Pentagon hält Beweise zurück?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von iFree, 17. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. März 2008
    Hallo,

    ich habe gerade auf dieser Newsseite gelesen, dass das Pentagon in dieser Zeit einen Bericht über die Verbindungen von Saddam Hussein zur Al-Quaida darstellen sollte. Der Bericht umfasste, so wie ich das verstanden habe auch Irakische Dokumente die dies widerlegen. Da aber die amerikanische Führungsspitze vor dem Irakkrieg noch dreist gelogen hat und behauptete diese Verbindungen bestünden und Saddam sei somit auch für 9/11 verantwortlich, würde es denen ja nicht so gut passen, zumal jetzt der Wahlkampf in einer entscheidenden Phase ist. Die Veröffentlichung des Berichts wurde aber vom Pentagon verhindert und so kann man ihn nur auf direkte Anfrage anfordern (auch nur Journalisten? da bin ich nicht sicher).

    Denkt ihr das Pentagon hält bewusst Beweise zurück die sie in Verruf bringen könnten? Manipulieren sie damit die Meinung der Öffentlichkeit? Ich meine ja!

    Ich hoffe der Thread ist den Foren(besonders den Politik-Foren)-Richtilinien konform, ansonsten entschuldige ich mich dafür ;)

    MfG

    iFree
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    Was gibts denn in dieser Frage groß rumzumeinen.

    Dass Hussein keien Verbindungen zu Al-Quaida hatte haben die USA mittlerweise auch eingesehen. Trotzdem war dieser Mann ein verbrecherischer Diktator und darin begründet die Regierung der USA auch ihren Feldzug gegen den Irak...
     
  4. #3 17. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    Haben sie das eingesehen? Ich glaube das sie das nie geglaubt haben, genau wie das mit den Massenvernichtungswaffen auch nur eine Lüge war ;) Meine Frage bezog sich mehr auf diesen Bericht xD
     
  5. #4 17. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    Natürlich halten sie Beweise zurück, wer ist denn heute noch so naiv und glaubt dass einem die Regierungen alles sagen...

    Wenn sie das täten würden wahrscheinlich Sachen ans Licht kommen die viele Menschen überhaupt nicht zu verstehen im stande sind.

    Und manipuliert werden wir jeden Tag auch in Deutschland durch unsere rot/grün kontrollierten Medien...
     
  6. #5 17. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    :klatsch: stimmt! Die Medien sind zwar noch nicht so "weit" wie in den USA, aber unsere Meinung wird durch Zeitung, TV etc. sehr beeinflusst. Allein die Berichterstattung schlägt sich meist auf eine Seite und ergreift somit Partei.
     
  7. #6 17. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    Hehe das stimmt! Hat schonmal jemand von euch "American Idol" gesehen? Einfach mal bei Youtube gucken, wer da nicht irgendwas wiedererkennt was wir von denen übernommen haben ;)
    Werden unsere Medien von den Linken kontrolliert? Ich dachte immer es seien die rechten (CDU/CSU), obwohl das ja eigentlich egal ist, die wirklich wichtigen Sachen entscheiden die eh nicht mehr ^^
     
  8. #7 18. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    1. Das er ein verbrecherischer Diktator war bestreitet niemand und das hat auch niemand je bestritten. In Darfur werden seit Jahren Menschen systematisch verfolgt und umgebracht, Gleiches geschieht in Birma und in etlichen anderen Staaten. Wo sind denn die USA um diese terrorstischen Regime zu bekämpfen ? Dagegen war Hussein ein Weisenknabe.

    2. Damit haben die USA ihren Krieg nicht begründet, deine Aussage ist falsch. Der Krieg wurde durch das vermeintliche Vorhandensein von ABC Waffen begründet.

    3. Der letztliche Grund für den Krieg wird das irakische Öl sein, denn es würde mich nicht wundern wenn die Amerikaner jetzt schon Verträge mit der neuen Regierung abgeschlosen haben und damit hätte Bush seine eigentliches Ziel erreicht.
     
  9. #8 18. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    Also meine pers. Meinung :


    Hussein war und das steht fest, ein Krimineller, ein Mörder, ein Monster!
    Zwar hat niemand das Recht, über das Leben eines Menschen zu entscheiden, aber der Tod durch Erhängen war meiner Meinung nach, eine korrekte Entscheidung.
    Fakten und Beweise, die jemandem Sprechen und die jenigen diese auch in die Finger halten, halten sie IMMER Geheim. Amerika ist ein Fall für sich. Die komplette Regierung und alles was dazugehört, alles anhänger, alle haben eins gemeinsam - sie verschweigen dem Volk etwas.
    Durch gezielte Gehirnwäsche, durch z.b manipulierte Aufnahmen und TV News, wird den Leuten eingebläut es sei alles wahr, was sie dort sehen. Aber vieles spricht dafür, dass z.b 9/11 inziniert war. (Klarer Fall von " unter falsche Flagge")
    Dennoch wird die Wahrheit verschwiegen.

    Das nur als Beispiel!

    Ich wette, die haben so viel Scheisse gebaut... irgendwann... irgendwann wird die Wahrheit ans Licht kommen. Egal wie mächtig das land sein mag, ohne ihr Volk sind sie nichts.
    Ich hoffe für USA, dass die bald tief in der Scheisse sitzen, mit die Kagge die sie abziehen!

    mfg
     
  10. #9 18. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    Glückwunsch dann hängen wir auch in der "Scheisse". Das kannst du momentan hervorragend an den Börsen beobachten, diese Aussage ist völliger Unsinn.
     
  11. #10 18. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    @ bushido

    Dass die USA damals 2003 ihren Krieg mit den angeblichen Massenvernichtungswaffen begründeten ist unumstritten... Das war von mir shclecht formuliert....

    Ich meinte dass die USA heute diesen Feldzug unter anderem auch mit der Ausschaltung einer mörderischen Diktatur legitimieren...
     
  12. #11 18. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    @minochisena ich finde keine hat das recht jemanden umzubringen und es ist niemals richtig jemanden das leben zu nehmen egal wie schlecht ein Mensch ist.

    Die hat doch auch gesagt das saddam die kurden töten würde und darum in den irak eingedrungen wäre, so habe ich es verstanden. Aber jetzt hat er doch der türkei den Befehl gegeben die Kurden zu töten.

    @thema ich glaube das bush denen das befohlen hat.
     
  13. #12 18. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    Hmm ich glaub nich das Bush so viel Macht hat, der ist einfach viel zu blöd :D seine Familie ist einflussreich usw. aber der jetzige Bush ist ein :crazy: den sie irgendwie durchmogeln^^ Aber du meinst schon das Richtige, die Leute die Bush kontrollieren werden das gemacht haben.

    ,,Wenn es eine Hoffnung gibt, liegt sie bei den Proles." - 1984, George Orwell ;)
     
  14. #13 18. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    Stimmt.

    und genau das ist das Verlogene bei der Legtimation des Krieges, denn keines von beidem war der wirkliche Grund.
     
  15. #14 19. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    dennoch ist der krieg wichtig
    frag dich ma wie es da unten aussieht wenn die amis nicht da wären
    und was die amis da unten leisten?
    hier möchte ich mich mal selbst zitieren:

    mal ein bisschen infos über den irak krieg und wie es dort wiorklich zugeht atm
    was die wahren gründe nun waren, ich denke mal die meisten von uns werdens nie erfahren
    aber auptsache man hat einen bösen bush und die dummen amis auf denen man rumhacken kann
    war ja shcon immer so in good old europe
    welche regierung hat denn nicht dreck am stecken?
    klar ist das :poop: und es ist genauso wichtig das veruscht wird dies zu verhindern, aber so funktioniert nunmal eben unsere welt
    c'est la vie

    dernick
     
  16. #15 19. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    Wo in deinen ach so interessanten Artikeln steht denn, dass der Irak Krieg gut für die Menschen war ? Es werden positive Schritte beschrieben die im Laufe des Krieges vollzogen wurden, wie z.B. die Entsendung zusätzlicher Truppen um die Sicherheit der Menschen zu geährleisten. Das was du dabei völlig naiv übersiehst ist die Tatsache, dass all dies nur notwendig wurde, WEIL die Amerikaner in den Irak eingefallen sind aufgrund fadenscheiniger Gründe, denn diese angeblichen Gründe kennt die ganze Welt. Die CIA hat sich und den US Präsidenten mit ihren Unwahrheiten weltweit bis auf die Knochen blamiert.

    Noch ein Beispiel: Jetzt werden die Kurden im Nordirak nicht mehr durch Saddam verfolgt und getötet sondern direkt durch die Türkei und das noch nicht mal auf dem eigenen Staatsgebiet.

    Der Krieg war der grösste Fehler der Amerikaner seit Vietnam. Es gab keinen Grund, denn Diktatoren gibt es überall auf der Welt.

    Nochmal


    WARUM NICHT DARFUR ???

    WARUM NICHT BIRMA ???


    Diese Menschen brauchen sei Jahren ach Jahrzehnten Hilfe und bekommen von der Welt den nackten A**** gezeigt.

    Diese Argumentation hat übrigens auch überhaupt nichts mit linker Propaganda zu tun und versuche uns nicht zu erzählen, dass die amerikanische Presse neutral im Gegensatz zu der Europäischen ist. Da lachen ja die Hühner.
     
  17. #16 19. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    Manche leute woolen eben ihren imperiallismus durchsetzen, scheiss auf die fakten eben.
    hauptsache man besitzt ein flecken mehr auf der landkarte!!!

    DA ist solchen jede ausrede recht!!!!!
     
  18. #17 19. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    Sitzen wir den etwas noch nicht inder Scheisse?
    Deutschland kriecht ein Versagerland in den *****, also wir sitzen tief drin ;)

    kA was sie sich dadurch verprechen, denn in mein Augen sind alle Amis korrupt.

    mfg
     
  19. #18 19. März 2008
    AW: Pentagon hält Beweise zurück?

    muhahaha stimmt bis zu einem gewissen Grad ;-)


    Jetzt ist McPommes äääähh Cain auch in den Umfragen noch stärker als Clinton und Obama. Die Demokraten sollten langsam eine Entscheidung herbeiführen sonst gehen beide gnadenlos unter und dann is gar nix mit Abzug aus dem Irak.
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Pentagon hält Beweise
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.340
  2. Pentagon fördert Hacker

    FranzHose , 24. Mai 2009 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    678
  3. Datendiebe im Pentagon

    FranzHose , 21. April 2009 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    716
  4. Antworten:
    32
    Aufrufe:
    3.478
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    320