PC zusammenstellung - noch unsicher

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von K-jay, 7. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Februar 2009
    So ich will mir ein neuen Computer kaufen und habe mir hier mal ein paar Hardware Komponenten ausgesucht.
    Ich bin mir aber nicht ganz sicher ob die auswahl gut ist und würde deswegen gerne ein paar Tipps haben zur verbesserung etc.

    Mainboard: Gigabyte GA-EX58-DS4
    CPU: Intel*i7 920
    RAM: Corsair TR3X DDR3-1333 3x2048MB CL9
    Case: Samsung SH-S202N DVD±RW schwarz LightScribe (B)
    Power Supply: Super Flower*SF600R-14A
    DVD-RW: Samsung SH-S202N DVD±RW schwarz LightScribe (B)
    HDD: Western Digital WD1001FALS 1TB
    Grafikkarte: Habe ich noch eine von meinem alten PC Asus EAH4670 1GB(habe leider kein besseren link zu der Grafikkarte gefunden)

    Ich habe ein Acer 22" Wide Screen Monitor und die hauptbenutzung von dem Computer ist das Spielen.

    So meine Frage wäre jetzt ob die Komponenten gut miteinander arbeiten oder ob ich ein fehler bei der auswahl gemacht habe. Der Computer sollte auch nicht all zu teuer sein.

    Ich bin über jeden Tipp dankbar.

    Ich wohne in der Schweiz und würde deswegen auch lieber nur aus online shops aus der Schweiz einkaufen, weil es so einfacher ist bei der lieferung oder ich sogar die sachen im Laden holen kann und so die lieferungskosten nicht habe etc.

    Und Danke schonmal im voraus
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    das netzteil is meiner meinung nach nich zu empfehlen....nimm lieber corsair, ocz, enermax....und die grafikkarte is für nen 24" denke ich viel zu schwach....entweder ne 260 gtx, 280 gtx oder ne 4870 512 mb/1024 mb nehmen....wirste mehr freude dran haben, denn mit der speicheranbindung nützen dir slebst 512 mb nich viel....
     
  4. #3 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    man man bis auf das ihr über ne Menge Gesetze abstimmen könnt, ist die Schweiz Shop Mäßig fast nen Entwicklungsland

    Graka sollte mindestens ne 4870 oder GTX 260 sein, bei so nem PC

    und dazu noch das Netzteil
     
  5. #4 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Das HX520 würde sicherlich auch ausreichen ;)
     
  6. #5 7. Februar 2009
  7. #6 7. Februar 2009
  8. #7 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Falls du dir Geld sparen willst, kannst auch nen Sockel 775 nehmen (P45 und nen Quad9550), kommt dann ca 100Euro billiger und die Leitung ist in Spielen im Moment noch gleich, manchmal sogar ein wenig besser, wie das in Zukunft aussieht kann man leider noch nicht sagen.
    Wenn du allerdings viel mit Video-Bearbeitung, CAD etc machst solltest doch lieber den i7 nehmen.
    Allerdings solltest du im gleichen Shop bestellen, wenns keine Allzu großen unterschiede gibt, weil wenn du jedesmal ca 10Euro Versand noch drauf rechnest kanns schnell passieren, dass es im Endeffekt teurer wird.
     
  9. #8 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Wenn er sparen will, dann sollte er zu einem Phenom II, samt 790GX Board greifen.
     
  10. #9 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Danke für den Link.

    Wenn ich das richtig verstanden habe sollte ich mich also für die Nvidia GTX 260 entscheiden.

    Dann hätte ich aber noch eine Frage zu den verschiedenen Grafikkarten Herstellern. Gibt es grosse unterschiede ob jetzt ein Nvidia GTX 260 von Asus oder von Gigabyte ist?
     
  11. #10 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Hängt davon ab ob der Hersteller selber was an den Taktraten geändert hat. Von Zotac gibts viele OC-Varianten, weiß nichmal ob die eine mit den Taktraten vom Hersteller haben.
    Würde dir auch die Zotac Amp² oder GTX 260² empfehlen.

    @Jaja: Der Phenom is zwar auch gut und günstig, allerdings hat der 9550 schon mehr Leistung, grad in Spielen. Da isser eig. genauso schnell wie der i7 aber mit Ram und MB kommst halt deutlich günstiger weg, ohne dass man auf Leistung verzichten muss (Spiele)

    Edit: Die meisten OC-Varianten sind aber den Aufprei nicht wert, 50Mhz kannst eig. immer selber machen, bringt aber in der Praxis nix
     
  12. #11 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Solltest halt drauf achten, dass diese in 55nm gefertigt ist, bzw. das diese wenigstens 216 Streamprozessoren hat. (und nicht nur 192)
     
  13. #12 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Und weniger Abwärme und nen geringeren Stromverbrauch hat, zwar nur etwas aber immerhin.
     
  14. #13 7. Februar 2009
  15. #14 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Die XFX is glaub ich nich im 55nm-verfahren gefertigt, die asus schon. allerdings is das ja auch nich sooo wichtig, wenn du nur zwischen den beiden schwankst dann die xfx würd ich sagen
    Schau doch mal ob du nich ne Zotac Amp² findest, die ist manchmal sogar mit der 280GTX gleich auf
     
  16. #15 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    haben beide 216 stream prozessoren...allerdings weiss ich jetzt nich genau ob das automatisch damit verbunden is dass die in 55 nm gefertigt sind, denke aber schon
    die xfx müsste von xfx glaub ich sogar auch schon übertaktet sein
     
  17. #16 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Nein.
    216 Streamprozessoren heißt nicht gleich 55nm.
    Aber 55nm heißt automatisch 216 Streamprozessoren.
     
  18. #17 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Noch kurz wiso ich ein i7 Prozessor ausgewählt habe.
    Ich möchte vorbereitet sein auf die Zukunft fals ich in einem Jahr eine neue CPU kauf will, dass ich nicht gleich noch ein neues Mainboard kaufen muss.
     
  19. #18 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Die Asus is auch übertaktet...bei der XFX sinds lediglich 16MHZ mehr, was nich viel macht und die Asus is teurer
    Achja, die Schweiz hat ja mehr als merkwürdige onlineshops^^
    schau mal ob hardwareversand auch zu liefert (bzw für wie viel), immer einer der günstigsten und die quali stimmt
    Edit: ich denk nicht dass du in einem jahr schon wieder was neues brauchst und in 2 jahren is der jetztige i7 chipsatz (1366) dann auch wieder überholt und du kannst keine neuen cpus drauf laufen lassen, weil der dann kein ddr 3 - 16 666 oder so unterstützen wird...kennt man ja von intel^^
    mit 775 und q9550 und in 2 jahren die neue mainstream-cpu von intel samt mb und ram wär denk ich besser, aber letztendlich deine entscheidung, wie gesagt, meinte nur weil der ein wenig billiger is
     
  20. #19 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Nein, Hardwareversand liefer nicht nach ch.

    Und wieso kaufst du dir jetzt ein i7, wenn du schon daran denkst, in einem Jahr diesen auszutauschen?
     
  21. #20 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Ne das sollte nicht heissten das ich in einenem Jahr schonwieder ein neuen kaufen will^^
    Aber so wie ich es gelesen habe wird Intel nur noch neue CPUs mit dem 1366 Sockel entwikeln und deswegen setze ich lieber auf den Sockel.

    Oder ist der 1366 Sockel nur ein übergangssockel?
     
  22. #21 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Jeder Sockel ist im Grunde genommen nur ein Übergangssockel, bis wieder etwas neues und schnelleres raus kommt.
    Der 1366 Sockel ist der aktuellste Sockel von Intel.
     
  23. #22 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Geht ja nich direkt um den Sockel sondern mehr um den Chipsatz...
    Kannst zb mit nem 650i für den 775 kein Q9550 benutzen, mechanisch passt es, aber der Chipsatz macht nicht mit. Daher kanns sein, dass in einem Jahr der jetztige 1366-Chipsatz die dann aktuellen CPus nicht mehr unterstützt.
    Daher kannst genauso gut nen 775 kaufen, brauchst nur ddr2-ram und kannst ein wirklich gutes mb für 100 euro kaufen. im endeffekt ist die leistung in etwa gleich
    im herbst kommt dann ein neuer, zusätzlicher sockel von intel raus, der eher für mainstream-cpus ausgelegt ist
     
  24. #23 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    1366 is aber nich der chipsatz sondern der sockel, der momentane chipsatz der bei 1366er boards eingesetzt wird is der X58....und wenn das board die cpu net frisst(vorrausgesetzt is natürlich passende cpu) dann wird n bios update gemacht und fertig....hab noch nie gehört dass der chipsatz entscheidend is welche cpu passt....und wer sich boards mit nforce chipsatz holt is selber schuld...:rolleyes:
     
  25. #24 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    Soweit ich weiß geht beim P965 oder wie der damals hieß noch nichtmal nen dualcore in 45nm
    und der chipsatz is sehr wohl ausschlaggebend ob deine cpu läuft oder nicht (richtig)...stichwort FSB
     
  26. #25 7. Februar 2009
    AW: PC zusammenstellung - noch unsicher

    DOch CPUs laufen auf dem Board,
    aber nur mit Biosupdate
    Hatte auch ein 965.
    War aber ne krankheit der chip.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - zusammenstellung noch unsicher
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    405
  2. Antworten:
    51
    Aufrufe:
    1.420
  3. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    794
  4. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    575
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    931