Per Bluetooth mit handy an Pc und dann online?

Dieses Thema im Forum "Handy & Smartphone" wurde erstellt von T.K., 31. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. März 2006
    Kann mir jemand helfen, habe gehört das man per bluetooth handy und Pc verbindet und dann mit bestimmten einstellungen mit ICQ aufm HAndy online sein aber das das alles vom Pc aus geht, halt ohne gprs und so sondern alles über die internet leitung zuhause. KAnn mir das jemand erklären was ich da einstellen muss und welches MEssenger Programm ich dafür brauch? Jeder der was weiß kriegt nen 10ner...

    MFG
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. März 2006
    so also das mit dem icq weiß ich net, aber mitm handy zum pc das weiß ich:

    Mit dem Handy über die Internetverbindung des PC's ins Internet

    Ich werde meine Anleitung speziell auf das K750i/W800i beziehen. Es müsste bei anderen Handy's genau gehen, allerdings könnten die Menüpunkte anders heißen.

    Die 2 Programme oben müssen installiert sein. Denke aber das hat jeder schon gemacht wenn er schon so weit gelesen hat :)

    Nun geht ihr in euerem Handy auf

    Menü-> Optionen-> Reiter "Verbindungen"->Datenübertragung->Datenkonten

    Hier erstellt ihr unter "Neues Konto" ein Konto mit folgenden Spezifikationen:

    GPRS-Verbindung
    Name : wireless
    APN-Adresse: frei lassen
    Benutzername : frei lassen
    Kennwort : frei lassen


    Und dann dieses Konto sichern. Nun geht ihr zurück und geht in folgenden Ordner:
    Menü-> Optionen-> Reiter "Verbindungen"->Internetoptionen->Internet-Profil

    Hier erstellt ihr mit "NEUES PROFIL ein neues Profil mit dem Namen "wireless" und wählt bei "Verbinden mit:" das vorher erstellte Konto "wireless".

    Name: wireless
    Verbinden mit: wählen Sie das Datenkonto mit dem Name wireless (zuvor erstellt)


    Nun geht ihr auf das soeben erstellte Profil und klickt mit der rechten Taste auf "mehr". Hier stellt ihr nun folgendes ein:


    Verbinden mit: Wireless
    Internet-Modus: http
    PROXY verwenden: JA
    PROXY-Adresse: 192.168.XYZ.UVW. (Hier bitte eure Netzwerk-IP-Adresse eueres PC's eintragen.)
    Portnummer: 8080
    Benutzername: frei lassen
    Kennwort: frei lassen
    Zitat:

    Hinweis: Falls ihr euch nicht sicher seit, wie eure IP lautet, dann mach folgendes:

    Start -> Einstellungen -> Netzwerkverbindungen -> Lan-Verbindung x -< rechtsklick -> Eigenschaften -> Internetprotokoll TCP/IP -> Eigenschaften -> Folgende IP-Adresse verwenden -> hier steht nun eure IP Adresse. -> OK

    Falls ihr eure IP-Adresse automatisch bezieht (von eurem Router), dann macht folgendes:

    Start-> ausführen.

    „cmd“ eingeben und danach Enter drücken.

    Nun komme in MS-DOS-Fenster. Hier gebt ihr „ipconfig“ ein und drückt Enter. Nun erscheint eine Liste aus der ihr die IP-Adresse eurer Netzwerkkarte herauslest und danach wie oben beschrieben in euer Handy eingebt

    Zitat:

    Hinweis:
    Falls ihr über Bluetooth (über USB-Kabel funktioniert die folgende Vereinfachung nicht) mit dem PC verbunden seit, könnt ihr bei Proxy verwenden auch NEIN auswählen. Aber wie gesagt, NUR ÜBER BLUETOOTH . Ich würde aber IMMER mit IP machen, denn so ist die Wahrscheinlichkeit dass es funktioniert größer.


    NUN kommt ein wichtiger PUNKT. Ihr müsst nun bei den

    Menü-> Optionen-> Reiter "Verbindungen"-> Java-Optionen

    das zuvor erstellte Internetprofil "wireless" einstellen. Ansonsten zahlt ihr brav... wie ich bis ich es entdeckt habe...

    Unter den Menü-> Optionen-> Reiter "Verbindungen"-> Streaming-Optionen

    Habe ich auch bei „Verbinden mit:“ das „wireless“-Profil angegeben, ich denke aber, dass es auch so funktioniert! Trotzdem, Sicherheit geht vor…

    Nun fehlt nur noch der Webbrowser.

    Nach langem testen vieler Browser hat mich der Opera mini überzeugt. Ihr könnt ihn euch hier runterladen. Funktioniert einwandfrei!

    Den installiert ihr bitte bei euch auf euerem Handy.

    Nun zurück wieder zum PC. Ihr müsst sicherstellen dass euer Handy mit dem PC verbunden ist. Dazu bringt ihr bitte rechts unten den Telefonmonitor mit einem grünen Hacken. Ich mache es immer so dass ich die "erweiterte Synchronisation“ starte. Dann kommt der Telefonmonitor. Nun geht ihr in den Telefonmonitor und auf den Reiter "Com-Anschlüsse". Je nachdem ob ihr das Handy jetzt per Bluetooth oder USB Kabel angeschlossen habt müsst ihr nun diese Com-Ports aktivieren. Am Schluss sollte ein grüner Pfeil auf dem Telefonmonitor angezeigt werden, d.h. euer Handy ist über einen COM-Port verbunden.
    Zitat:

    Hab grad haue bekommen... den mim COM testen geht erst in der nächsten version von MPE ... naja... dann nimmt man halt einfach das SETUP COM von Hitziger.

    Trotzdem find ich den MPE klasse! Danke nochmal dan Zillertaler
    Zitat:

    Hinweis:
    Um den COM-PORT herauszufinden nehme ich meist das spitzen Programm MyPhoneExplorer. Hier könnt ihr unter (im MPE) Datei-> Einstellungen feststellen unter welchem Port das Handy am PC angeschlossen ist. Nachdem ihr dem COM-PORT wisst, müsst ihr unbedingt den My Phone Explorer wieder schließen da er sonst den COM-PORT belegt.



    Nun geht ihr unter:
    START-> Programme-> Sony Ericsson ->J2ME SDK

    auf die Verknüpfung: "Connection Proxy Settings". Scrollt runter bis irgendwann mal

    comm: COM01
    baud: 115200

    steht! Das ersetzt ihr durch:


    comm: COM18 (bei mir... hier euren PORT reinschreiben!)
    baud: 921600


    Dann oben auf Datei und dann Speichern!

    Nun geht ihr unter:
    START-> Programme-> Sony Ericsson ->J2ME SDK

    auf die Verknüpfung: "Connection Proxy ". Hier geht ihr auf "Setting" und legt den "Port Name" COM fest. Bei meinem PC ist es bei Bluetooth COM3 und bei USB COM18.
    Die "Maximal Baud Rate" könnt ihr auf 921600 setzen.

    Nun geht ihr auf Connect. Hier sollte nun euer Handy erscheinen. Tut es das nicht, habt ihr etwas falsch gemacht. Häufige Fehler sind falscher COM-PORT, USB KABEL steckt nicht richtig oder der COM-PORT ist nicht aktiviert (im Telefonmonitor).

    Nun startet ihr unter:
    START-> Programme-> Sony Ericsson ->J2ME SDK

    die Verknüpfung "Device Explorer".

    Hier sollten (nach einem Laden der Dateien aus dem Handy) nun im linken Fenster alle Java Programme eures Handys aufgelistet sein. Geht nun auf "File" und aktiviert Serial Networking. Es kommt nun eine Meldung:
    Zitat:

    Serial Networking is enabled.

    Startet nun den Device Explorer neu, denn erst dann ist die Änderung übernommen. Nun solltet ihr alle JAVA Programme/Spiele eueres Handy's im linken Fenster aufgelistet sehen.

    Startet nun durch Doppelklick auf den Dateinamen im DEVICE EXPLORER (sonst funktionierts es nicht!) (nocheinmal: NICHT auf dem HANDY) eueren Webbrowser (bei mir JBrowser). Dieser startet nun auf euerem Handy. Ihr wählt eine Internetseite und euer Handy fragt euch "ob das Programm Daten ins Internet senden darf" was ihr natürlich mit JA bestätigen müsst.

    Nun könnt ihr mit euerem Handy kostenlos im web serven. Was allerdings wichtig ist: Um sicher zu gehen dass ihr wirklich über euren PC servt DARF auf dem HAndy, in der Iconleiste, KEINE Weltkugel erscheinen, sonst servt ihr auf eure Kosten über euren Netzbetreiber. Auf euerm PC müsste in der Taskleiste rechts unten ein Symbol sein mit Handy une nem grünen Blitz daneben. Dieses Symbol müste sich verändern und es sollte immer kurz ein "Fluss" von Dateien symbolisiert werden. Das sicherste Zeichen, dass ihr nicht über euern Netzbetreiber servt ist allerdings die inexistente Weltkugel!. Der Rest ist eigentlich egal.



    Nachdem ich mit vielen Leuten einzeln das ganze noch mal durchgegangen bin bitte ich folgende Punkte noch einmal durchzugehen, bevor jemand schreit, dass irgendetwas nicht funktioniert:

    1. Ist „Serial Networking“ im Device Explorer aktiviert, und wurde der Device Explorer dannach neu gestartet?
    2. Wird wirklich der richtige Com Port verwendet? Mit SetupCOM testen!
    3. Ist der COM-PORT im Telefonmonitor aktiviert? Ist das Telefonmonitor Symbol in der Windows-Taskleiste aktiv?
    4. Ist der richtige COM-PORT in den „Connection Proxy Settings“ eingestellt?
    5. Wurde der Webbrowser über den Device Explorer gestartet und nicht über das Handy?
    6. Könnt ihr mit dem MPE über den gleichen COM euer Telefon connecten? Läuft auch wirklich kein Programm mehr das den Port belegt (MPE,…)?

    Wenn diese Punkte alle erfüllt sind, dann bitte den PC und das Handy neu starten und danach die Verbindung wieder herstellen. Sollte die Verbindung wieder nicht klappen, dann schreibt euer Problem hier auf“.


    Viel Spaß beim surfen... bzw. emulieren.

    Ach und Ja.... Die Gründer warum das ganze sinnvoll ist:

    1. Ihr könnt eure JAVAProgramme KOSTENLOS übdaten (z.B: mein MVV-Fahrplan-programm)... und das ganze auch noch viel schneller :)
    2. Ihr könnt bestimmte Spiele über das Internet spielen
    3. Serven aufm Klo und andere Dinge die verfächter des ganzen anbringen^^

    Ich hoffe, ich hab das ganze nicht zu kompliziert geschrieben...



    PS:
    Anmerkung: ES gibt KEINE Vernetzung von PC's, Routern oder sonstiges bei dem die Methode nicht funktioniert. ES funktioniert IMMER. Ich bin hinter nem Router bei dem (fast)alle ports zu sind und benutze mit meinem pc ne internetverbindung von nem anderen PC, der per WLAN an dem Router ist, mit... somit is des fast des komplizierteste vom Komplizierten...

    MfG Stimp
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Per Bluetooth handy
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    988
  2. Kuscheln per Handy und Bluetooth

    Der-Meister , 15. Oktober 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.557
  3. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    738
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    937
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.078