radeon HD 7770 GHz Edition PCS+, 1GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (AX7770 1GBD5-PP2DH) lagernd Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    (Beide jeweils auch bei mindfactory verfügbar)
     
  7. 10. Januar 2014
    AW: Hilfe bei PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung

    Na dann Habe mir deine Angaben durchgelesen, also wie du so arbeitest und was deine Performance-Ansprüche sind. Da braucht man eigentlich nicht viel zu sagen. Wie zu erwarten abeitest du vielseitig und der Bedarf bzw. Wunsch besteht wohl, von jeder Komponente mehr Leistung zu bekommen.
    Du wirst mit mele1 Zusammenstellung für dein Budget glaube ich ziemlich glücklich werden, das ist schon eine deutliche Leistungssteigerung. Unglaublich was man mittlerweile für knapp 500 € kriegt

    Empfehle dir so oder so auch zu einer neueren GPU zu greifen! Es gibt zwar viele Theorien darüber wie viel denn jetzt welches Adobe Programm genau von einer guten GPU profitiert, es sollte sich aber so oder so auf jeden Fall bemerkbar machen.
    Du wirst mit dem System auch ordentlich was im Videoschnitt machen können! ;-) 3 Stunden rendern wird dann zu einer

    Wenn du mit dem Budget knapp bist, definitv zur Grafikkarte greifen und bei 120 GB SSD bleiben ;-)

    @mele1 Glaubst du das 350 Watt Netzteil reicht auch aus, wenn eine HD 7770 / HD7790 reinkommt? Ist zwar bequiet, aber nicht trotzdem etwas wenig?

    MfG marvinjackson
     
  8. 10. Januar 2014
    AW: Hilfe bei PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung


    AMD Radeon HD 7790 im Test (Seite 10) - ComputerBase

    Ich glaube nicht...ich weiß es
     
  9. 10. Januar 2014
    AW: Hilfe bei PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung

    Deshalb habe ich ja eingans erwähnt, ich sollte erstmal die Experten ran lassen Ich bin im Moment einfach nicht mehr in der Materie drin
    Wollte nur für DonGeilo sichern gehen, weil du erst vorgeschlagen hast, er könnte doch die alte behalten und im dann doch eine HD 7779 vorschlägst
     
  10. 22. Januar 2014
    AW: Hilfe bei PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung

    Viele Dank für euren Ratschlag!

    Folgende neuen Komponenten stehen nun erstmal auf der Liste:

    cpu: Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Board: ASRock H87 Pro4 (90-MXGPA0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU) lagernd Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    SSD: Crucial M500 SSD 120GB, 2.5, SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1) lagernd Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    GPU: HIS Radeon HD 7790 iCooler, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (H779F1GD) lagernd Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Nun hat sich doch noch etwas an den Grundgegebenheiten getan.
    Wie es aussieht krieg ich ein Budget von 600 bis 700 € gesponsert (wenn nötig kanns auch 50€ mehr sein, wenn es sein muss/es sich lohnt). Ansonsten pack ich noch bisschen Selbstbeteiligung rauf, aber wäre schön, wenn es in dem Rahmen bleibt.

    Voraussetzung ist, dass nun doch Videoschnitt betrieben werden soll. Es bleibt dabei, dass es nicht High-end sein muss, aber schon recht komfortabel gearbeitet werden kann (Video- & Bildbearbeitung).
    Dabei kann es doch bestimmt nicht schaden mehr RAM zu verbauen und ne größere SSD reinzupacken!? Wie sieht es mit obiger Grafikkarte aus? Profitiere ich von einem besseren Modell bei der Videobearbeitung? Wenn wir schon mal dabei sind, kann auch gleich Netzteil und Gehäuse hinzu kommen

    Ich hoffe jemand kann ergänzend dazu Stellung nehmen, damit ich weiß, was ich zu kalkulieren habe.



    //EDIT

    Vielleicht noch kurz zu den Videos, die entstehen sollen. Es sollen kurze Videos sein (vorwiegend für Youtube), in denen zB Produkte kurz mit bisschen Text und unterlegter Musik oder so, präsentiert werden - also keine Mammutprojekte.
     
  11. 23. Januar 2014
    AW: Hilfe bei PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung

    Ist es nicht wesentlich sinnvoller, wenn es tatsächlich um Bildbearbeitung, etc. geht, sich einen 8Kerner zu holen. Konkret beziehe ich mich auf die CPU's von AMD. Natürlich hängen die in den Vergleichen mit Intel in Sachen Gaming hinterher. Allerdings - so wie ich mehrfach gelesen habe - werden bei Bildbearbeitung und ähnliches tatsächlich auch die 8 Kerne beansprucht (nicht wie bei den meisten Spielen maximal 4 und es entsprechend schwachsinnig wäre, sich einen 8-Kerner zu kaufen).
     
  12. 23. Januar 2014
    AW: PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung (+Videoschnitt)


    Kann man fragen, wozu du überhaupt aufstocken willst? Hängt PS so stark?

    Ich habe bis auf die Grafikkarte genau das selbe System und Photoshop CS6 läuft ohne Macken. Klar, der Start ist immer das längste an der ganzen Sache, aber ist es einmal geöffnet, lässt sich damit ohne Probleme arbeiten.

    Bei Lightroom merke ich, dass mein Rechner in die Knie geht, aber bei Photoshop noch keine Probleme gehabt.
     
  13. 23. Januar 2014
    AW: Hilfe bei PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung

    Ich würde an deiner Stelle gleich auf die neue Keveri APU bauen, gerade da du viel Foto- und Videobearbeitung machst, wäre es eine sinnvolle Anschaffung.
    Durch hUMA und HSA werden, auch bei Photoshop, die Rechenpower mit der GPU mitberechnet.

    Mein Vorschlag für dich:

    APU: AMD A10 Series 7850K 4x 3.70GHz (Mindfactory-Link) 153,31 €
    Mainboard: ASRock FM2A88M Extreme4+ (Mindfactory-Link) 50,03 €
    RAM: 8GB G.Skill TridentX DDR3-2400 (Mindfactory-Link) 86,71 €
    SSD: 256GB Samsung 840 Pro Series (Mindfactory-Link) 187,20 €

    Macht gesamt 477,25 €
     
  14. 24. Januar 2014
    AW: PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung (+Videoschnitt)

    Ich arbeite im Wesenlichen mit Illustrator und InDesign für den Druck (mit Photoshop eher weniger). Bei der Erstellung von Broschüren mit weit mehr als 50 Seiten ist es zum Beispiel einfach nur frustrierend, wenn bei copy/paste einfach mal schon ein bis zwei Sekunden Ladezeit vergehen und die Objekte dabei keinesfalls hochkomplex sind. Ich will einfach ne bessere Performance zum Arbeiten, sonst machts auch kein Spaß, wenn man sich nur rumärgert.

    Und wie gesagt, soll mittelfristig nun doch Videoschnitt hinzu kommen - mein altes System hat nach 7 Jahren nun wirklich ausgedient

    Von dem Intel weiter oben wurde gesagt er sei in der Lage 8 Kerne zu emulieren!? Persönlich würde ich rein aus guter Erfahrung auch eher auf Intel setzen.

    Diese CPU-GPU Kombo klingt sehr interessant.
     
  15. 27. Januar 2014
    AW: PC Zusammenstellung für Bildbearbeitung (+Videoschnitt)

    Nabend, ich habe mal auf der Grundlage dessen, was hier so erwähnt wurde, versucht mir etwas zusammenzustellen. Ist bisschen teurer als angedacht, aber ich würds erstmal so stehen lassen:

    CPU: Intel Xeon E3-1230v3 4x 3.30GHz So.1150 BOX - Hardware,
    BOARD: Gigabyte GA-Z87-DS3H Intel Z87 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX
    RAM: 8GB G.Skill TridentX DDR3-2400 DIMM CL10 Dual Kit - Hardware,
    GPU: 2048MB MSI GeForce GTX 660 OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
    SSD: 256GB Samsung 840 Pro Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC

    Dabei komme ich auf zirka 700 Euro.

    So für sich machen die Teile einen ganz guten Eindruck. Denkt ihr das passt so in Kombination?
    Bin mir beim Board nicht sicher, weil ich nicht weiß worauf es da ankommt. Habe entsprechend nur geschaut, dass der Arbeitsspeicher unterstützt wird, um nicht wie der komplette depp da zu stehen.

    Danke für bisherige und weitere Anregungen!

    Gruß
     

  16. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Zusammenstellung Bildbearbeitung +Videoschnitt

  1. Tipps zur PC Zusammenstellung
    G33z4RR, 26. Mai 2016 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.251
  2. Verbesserungen für 650€ PC-Zusammenstellung?
    Depperl, 29. November 2015 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    878
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.327
  4. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.541
  5. Zusammenstellung für Homeserver
    Mr.Smoke, 1. April 2013 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    801