Pellegrini wohl neuer Real-Coach - Zidane kommt

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Darkstar., 1. Juni 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Juni 2009
    Kaum hat Madrid einen neuen Präsidenten, muss Coach Ramos offenbar weichen. Der wahrscheinliche Nachfolger kommt aus Villarreal.


    Madrid - Neuer Präsident, neuer Trainer, neue Hoffnung: Das geht ja gleich gut los bei den "Königlichen" um den deutschen Nationalspieler Christoph Metzelder.

    Real Madrid hat innerhalb weniger Stunden die Weichen für eine bessere Zukunft gestellt.

    Kurz nachdem beim Klub der steinreiche Bauunternehmer Florentino Perez seine Rückkehr ins Präsidentenamt feiern durfte, gab der FC Villarreal den Wechsel seines Trainers Manuel Pellegrini zum spanischen Rekordmeister bekannt.

    Damit müsste Juande Ramos seinen Hut nehmen nach einer mäßigen Saison als Tabellenzweiter mit neun Punkten Rückstand auf Meister FC Barcelona.

    Und: Auch Zinedine Zidane kehrt zurück.



    Villarreal meldet schon Vollzug
    Dass der Chilene Pelligrini nach der Absage von Wunschkandidat Arsene Wenger bei Real Nachfolger des glücklosen Juande Ramos wird, bestätigte nun Villarreals Präsident Jose Manuel Llaneza."Wir sind uns mit Real über einen Wechsel von Pellegrini einig. Er ist damit von seinen Aufgaben bei uns entbunden", sagte Llaneza.

    Eine Bestätigung von Real steht noch aus. Als Ablöse für Pellegrini sind rund vier Millionen Euro im Gespräch. Villarreal wollte diese Summe nicht bestätigen.

    Perez war zuvor kampflos in das Präsidentenamt bei Real zurückgekehrt.


    Wahl als Selbstgänger


    Dem Bauunternehmer fiel der Posten quasi in den Schoß, weil sich für die ursprünglich am 14. Juni geplante Wahl kurzfristig kein Gegenkandidat gefunden hatte. Die Frist zur Meldung endete am Sonntag um 0 Uhr.

    Der neue Präsident wurde nun in einer offiziellen Zeremonie im Estadio Santiago Bernabeu "vereidigt". Perez ist Nachfolger des zurückgetretenen Ramon Calderon, dessen Geschäfte zuletzt kommissarisch Vicente Boluda führte.

    Auf der ersten Sitzung wurden bereits die ersten Personalentscheidungen auf dem Weg gebracht. Der französische Welt- und Europameister Zinedine Zidane, den Perez während seiner ersten Regentschaft als Spieler nach Madrid geholt hatte, wird offiziell als Berater des Präsidenten fungeieren.



    Auch Zidane kehrt zurück


    Auch der ehemalige Sportdirektor Jorge Valdano kehrt als General-Direktor zu Real zurück.

    Am Donnerstag hatte der bis dahin einzige Gegenkandidat von Perez, Eduardo Garcia, seine Bewerbung um den Vorsitz zurückgezogen.

    Der 29 Jahre alte Informatik-Unternehmer Garcia hatte es nicht geschafft, die nötige Bürgschaft in Höhe von 54,7 Millionen Euro zu stellen.

    Garcia hatte den kroatischen Nationaltrainer Slaven Bilic und Didier Drogba vom FC Chelsea als "Antrittsgeschenke" versprochen.



    Gegenkandidat gibt auf



    "Real Madrid braucht eine Revolution, die die Begeisterung zurückbringt. Die Geschichte Reals verpflichtet uns, immer einige der besten Spieler der Welt zu haben", sagte der einstige Architekt der "Galaktischen" der Tageszeitung "El Pais".

    Und weiter: "Wir müssen den Fans wieder ein spektakuläres Team mit großen Spielern bieten."

    In seiner ersten Amtszeit von 2000 bis 2006 hatte Perez Weltstars wie Zidane, Luis Figo oder David Beckham in die spanische Hauptstadt geholt.



    Kommen Kaka, Ronaldo und Ribery?



    Real gewann 2000 und 2002 die Champions League. Perez hatte nun angekündigt, wieder vermehrt auf spanische Spieler zu setzen.

    Allerdings sollen auch die Stars Kaka (AC Mailand), Cristiano Ronaldo (Manchester United) oder Franck Ribery vom deutschen Rekordmeister FC Bayern auf der Einkaufsliste stehen.


    Quelle:Sport1.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Juni 2009
    AW: Pellegrini wohl neuer Real-Coach - Zidane kommt

    Naja bin ja kein so grosser real Fan, finde es aber jedes Jahr ziemlich lustig was Real alles schaffen und kaufen will. Aber der Perez hat ja die letzte erfolgreich real Zeit eingeleitet bin mal gespannt wen der so an Land ziehen kann. Aber egal wen er kauft ich glaube in der Liga haben sie trozdem keinen Stich gegen Barca!
    Zu einem Trumpf könnte sich Zidan entwickeln der möglicherweise noch den einen oder anderen Star zu Real lotst!
     
  4. #3 2. Juni 2009
    AW: Pellegrini wohl neuer Real-Coach - Zidane kommt

    ist schon komisch warum real sich das alles so leisten kann ohne sportlichen erfolg seit 3jahren :D naja iwann werden sies schon merken. Der coach isn guter und wird hofft. den verein mal wieder nach oben fuehren..^^
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...