Pfeiffisches Drüsenfieber

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von mr.knut, 27. August 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. August 2007
    Moin... hätte da mal nen anliegen :(

    also ich hab seit gestern abend und heute morgen ebend starke schmerzen unterm ohr am ende des kiefers. ich kann nicht mehr kauen und wenn ich draufdrücke tuts auch assig weh... hab ebenfalls starke schmerzen wenn ich nichts mache... ist son druckschmerz -.- hab jetzt ne recht starke schemrztablette genommen und ist auch fast weg.. merke aber schon noch was :/. und gehe morgen warscheinlich auch zum arzt.

    ist das dieses drüsenfieber?

    mfg mr.knut
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. August 2007
  4. #3 27. August 2007
    AW: Pfeiffisches Drüsenfieber

    hat ich vor kurzem...ich hatte aber unterm arm und am hals kleine knoten. waren halt die drüsen angeschwollen. war 3 wochen krankgeschrieben :D. am besten zum Arzt die überprüfen dann Blut und de Milz. Dann weißte bescheid
     
  5. #4 27. August 2007
    AW: Pfeiffisches Drüsenfieber

    Ich hatte das jetzt gerade vor 2 MOnaten, ich war 5 Tage im Krankenhaus weil ich nichts mehr kauen und trinken konnte.. Es war bei mir aber auch extrem fortgeschritten, also alles im Rachen/hals zu..

    geh am besten jetzt noch zum Arzt, der soll dir sofort medis geben gegen das..

    Ich habe gmerkt mit dem ist echt nicht zu spassen, habe zuerst auch den "Harten" gespielt.. --> Schlussendlich in den Ferien 5 Tage im Krankenhaus!
     
  6. #5 27. August 2007
    AW: Pfeiffisches Drüsenfieber

    Hoi Mr. Knut!!

    Das hört sich. laut deinen Symptomen sehr stark nach Pfeifferschem Drüßenfieber an. zum Arz gehe ist da immer ne gute Idee!! Wünsch dir auf jeden Fall jetzt schonmal gute Besserung!

    So jetzt nochn paar aufmunternde Worte von mir ;) : Pfeiffersches Drüßenfieber ist eine krankheit durch die 99% aller Menschen durchmüssen ( Ich selbst hatte sie auch schonmal ). Wenn du sie in jungen Jahren bekommst ( also so wie du jetzt ;) ) ist sie meist nicht so schlimmm. Also .. nimms positiv und denk gut das du sie jetzt bekommen hast und nicht später , wenn du schwächer und älter bist :p . Und auf die 1 % zu spekulieren bringts glaub ich ned.

    Aber ich denk , dass wird dir dein Arzt auch erzählen !!

    Alles gute !

    Mfg mOnTi
     
  7. #6 27. August 2007
    AW: Pfeiffisches Drüsenfieber

    Ich hatte es auch vor ca 2 Wochen. Hatte die gleichen Symtome wie du.

    Naja Gute besserung :p
     
  8. #7 27. August 2007
    AW: Pfeiffisches Drüsenfieber

    mein gott wenn du doch den verdacht hast auf pfeiferisches drüsenfieber mach dich ins krankenhaus und nehm dir nicht die zeit für so nen post manchmal ist es mir unverständlich wie kleinsichtig man mit der eigenen gesundheit umgeht (das soll jetzt nichts gegen dich sein, im moment häufen sich nur die posts mit soll ich ins krankenhaus)

    nun noch ne anmerkung von mir meine freundin hatte mal dieses fieber und es ist nich zu spaßen das kann schlimm enden also würde ich dir raten ins krankenhaus zu gehn nur die können das herrausfinden

    mfg abraxas
     
  9. #8 27. August 2007
    AW: Pfeiffisches Drüsenfieber

    Es tut ja fast garnicht mehr weh nachdem ich die shcmerztablette genommen hab und die anderen sypthome hab ich eigentlich nicht (kopfschmerzen müdigkeit etc)

    gehe vermutlich morgen auch zum arzt. meine mutter arbeitet im krankenhaus und hat sich da mal schlau gemacht und mich vorhin angerufen und sie meinte das es das sein könnte und deswegen habe ich hier nachgefragt ob das schonmal jemand hatte und wies bei ihm aussah damit ich sicherheit habe.

    mfg mr.knut
     
  10. #9 27. August 2007
    AW: Pfeiffisches Drüsenfieber

    Musste auch 2x ins krankenhaus während der 3 wochen. Weil ich fast geheult hab als ich was getrunken hab. musst dir ma deine mandeln ankucken ob der so kleine gelbe stückchen drin sind...hatte nämlich dann auch glei Mandelentzündung deswegen halt die schmerzen beim schlucken(nicht was ihr wieder denkt ;-) )
     
  11. #10 28. August 2007
    AW: Pfeiffisches Drüsenfieber

    Hiho,

    erst ma den Klug:poop:r raushängen lassen "Pfeiffersches DF" (sorrie xD)

    PDF wird, wie dir vllt bekannt ist, durch den EB-Virus ausgelöst und dieser ist nicht ohne weiteres nachzuweisen. Wenn du zum Arzt gehst, sage ausdrücklich, es soll darauf getestet werden, denn man erkennt den meist nur an den Antikörpern im Blut.

    Wie sieht denn dein Rachen aus? Hast du dort eine Angina? Achte zB auch auf Belag der Gaumenmandeln etc. denn eine Mandelentzündung kann es auch sein...

    Deine Beschwerden rühren daher, dass sich die Lymphknoten im hals-Rachen-Bereich verdicken..

    Führe auf jedenfall ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt und lass dich nicht einfach so abschütteln. PDF ist nämlich ansteckend..

    den Rest kannste dir sicherlich auch bei Wikipedia rausziehen..

    ich wünsche dir eine gute besserung, denn ein Heilmittel gegen Viren gibt es nicht (antibiotika helfen nur gegen Bakterien)..

    Sollte sowas häufiger auftreten, lass dein Immunsystem checken
     
  12. #11 28. August 2007
    AW: Pfeiffisches Drüsenfieber

    Geh zum Arzt.

    ~Closed
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Pfeiffisches Drüsenfieber
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    513
  2. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.956
  3. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.260