Pflanzen können sich erinnern und lernen

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft & Forschung" wurde erstellt von Leonardo da Vin, 21. Januar 2014 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Januar 2014
    grenz|wissenschaft-aktuell: Trotz ohne Hirn: Auch Pflanzen können sich erinnern und lernen

    Sehr interessant, könnt ihr euch das erklären, habt ihr Theorien ?
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Januar 2014
    AW: Trotz ohne Hirn: Auch Pflanzen können sich erinnern und lernen

    Ja wirklich ein sehr interessantes Thema, nicht nur bei größeren pflanzlichen Organismen findet ein lernähnlicher Prozess statt,
    sondern auch bei z.B Algen. Nur das bei denen die Kommunikation untereinander über Chemische/Biochemische Botenstoffe vonstatten geht.

    Könnte mir erstmal vorstellen das es bei der Mimose, wie im Text beschrieben, über Signaltransduktion stattfindet.
    Oder über komplexe Signalkaskaden, wäre mal interessant zu Wissen in wie fern die Phytohormon und Sekundärmetabolitproduktion und der Transport der Stoffe innerhalb des Organismus genau aussieht, während der Lernprozess stattfindet.


    Habe mal einige Interessante Fachartikel über Pflanzenkommunikation gelesen, bei Interesse such ich die aus der Bibliothek raus!

    ----



    Auch lesenswert, die Fangmechanik vom sonnentau:
    http://www.pr.uni-freiburg.de/pm/2012/pm.2012-09-27.253
     
  4. #3 21. Januar 2014
    AW: Trotz ohne Hirn: Auch Pflanzen können sich erinnern und lernen

    Da fällt mir spontan der Film Avatar ein.
    Dort hatten die Pflanzen ein Gedächtnis und konnten kommunizieren.
     
  5. #4 21. Januar 2014
    AW: Trotz ohne Hirn: Auch Pflanzen können sich erinnern und lernen

    Ich meine, ich habe hier vor einem Jahr in irgendeinem Thread mal ein Video geposted, wo es darum ging, dass Pflanzen und Wasser eine Art Gedächtnis haben.
    Da gab es ein Versuch: Eine Pflanze wurde an einen Polygraphen angeschlossen und jemand hat dann eine andere Pflanze im selben Raum zerdrückt oder zerrissen. Dabei hat der Polygraph eine deutliche Abweichung zum Normalzustand gezeigt. Und nachdem die Person aus dem Zimmer herausging und einige Stunden später wieder hereinkam ohne irgendetwas anzustellen, hat der Polygraph wieder eine deutliche Abweichung gezeigt.

    //edit
    hab Link im UFO-Thread gefunden. Das dritte Video von hier:
    The Consciousness of Water and Plants - Waking Times
     
  6. #5 22. Januar 2014
    AW: Trotz ohne Hirn: Auch Pflanzen können sich erinnern und lernen

    Zu dem Thema kann ich das Buch "Der Schwarm" von Frank Schätzing empfehlen, da wird neben den Science Fiction Inhalten auch viel reales über die Kommunikation von anderen Lebensformen behandelt.


    Dieser "Backster Effekt" ist wissenschaftlich nicht belegbar. Die Versuche ließen sich auch nicht reproduzieren bzw. beweisen.

    Plant perception (paranormal) - Wikipedia, the free encyclopedia
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...