Pfiesteria - Blutsauger auf Zellgröße

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Inquisito, 26. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. März 2008
    Mahlzeit,

    Ich wollte mal ein wenig wissen vermitteln. Wahrscheinlich geht das schief, aber den versuch ist es wert....


    Sooooo, die Pfiesteria, ein Dino Flagelat.... nicht zu verwechseln mit einem Dino Fladen..!
    Eine kleine fiese Bakterie (die Biologen unter euch würden mich jetzt gern, denselben vorwerfen...) die in mehreren Stadien "exestiert".

    Ich fange mal einfach mit der normalen beschreibung des Einzellers an..
    Ganz wichtig !!! : Er ist klein !!

    So, damit haben wir das wichtigste erklärt. Die Einzeller die unter die klasse Pfiesteria fallen sind die gemeinste art von einzellern die ich als laie kennengelernt habe!

    Man kann die Pfiesteria in einige unterklassen unterteilen, aber ich spreche einfach mal von der allgemeinheit, der gemeinen menschenfressenden , mikroskopisch kleinen, nicht wahrnehmbaren alge/einzeller..

    Gut. der aktuelle wissenstand ist jener, das die Pfiesteria einen 24 stufigen , dynamischen lebenzyklus hat .... den kann man grob in drei Stadien einteilen !

    - Nuss Stadium
    - Wabbel Stadium
    - MultiKill Stadium !

    Pfiesteria Bakterien wurden mehrfach auf ihre wiederstandsfähikeit untersucht. Sie können eine vielzahl an agresiven säuren überleben.
    Als Zyste ist ein Pfiesterua Bakterium so gut wie unzerstörbar.

    Da das Pfiesteria ca 3 grobe Lebenszyklen (wie oben erwähnt, ca 24 stufen) ist das Nachweisen der Pfiesteria relativ schwer.

    Im endeffekt gibt es eine Bakterie die auf Schweinekagge steht ... und eine die sich durch mineralien aus dem umgebenden wasser ernähren kann.

    Beim nächsten schwimmen überlegts halt 1-2 sekunden ^^

    PS :
    Pfiesteria seuchen sind nur in den USA in der nähe von North Carolina ein Problem (derweil). Natürlich sind die Bakterien weniger freundlich und lustig als ich sie beschrieben habe.

    Ich habe einen (ernsten!) wikipedia eintrag dazu erstellt (Grundversion = Inquisito): Pfiesteria – Wikipedia
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 26. März 2008
    AW: Pfiesteria - Blutsauger auf Zellgröße

    befällt die bakterie nur tiere ( fische), oder auch menschen?

    und was macht die bakterie genau? wie löst sie die krankheit aus? wie bei aids, der die zellen als wirte benutzt und so sich vermehrt.
     
  4. #3 26. März 2008
    AW: Pfiesteria - Blutsauger auf Zellgröße

    Aha, und wass willst du uns damit jetzt mitteilen außer wissen? Also wenn du kein Diskussionsgrund hast wird Herr Mod gleich kommen und closen

    Aber gut verständlich rübergebracht :D :D So könnte ichs mal meiner Oma erklären wenn die wissen will was ein Dino Fladen Bakterium ist.

    mfg LOTW
     
  5. #4 26. März 2008
    AW: Pfiesteria - Blutsauger auf Zellgröße

    wie war des mit china und ein sack reis fällt um? ;)

    wenn du wissen vermitteln willst dann zählste auch mal die krankheiten, folgen, etc. dieser bakterie auf

    und nciht auf kindergarten getue einen dino fladen ;)
     
  6. #5 27. März 2008
    AW: Pfiesteria - Blutsauger auf Zellgröße

    mh.. eine krankheit in nicht einmal einer halben seite erklären kann sowieso schoneinmal nichts werden, dafür ist der das einfach zu komplex und was pfiesteria nun genau ist weiss ich immer noch nicht :(

    mfg DerOssi
     
  7. #6 27. März 2008
    AW: Pfiesteria - Blutsauger auf Zellgröße

    Und sofort sind die Bakterien da und sagen das es uninteresant/unwichtig ist. <_<

    Back Topic:
    Also, werde mir wenn ich ma zeit hab den Artikel durchlesen.
    Danke.

    PS: Da ich deine Einstellung gut finde gibs eine Bewertung.^^
     
  8. #7 27. März 2008
    AW: Pfiesteria - Blutsauger auf Zellgröße

    Eigentlich nur Fische, aber wenns genug kleine Biester sind kanns auch zu Hautreizungen und einigen anderen.. Nebenwirkungen kommen.
     
  9. #8 27. März 2008
    AW: Pfiesteria - Blutsauger auf Zellgröße

    Ah ja verstehe, stimmt wenn ich jetzt gewusst hätte was das für ein Viech ist, hätte ich meine Existens nicht weiter fortsetzen können. <_<

    mfg LOTW
     
  10. #9 27. März 2008
    AW: Pfiesteria - Blutsauger auf Zellgröße

    aha.. solln wir dich jetz dafür bewundern dass du das hier postest?
    jeder den interessiert kann sich das im internet angucken oder noch einfacher:

    frank schätzing - der schwarm

    oder

    autor vergessen - tod aus der tiefe

    in beiden büchern wird viel über physik und biologie und das meer beigebracht!
     

  11. Videos zum Thema