Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Wardriver, 7. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. November 2009
    Hallo,

    ich suche ja schon eine ewigkeit einen kleinwagen mit ordentlich druck!
    Bisher wollte ich immer einen Polo 6n2 GTi Haben ( 1,6 16V 125 PS )
    aber langsam verzweifel ich daran, da es nur sehr wenige gibt und diese gehen dann bei einer km Leistung von um die 130.000 km ab 5000 € los, übertrieben wie ich finde.

    Nun hat sich ein Kollege einen Peugeot 206 S16 gekauft ( 2.0 136 PS ) für ca. 3000 €.

    Jetzt bin ich hin und hergerissen, ob ich nicht doch von meinem Polo-GTi-Hype runterkommen sollte um mir einen S16 vor die Tür zu stellen. Mehr Leistung, geringerer Preis. Dafür mag ich die Optik nicht so wirklich.

    Welcher meinung seit ihr ? der GTi oder der s16 ?
    Gibts hier welche die einen s16 fahren und mir etwas berichten können ?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 7. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    Hab jetzt seit ca. einem Monat nen 206 mit 136PS, aber für 3000€?! Etwas knapp bemessen,oder? Zumindest wenn du einen haben willst, der nicht zu viele KM gelaufen und noch etwas neuer ist.
    Bin bisher super zufrieden. Austattung ist echt super (Leder, Regensensor, Lichtsensor, Klimaautomatik,...). Weiß zwar nicht, wie das beim GTI aussieht und ob du es unbedingt brauchst, aber stören tut's nicht ;)
    Von der Leistung her ist es in Ordnung, wobei es natürlich immer mehr sein könnte. Musst ihn halt schon recht hoch drehen, damit da richtig was kommt, aber denke, dass ist die Regel.
    Vom Verbrauch bin ich angenehm überrascht, also laut Bordcomputer liegt er nach den ersten 1500km bei 8,3l.
    Von der Optik her muss natürlich jeder selber wissen, ob ihm das Auto gefällt, aber man kann auf jeden Fall was draus machen!
    Ansonsten weiß ich noch von BatZzn, dass er auch einen fährt.

    Gruß jk2002
     
  4. #3 8. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    Also ich möchte dir von Herzen raten (und als Mechaniker): Lass die Finger von Franzosen. Auch wenn der eine oder andere, der nen Franzmann fährt, das nicht gerne hört, aber ich sehe es tagtäglich in der Werkstatt. Die Ersatzteilpreise sind einfach unverschämt, also wirklich unter aller würde, gnade dir Gott wenn du was *exotischeres* (z.B. Lichtmaschine) brauchst, ziehen sie dir gleich die Hosen aus und die kannst du sammt Inhalt als Anzahlung da lassen. Das sage ich nicht nur, weil ich ein genereller Verfechter von ausländischen Autos bin, aber ich sehe es wiegesagt oft genug bei uns in der Werkstatt, z.B. das die Motoren ab einer höheren Laufleistung einfach nur noch ausgeluscht sind, Reperaturen sind vergleichsweise teuer weil die Franzosen gerne ihre Bauteile kompliziert verbauen und eben die sch***e, wenn du Teile direkt bei Peugeot kaufen musst,
    Mein Rat: Nimm lieber ein paar Scheine mehr in die Hand und gönn dir nen Polo, da hast du mehr von.

    Sorry an alle, die Franzosen fahren, aber ich sehs nunmal so ;)
    Mfg
     
  5. #4 8. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    Dann frag ich mich warum es in Frankreich noch Verkehr auf den Strßen gibt, bzw. warum das lokrativste Geschäft in Frankreich nicht der Betrieb einer Werkstatt ist. Unglaublich wieviel schwachsinn man hier liest (nein ich fahre keinen Franzosen)

    Ich weiß nich ob das der S16 ist, aber ich bin mal in Frankreich mit nem 206er gefahren, der 177PS hatte und der hat echt spaß gemacht kann ich nur sagen. Der Besitzer von dem Wagen hatte laut eigener Aussage nie größere Probleme damit und der hat den auch mit ~50000km gebraucht übernommen. Über Verbrauch etc. kann ich nix sagen aber von der Optik würde ich mir den persönlich 100mal eher holen als den Polo.
     
  6. #5 8. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    ich weiß ja wie lang du schon suchst und der unterschied vom 6n2 zum 9n ist ja nicht mehr viel. ich würd noch weng warten und damit verbunden sparen und dann um 9n greifen :) auch wenn du dann vom 6n2 tripp runter bist^^
     
  7. #6 8. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    Danke schonmal an euch ;)

    Ja, der 9n reizt mich auch. p/l ist wohl sehr gut. Dann fehlt mir aber der dampf ;)
     
  8. #7 8. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    Natürlich wirst du nicht von jedem hören, der so ein Auto fährt, oh ne das war ein Fehlkauf o.a. , aber ich habe lediglich von den Erfahrungen berichtet, die ich gemacht habe. Ist ja sehr schön, das du mit dem Fahrzeug Spaß gehabt hast, sicherlich ist es auch für ihn hilfreich zu hören das er sich gut fährt (von Leuten die ihn auch tatsächlich schonmal gefahren haben, falls es denn so ist), aber hier sind Meinungen gefragt. Wenn du nicht meiner Meinung bist, ist das ja schön und gut, dennoch würde ich bitten beim Thema zu bleiben.
    Mfg


    Edit: Und mit hoher Laufleistung meinte ich nicht 50.000Km :D
     
  9. #8 8. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    greif zum vw! aber beim 6n2 hol dir gleich nen getriebe mit ;) das hält NIE
     
  10. #9 8. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    Wieso sollte er dann zum 6n2 greifen? Klingt ja nicht sehr überzeugend.

    Der 206 mit den 177PS ist übrigens auch der 2l Motor, nur mit weiteren Feinabstimmungen (Zylinderkopf und Steuerung). (Motor/Getriebe - Peugeot 206 RC - FOCUS Online - Nachrichten)
     
  11. #10 8. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    weil bis auf das getriebe ist der wagen top! keine probleme mit rost etc. und schau dir mal die 206er an ;)
     
  12. #11 10. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

     
  13. #12 10. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    Hab's angepasst. Kein Plan, wie ich auf den Turbo gekommen bin.
     
  14. #13 13. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    Ich fahre selber einen Polo 6n GTI Limited Edition und bim mit ihm vollkommen zufrieden! Die Fakten rund um das Getriebe und der Kupplung sind berechtigt. Leider haben beide Modelle (6n GTI / 6n2 GTI) diese Angewohnheit. Teilweise sogar total egel mit welcher Fahrweise man seinen GTI fährt.

    Wiederrum muss man sich ja im klaren sein, dass wenn man sich wirklich einen GTI holen will, dass:

    1. es KEIN Bastlerfahrzeug ist! Viele bauen in ihre alten Polos die GTI Motoren ein. Keine Gewährleistung ob da alles gut ist (von Motorumbau bis Bremsanlage etc.). Ich für meinen Teil würde sowas nie kaufen.

    2. er wenig Laufleistung hat.

    3. die schwierigkeiten mit der Kupplung und/oder Getriebe auftauchen könnten!

    4. das ein 6n/6n2 GTI KEIN Anfängerauto ist!!! Solch ein Auto ist ziemlich biestig! Man sollte schon wissen, wie man ihn fahren kann und was man nicht damit tun sollte. Bei 1er Tonne Leergewicht ist das teilweise jenseits von gut und böse!

    5. die Versicherung sich eventuell freuen wird! Nicht unbedingt bei jeder Versicherung das günstigste Auto!

    6. Steuern von 108€ / Jahr! :D

    7. er ein schluckspecht ist! ;) (Wird vom Fahrspass aber wieder eingeholt.. wenn man das Geld dafür hat!)

    8. er Pflege braucht! Und das nicht nur in der Waschanlage! Es ist kein normaler Motor wie aus nem Corsa ;)

    Das wars fürs erste... könnte natürlich noch den Rahmen hier komplett sprengen... aber das wollen wir ja alle nicht! Vorteil für den 6n2 GTI ist im übrigen (von meiner Seite her) die aktuelle Innenraum Optik, das Serienmäßige Xenon (6n nur mit Scheinwerferwaschanlage möglich! Umbau zu teuer und zu aufwendig!) und soweit ich weiß, ist das Lupo Getriebe verbaut, welches nicht soooooo schnell den Geist aufgibt.

    Klar gibt es für den gleichen Marktpreis diverse andere Modelle mit gleicher Motorleistung (Opel Astra), aber ich weiß, wie es ist einen GTI zu haben... ist halt eine Sucht, wenn man einen haben will. Kopfkrank halt! :D

    P.s. 9n3 GTI geht aber auch erst ab 10000€ los... vorher würde ich nicht daran denken mir einen zu kaufen... Verheizte Kisten?!

    Hast jetzt halt eventuell mal einen kleinen Eindruck über den Polo bekommen ;)
     
  15. #14 15. November 2009
  16. #15 15. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    Also ich hab mal mit 18 nen 206 S16 gefahren und danch nen 206 cc S16, war eigentlich total zufrieden. Aber ordentlich Druck wie du es nennst wirste da natürlich nicht wirklich haben. Ich hatte jedenfalls keine großen probleme mit dem Peugeot. Für das Geld is er ok.
     
  17. #16 16. November 2009
    AW: Peugeot 206 S16 oder Polo 6n2 GTi

    nimm den VW!! ist von der Technik her solider!! sprech aus Erfahrung;)
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Peugeot 206 S16
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.675
  2. ölwechsel Peugeot 206cc

    WiCk3d , 1. November 2012 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.431
  3. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.909
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    655
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.004