Phenom X4 Benchmarks

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von commander, 27. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Was meint ihr dazu? kann man dem trauen?

    Phenom X4 Benchmarks: Vergleich mit QX9650 im Crysis-CPU-Benchmark

    Bench_CPUs_Phenom.jpg
    {img-src: //www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2007/10/Bench_CPUs_Phenom.jpg}



    http://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2007/10/Bench_CPUs_Phenom.jpg
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. November 2007
    AW: Phenom X4 Benchmarks

    Ich glaube nicht an den Benchmark - zugegeben, die phenoms sind z.Z. noch etwas langsamer, aber nicht 21FPS/sekunde langsamer. "pcgameshardware.de" ist sowieso nicht wirklich seriös.
     
  4. #3 27. November 2007
    AW: Phenom X4 Benchmarks

    trauen kann man dem schaon
    trauern leider auch, es sei denn es kommt noch so eine quadcoretreiber oder so, die leistung ist eicht nicht überragend, es sei denn, man könte ihn auf über 4ghz takten, was aber mit dem qx9650 aber auch leicht gehen soll.

    warum sollten die nicht seriös sein?
    ich denke, da vertust du dich
     
  5. #4 27. November 2007
    AW: Phenom X4 Benchmarks

    leider sind momentan nicht mal 3ghz drinn mit nem phenom. das aktuelle stepping ist verbugt...die plattform teilweise selbst bei standart takt instabil.
    mal sehen was das neue stepping bringt. laut amd soll dann der tlb bug behoben sein, was laut amd ca. 10 prozent mehr leistung bringt. bessere treiber werden sicher auch noch was bringen. momentan kann man jedenfalls vom kauf nur abraten.
     
  6. #5 28. November 2007
    AW: Phenom X4 Benchmarks

    hmm link? bei allen tests die ich gelesen habe steht das der phenom sehr stabil ist obwohl/weil es nur ein sample war.
    bei crysis ist es uebrigens auch schon der staerkste unterschied, generell ist die leistung eines phenom mit 4x2.2 ghz um 15% geringer als die eines q6600 (4x2.4ghz)
     
  7. #6 28. November 2007
    AW: Phenom X4 Benchmarks

    alsoich glaube dasss die mainboardhersteller ihre plattformen noch nihct gut genug für den phenom optimiert haben....schließlich hat er ja 8800 Mhz der der 95000er... und kann rein logisch nicht langsamer sein als ein 6400er von amd selbst (hab diverse benchmarks gesehen wo der 6400er dem 9500er überlegen war). so dumm wird das unternhemn ja wohl nicht sein einen rückschritt zu machen.
     
  8. #7 28. November 2007
    AW: Phenom X4 Benchmarks

    öh ... nein ?

    Naja ich denke mal der Benchmark ist zur Zeit einfach nicht angebracht da es genügend bekannte Probleme mit den Phenom gibt und neue Treiber sicherlich mehr rausholen werden!
     
  9. #8 28. November 2007
    AW: Phenom X4 Benchmarks

    doch 4x 2,2 Ghz respektive 8,8 Ghz

    ich will mir mal seriöse zeitschriften angucken und schauen, was die sagen....will mri nämlich nen neuen pc kaufen und da muss ich wissen was preisleistungstechnisch am besten ist.
     
  10. #9 28. November 2007
    AW: Phenom X4 Benchmarks

    4x2.2ghz sind aber keine 8,8.
    die arbeiten "einzeln". also jeder kern hat "nur" 2.2 ghz, aber sie werden ncih einfach zusammengerechnet. also ich rate im mom noch ab.
     
  11. #10 28. November 2007
    AW: Phenom X4 Benchmarks

    @ commander:
    omg arbietest du bei ebay??
    die schreiben das auch immer: intel quadcore mit 9,6 ghz!!!
    son scheiß
    wenn man das wirklich so angeben könnte würden das die hersteller machen.

    b2t:
    naja is schlecht das sie noch keinen burner draußen haben. aber im vergleich preis/leistung und takt sieht es wohl nich so schlecht aus. hat weniger takt als der q6600 und weniger leistung aber soll auch nen bissl weniger kosten...

    aber das in crysis is schon überl ^^
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...