PERL- Tips/Erfahrungen Bitte! dringend:/

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Royal_Bunker, 23. Juli 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Juli 2006
    hiho!
    so folgendes... Nächstes Jahr habe ich die Chance in Bioinformatik ne GFS über PERl zu mache, einführung in die sprache etc... is meine einzige chance mein abi zu retten^^.

    Hat jemand Erfahrungen mit PERL gemacht? Wie schwer schätzt ihr es ein?
    also ich müsste es von grund auf neu lernen, hab ausser turbo pascal vor 5 jahren oder so extrem wenig mir scripten oder programmieren am hut gehabt:/.
    wäre cool wenn ihr posten würdet, es bringt mir alles was, egal wie dämlich der post scheint;)...
    bitte bitte!^^
    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Juli 2006
    Ähm... wie wär's mal mit Tutorials bei Google?!
     
  4. #3 26. Juli 2006
    Bin ich der einzige der denk das dieser Post sinnlos ist ?


    http://www.perlunity.de/perl/tutorial/perl_start.shtml
    http://www.ssw.uni-linz.ac.at/Teaching/Lectures/Sem/2000/Katzmayr/


    Andere:

    Perl.com größte Perl Seite, hier gibts die neuste Perl-Version, zahlreiche Dokumentationen, Neuigkeiten und einiges mehr
    (Nicht von mir beschrieben)
    The Comprehensive Perl Archive Network - www.cpan.org Perl Archiv, Suche nach Perl-Modulen, Mailinglisten, Dokumentationen; der Perl-Source-Code und anderes
    (Nicht von mir beschrieben)
    http://www.perldoc.com: Man Pages und viele andere Dokumentationen
    (Nicht von mir beschrieben)
    Perl.de - Community deutschsprachiges Forum, unterteilt in verschiedene Bereiche, nette Fragen werden hier beantwortet
    (Nicht von mir beschrieben)
    ActiveState - Code to Cloud: Smarter, Safer, Faster | ActiveState unter dem Namen ActivePerl gibt es hier die Windows-Portierung von Perl zum Download
    (Nicht von mir beschrieben)
     
  5. #4 26. Juli 2006
    Er sucht keine Tuts (die sind ja nicht schwer zu finden), sondern Leute die erfahrung damit gemacht haben, und ihm erzählen können wie lange sie gebraucht haben, um die Sprache zu lernen und was vernünftiges zu stande zu bringen, denke mal er will einschätzen, wann er damit anfangen muss, und wieviel Zeit er investieren muss, um seine Schule zu retten:
    Sorry ich selbst habe mit PERL keine erfahrungen gemacht und kann dir deswegen nicht viel dazu sagen...
    Aber den ein oder anderen gibs hier sicherlich ;)

    MfG Lye
     
  6. #5 28. Juli 2006
    hm kommt drauf an wie viel du sonst vom programmieren verstehst...

    also wenn du schon irgend ne andere programmiersprache kannst (optimal für perl wäre C++), dann dürfte dir perl leichtfallen. es oist halt in erster linie ne sprache wie viele andere auch, dh wenn du mit schleifen etc vertraut bist ist das auch in perl kein problem. wenn du allerdings noch keinerlei programmiererfahrung hast, ist perl genauso schwer zu lernen wie jede andere programmiersprache auch, zumindesdt die anfänge. wenn du allerdings nur ne gfs über einführung etc halte sollst dann dürfte des aj auch reiche um ein kurzes programm zu schreiben und ein paar befehle zu erklären (zb print, printf, schleifen etc)...
    das schöne an perl ist dass es recht umgänglich ist, dh du kannst viele sachen auf verschiedene weisen ausdrücken, so is zb && ambivalent mit AND etc etc
    perl wird halt nur dann schwierig wenn du es RICHTIG lernen willst und damit dann auch komplizierte scripts oder ähnliches schreiben willst, dafür hast du aber auch mehr möglichkeiten als in jeder anderen sprache.
    also perl zu lernen lohn sich sicher, es is wirklich ne geile sprache... wenn du es lernen willst würde ich dir ein buch empfehlen, und zwas "perl in 21 tagen" vom markt technik-verlag, bei amazon gibts des rel günstig: amazon.de/gp/product/3827220386/
    tutorials haben immer den nachteil, dass die motivation, sie durchzuarbeiten, immer rel gering ist und du vor allem nicht weißt ob das tutorial auch wirklich was taugt. das buch verwende ich selbst, es ist wirklich strukturiert aufgebaut, und wenn du zb in den ferien etwas zeit hast, kannman es auch wirklich in 21 tagen schaffen, für einen tag brauch man so ca. 2-5h, ja nach vorkenntnissen und schwierigkeit der lektion. außerdem hat man dann den ergeiz des wirklich in 21 tagen zu schaffen...
    hoffe das hilft dir weiter... (=10er wäre net^^)

    mfg
    Mabere
     
  7. #6 28. Juli 2006
    Wenn er sich Tutorials anschaut, sieht er doch, ob's für ihn verständlich ist oder nicht.
     
  8. #7 10. August 2006
    hi,

    hab perl selber in paar wochen gelernt, so schwer is es ned
    macht auf jeden fall spaß und lohnt sich

    hat mit pascal aber ziemlich wenig gemeinsam also wärn umstieg für dich

    mfg
    _mike
     
  9. #8 26. August 2006
    Tach :)

    Ich habe PERL in der Arbeit mit dem Buch "Einführung in Perl" vom O'Reilly Verlag (die haben mit Abstand die besten PERL-Bücher) in sehr kurzer Zeit gelernt - die Grundlagen versteht sich.

    http://www.oreilly.de/topics/perl.html

    Die Sprache ist finde ich auch gut für Anfänger geeignet, da es sehr sehr viele Möglichkeiten gibt zum Ziel zu kommen - was das ganze einfacher macht ;)
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...