Technik Physikstudent baut funktionierendes Lasergewehr

Dieses Thema im Forum "User News" wurde erstellt von raid-rush, 15. Juni 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2017
    Drake Anthony ein Physikstudent aus den USA hat einen funktionierenden Prototypen einer Laserwaffe gebaut. Zugegebenermaßen noch weit davon entfernt, als richtige Waffe verwendbar zu sein, aber eine Menge Power hat seine selbst gebastelte Lasergun bereits. Auf Knopfdruck werden acht 5-Watt-Laser durch eine Linse zu einem einzelnen Strahl gebündelt.



    Der Erfinder selber sagt über sein Werk, dass es keinen vernünftigen Grund gäbe, etwas derart Starkes zu besitzen. Er habe es dennoch gebaut, schlicht, weil es legal und möglich sei.
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Juni 2015
    AW: Physikstudent baut funktionierendes Lasergewehr

    Nicht schlecht, wobei die Reichweite durch die notwendige Linse natürlich begrenzt und nicht variabel ist. Als echte Waffe wäre das Teil also nicht zu gebrauchen.
    Andererseits sollte man das Video nicht weiter verbreiten. Bei den Idioten, die heutzutage schon mit Laserpointern herum laufen und Autofahrer/Piloten blenden, wäre so ein "Gewehr" vermutlich eine Katastrophe.
     
  4. #3 15. Juni 2015
    AW: Physikstudent baut funktionierendes Lasergewehr

    Vor einigen Jahren gab es schon kleine Anlagen die aussahen wie ein Beamer, mit denen konnten Zigaretten angezündet werden. So kompakt sehe ich das allerdings zum ersten mal. Echt beeindruckend :)
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...