Phenom I/II C&Q ändern

Dieses Thema im Forum "Hardware Tutorials" wurde erstellt von GermanFire, 26. April 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. GermanFire
    GermanFire Ehrenmitglied
    VIP
    #1 26. April 2009
    Ein User eines anderen Forums war so nett dieses Tool zu schreiben.
    Es soll ausschließlich für die Phenom Serie von AMD gehen.
    Konnte es noch auf keinem anderen Rechner testen außer meinem.

    PhenomMsrTweaker: Cool and Quiet customized

    {bild-down: https://sourceforge.net/dbimage.php?id=208549}


    Im Prinzip funktioniert es wie K10Stat, erlaubt aber darüber hinaus, die Multis der CPU cores pro P-state einzeln einzustellen. Dies ist bei mir nötig, um bei 3 GHz mit 1.4V Vcore auszukommen (der dritte Kern ist ein Bremsklotz, wird 2-3°C heißer und benötigt mehr Saft als die anderen 3, daher läuft der mit 2.88 Ghz; zuvor benötigte ich mind. 1.425V für stabile 4x3 GHz). Außerdem muss Cool and Quiet nicht im BIOS aktiviert werden, um einen P-state zu übernehmen - aber ich empfehle Cool and Quiet zu aktivieren und mit den Windows Energiesparplänen zu kontrollieren, um dem eigenen Geldbeutel und der Umwelt einen Gefallen zu machen.

    Der Vorteil im Vergleich zu AMD OverDrive ist, dass Cool and Quiet problemlos benutzt werden kann und die Einstellungen bis zum nächsten reboot erhalten bleiben (OverDrive ändert die Einstellungen nur temporär, bei der ersten P-state transition sind sie weg); außerdem ist der minimale Multiplikator 4x und nicht 5x.
    Das BIOS meines ASUS M3A78-T bietet zwar viele Einstellungen, erlaubt aber nicht das Einstellen der einzelnen core multis und lässt nur das tweaken des P-states 0 zu. Somit ist undervolting/clocking im P-state 1 nicht möglich, außerdem kann die NB-Spannung im P-state 1 nicht erhöht werden (ein Problem, wenn man im BIOS die NB hochtaktet und dazu die Spannung des P-states 0 erhöht, aber bei aktiviertem Cool and Quiet das System instabil wird, da die NB im P-state 1 nur den Standard-Saft bekommt).

    K10Stat hat mich dann inspiriert, selbst ein kleines tool für die separaten core multis zu schreiben, außerdem wollte ich die Energiesparpläne on-the-fly switchen können, da unter Vista die Energieoptionen nicht im systray angezeigt werden können, wenn man keinen Laptop hat.

    Download: PhenomMsrTweaker - Browse Files at SourceForge.net
    Webpage: PhenomMsrTweaker: Cool & Quiet customized
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema