Peinlichstes Sporterlebnis?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von M.I.G, 11. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Oktober 2007
    Ja wie der Threadname schon sagt möcht ich gerne mal wissen was euer peinlichstes Sporterlebnis war? :]

    Bei mir war es damals als ich mit Fussbal angefangen hab und null Ahnung hatte, weil mich das vorher nie interessierte. Naja ich dann im Verein und kurze Zeit später auch das erste Spiel und der Trainer sagt noch zu mir : " Du gehst ins Mittelfeld, also bei der Mittelfeldlinie." Ich hab mir nur gedacht: Klar mach ich locker...
    Was dabei rumkam ich hab mich die ganze Zeit auf die Linie gestellt und gewartet bis der Ball kam, bis mir der Trainer in der Halbzeit sagte das ich mich auch im ganzen Spielraum bewegen kann und nicht nur auf der linie stehen müsste.
    So rot war ich noch nie in meinem Leben :D

    Und jetzt ihr mal:cool:

    MfG M.I.G
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    ja und zwar spiele ich fussball und dann hatten wir auch mal nen tunier.....meine freundin war da.....in der halbzeit ein kuss aufgedrückt und dann fängt die an mein ding zu streicheln ich wieder auf den platz weil der schiri gepfiffen hat und voll die latte...
    alle anderen weiber auch gelacht.....
     
  4. #3 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    bei mir inna tennismannschaft hat mal einer ne glasflasche übern zaun geworfen weil er verloren hat, da war nur der parkplatz... :)

    das gab ärger und war auch peinlich für den rest des teams^^
     
  5. #4 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    joah mein peinlichstes erlebnis war das bei einem schuss mir genau im genitalbereich die hose gerissen ist :D :D
    gott sein dank nur im training wo nicht viele leute es mitbekommen haben aber trotzdem unangenehm :D
     
  6. #5 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Also ich spiel basketball...
    da wollt ich mal einen gegens Brett blocken der verzögerte aber ne ganze weile... da hab ich, keine ahnung warum, mich am ring festgehoben, bin weiter geschwungen und dann aus ca 3 Metern höhe flach auf den Boden geflogen :eek: ...
    alle waren voll geschockt, sah bestimmt auch mies aus... aber ich steh auf und lach mich kaputt
     
  7. #6 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    hab nem mitspieler von mir, im strafraum den ball gegen kopf geballert und der is dann ins tor gekullert :D richtig dirty


    war aber auch einiges los bei uns vorm tor :D =)




    ach ja... in der d jugend haben wir gegen ne b jugend bundesliga frauenmannschaft verloren ^^ wir waren zusehr mit manndeckung beschäftigt anstatt tore zu schießen ;)
     
  8. #7 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Also ich schwimme im verein und als ich noch jünger war hatten wir kreismeisterschafften langestrecke und nachdem ich mit den 800m fertig war, hab ich dem nächsten vor die Füße gereiert :rolleyes: . War mir damals ziemlich unangenehm und peinlich.
     
  9. #8 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Also mir persönlich is nix passiert, aber meinem kleinen bruder ma^^ wir waren beide im selben fußballverein...er war ne jugend unter mir und der hatte n spiel und ich musste da aushelfen, weil die nen verteidiger brauchten ;) jo mein bruder war früher kein stück an fußball interessiert und hat sich selbst mehr ausgefummelt als wen anders =) so der stand dann am gegnerischen tor (ka wie der dahin gekommen is ^^) und hat sich hingehockt und blümchen in die asche gemalt ^^ dann wurd der angeschossen ans knie und der ball is ins gegnerische tor gerollt =) und alle schrien seinen namen, da fängt der an zu heulen und fragt was los is, was er gemacht hat xD viel zu krank ^^er war da 7 und ich 9 oder noch jünger...er hat bambinis gespielt ich F-jugend

    so long, M!N!
     
  10. #9 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Mir ist beim Schwimmen mal die Badehose so sehr runtergerutscht das man meinen ***** fast komplett sehen konnte^^ War doch peinlich weil diese scheiss Bänder gerissen sind und so xD
     
  11. #10 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    mit schwimmhosen hatte ich auch meine probleme ^^ ich sag nur: weiß, komplett durchsichtig, und das erst nach ner halben stunde im becken gemerkt
     
  12. #11 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Also mein letztes Fussballspiel war auch leider sehr peinlich.
    wir spielen jetz B-Jugend erstes jahr und naja wir haben nen jungen jahrgang, also sind jünger als alle anderen mannschaften im schnitt 1,5Jahre.. Auf jeden fall spielen wir gegen ein nachbarort, und der bruder meiner ex-freundin spielt da mit. also von denen die ganze familie aufm platz gestanden und ich halt abwehr weil bie uns wieder viele net da waren...
    schön geklärt usw gut gespielt(spiel ging zwar 9:1 aus, aber schon ok) nur gleich das erste Tor war ein Eigentor und zwar von MIR!!!
    Eckstoß der gegner, manschaftskollege steht am 11meter punkt und tritt den ball richtung rechts am tor vorbei..der wär ca sieben meter vorbei gegangen, nur ich stand im weg, zieh das bein aus reflex hoch und BAM ins eigene Tor.
    Man das war mir so peinlich vor ALLEN
     
  13. #12 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    beim Fußball :D achja :D Ich lauf da halt so aufm Feld, und stolper einfach über irgendwas ka, was das war. Aufjedenfall war das halt bei nem Spiel, da haben voll viele Leute zugeguggt^^
     
  14. #13 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Ach, da gab es schon einiges. Beim Fußball erst letztens im Sport den Ball voll ins Gemächt bekommen. :) Naja, aber das passt schon.
     
  15. #14 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Also mir persönlich sind noch nich so extrem peinliche sachen passiert aber ich hab schonmal was gesehen :p
    War damals in ne Sport AG und es hat auch ein leicht übergewichtiges Mädchen dran teilgenommen(kp wieso) und wir sollten mit so einem Sprungbrett über diese Kästen springen (die breiten die man schieben kann) und naja als das fette Mädchen dran war seh ich sie nur anlaufen und abspringen und voll Pulle gegen den Kasten knallen....
    Sie hat's tatsächlich geschafft jede Etage(kann man ja so draufstecken) aubzuräumen^^ Danach musste die AG beendet werden weil über die Hälfte der Schüler lachkrämpfe hatte :D :D
    Hehe ich lach schon wieder ein wenig bei der Vorstellung^^ :p

    mfg slider
     
  16. #15 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Geiler Thread! ^^Bei einem Judokampf stand ich nebenbei und als der eine sich aus einem Haltegriff oder sowas befreien wollte hat er sowas von laut gefurzt! =) Ich hab mich total kaputt gelacht ^^

    Mfg Maze
     
  17. #16 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Beim handballs spielen den Torwart entmannt :D

    Konnte später wieder gehen :D
     
  18. #17 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    mein kumpel hat elfmeter geschossen, schießt gegen pfosten und der ball prallt direkt zu ihm zurück, tormann liegt am boden und er wollte gegen die laufrichtung des tormanns schießen, der tormann hat es geahnt springt in die ecke und lässt ihn prallen, wie es der zufall will wieder zu meinem kumpel. da hat der tormann aufgegeben, aber er ist so dull, statt ihn leicht ins eck zu schieben zieht er voll durch und übers tor. alle zuschauer haben gelacht und er ist im erdboden versunken, aber wir haben trotzdem noch 2:1 gewonnen =)
     
  19. #18 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    beim springen vom 1m turm abgerutscht nach dem ich ein paar ma hochgehopst bin...dann voll mmit einem bein daneben getreten und dann mim kopf gegen die eisenstangen da anner seite...innere seite vom bein total aufgeschnitten ovn diesem rauen krams aufem brett und kopf hatte ne beule...tat auch erst nich weh und alle haben mich ausgelacht..ich hab iwie auch gelacht aber dann hab ich gehuelt und bin zu meiner mammi gerannt xD^^ is auch schon ein paar jahre her...da war ich 6 (?) oder so xD
     
  20. #19 11. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Mein peinlichstes Sporterlebnis war im Bereich Fussball. Man muss dazu sagen, dass ich kompletter
    Balllegastheniker bin, d.h. ich bin in keiner Sportart, die auch nur irgendwas mit Bällen zu tun hat,
    gut. Ich kann weder werfen noch fangen, oder tribbeln .:D

    Als ich so 10 Jahre alt war, wollte ich diese Tatsache noch nicht so wahr haben und war mal beim
    Fussballspielen am Bolzplatz Torwart. Ich wollte ausschießen, tritt aber neben den Ball, mach einen
    halben Salto und lande voll am Rücken.^^

    Alle Leute am Platz haben mich ausgelacht, war dann doch recht peinlich. :eek:
    Aber aus Fehlern lernt man, nach diesem Erlebnis hab ich nur noch selten einen Ball berührt,
    ist besser so...
     
  21. #20 12. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Also bei mir war es damals in einem Fußball-Sommerferien-Camp. Wir haben dort so verschiedenste Wettbewerbe gemacht, wobei es für das erreichen von gewissen Maßstäben dann Punkte gab. Unter anderem war eine Station das Jonglieren mit dem Ball...Ok gut ich Spiel „nur“ bei einem Verein im Dorf und es war auch noch in der D-Jugend Zeit...dennoch war es recht peinlich...Also wir hatten zweimal die Chance so oft zu jonglieren wie wir können und mein Ergebnis am Ende waren enorm brutal gute 3 :ironie:
    War mir damals schon peinlich...vor allem weil andere ins 4stellige jonglierten :p

    ...8)
     
  22. #21 12. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Hi, Ich hab mal Fusball gespielt auf nenn total nassen Rassen und vor dem Tor war eine kleine Matsch Pfütze in die bin ich natürlich rein gefallen..^^ -.- alle haben gelacht und ich sah aus wie nenn Schwein xD

    mfg. H@CK$TA
     
  23. #22 12. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    war net so peinlich, aber schon nen bissl unangenehm, es war nen wichtiges spiel, pokal halbfinale (A-Jugend), es steht 1:1, ca 10min vor schluss, wir bekommen nen elfmeter, ich voll das maul aufgerissen, "Lass mich schießen, ich hau den locker rein", der planmäßige schütze war schon ausgewechselt... Da es nen halbfinale war, warn auch einige zuschauer da, gerade viele kumpels, freundinnen etc.

    ich nehm also den ball, leg ihn hin und treff den ball so dumm, dass der gefühlte 5meter am tor vorbei fliegt :/, zum glpck ham wa dann inner verlängerung noch gewonnen, wurde deshalb aber noch nen paar wochen aufgezogen. hab jetz nie mehr so nen großes maul bei so sachen ^^
     
  24. #23 12. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    oh man, gegen den ex club ne 10000000%ige chance vergeben, das war wirklich viel schwieriger den zu versemmeln, aufs leere tor, die einzelheiten will ich da dann lieber ersparen, weil sonst wirds hier auch noch peinlich!
     
  25. #24 12. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Das ist schon lage her...war glaub so 80min und es stand 0:0 ich lauf aufs Tor zu (spiel Fußball^^) tricks den Torwart aus steh allein vorm Tor und das waren nur 5m und ich hau den trüber...kp wie ich das geschafft habe und dann haben alle gelacht :D
     
  26. #25 12. Oktober 2007
    AW: Peinlichstes Sporterlebnis?

    Ich hatte mal nen Turnier, und da bekam ich ne riesen Latte, weiss auch net mehr wieso, ich hatte einfach ne Latten in den Hosen..

    Zum Glück war es regnerisch und man sah net so viel ^^ War ganz geil.. :p
     

  27. Videos zum Thema