Petition gegen das Verbot zur Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen (§ 95a UrhG)

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Lewis, 2. Juni 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Juni 2009
    Die Petition ist schon etwas älter, aber es ist trotzdem wichtig ,meines Erachtens, darauf Aufmerksam zu machen. Nach einer Anmeldung kann man mitzeichnen. Nehme mal an, dass hier so ziemlich jeder dagegen sein (gegen das Gesetz) sollte. Vor allem die aus dem UG^^

    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4006

    Bitte unterzeichnet

    Hier noch eine kleine Studie zu diesem Schutz:

    Spoiler
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Juni 2009
    AW: Petition gegen das Verbot zur Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen (§ 95a UrhG)

    würde ja unterschreiben wenn man sch dafür nicht sinnloser weiße registrieren müsste.... fail...
     
  4. #3 2. Juni 2009
    AW: Petition gegen das Verbot zur Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen (§ 95a UrhG)

    bei der anderen petition musste man sich auch reggen, und >100.000 haben es gemacht ;)
    wenn man zu einer sache steht, dann sollte man es eig nicht verheimlichen, sprich wo ist das problem, dass jeder sehn kann dass du unterzeichnet hast??
    und hört mal mit dem fail auf.....in letzter zeit wirds echt schlimm...
     
  5. #4 2. Juni 2009
    AW: Petition gegen das Verbot zur Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen (§ 95a UrhG)

    Genau so sehe ich es auch und genau deshalb habe ich gerade unterzeichnet.
     
  6. #5 2. Juni 2009
    AW: Petition gegen das Verbot zur Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen (§ 95a UrhG)

    was ist daran fail?
    fail bist du.

    wenn du nachdenken würdest, wüsstest du, dass man bei einer petition mit seinem namen ( es muss also eine reale person sein ) für eine sache steht.
     
  7. #6 2. Juni 2009
    AW: Petition gegen das Verbot zur Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen (§ 95a UrhG)

    Wüsste nicht was das Problem daran ist. Du outest dich ja nicht als Person, die leecht oder sonst was macht sondern nur gegen dieses Gesetz bist und dich in deinen Rechten eingeschränkt fühlst. Da es ja eine freiwillige Angelegenheit ist musst du es ja nicht machen. Wo da ein Fail sein soll versteh ich zwar nicht ... aber egal.

    Mfg Lewis
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce