Piratenpartei feiert Geburtstag

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 10. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. September 2007
    Einjähriges bei der Freiheit statt Angst-Demo
    Vor genau einem Jahr, am 10. September 2006, gründete sich in der Berliner c-Base die Piratenpartei Deutschland (PIRATEN). Am 22. September 2007 findet am gleichen Ort eine öffentliche Geburtstagsfeier statt, zu der Interessenten, Kritiker und Presse herzlich eingeladen sind. Am selben Tag ist die Demonstration "Freiheit statt Angst" in Berlin, zu der unter anderem AK Vorrat, FoeBuD und Piraten aufrufen, um gegen den Überwachungswahn zu demonstrieren.


    Gleich zwei Gründe also, warum man an 22. September nach Berlin fahren sollte. Alle genannten Organisationen können sich über ständig wachsende Resonanz und Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit freuen. Von 50 Gründungsmitgliedern wuchs die Belegschaft der Piratenpartei auf nunmehr 500 aktive Piraten an. Das Internet - zu Beginn das einzige Parteimedium - wurde durch regionale und überregionale Treffen ergänzt. In Bayern, Berlin, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen gründeten sich die ersten Landesverbände der Partei. Ausgebaut werden konnte die Basis der PIRATEN in verschiedenen Bürgerrechtsgruppen, deren parlamentarisches Sprachrohr sie zu sein sucht, durch ehemalige Mitglieder der Volksparteien, denen sie echte politische Mitwirkung bietet sowie zahlreichen Bürgern, die sich mit dem Programm der bestehenden Parteien nicht identifizieren konnten.

    Die c-base wiederum konnte nach einer erfolgreichen Spendensammlung ihr Fortbestehen vorerst sichern und dient so weiter als Basis für Freifunk, Piraten, Chaos Computer Club oder Wikipedia Deutschland.

    "Freiheit statt Angst", die Demonstration gegen den Überwachungswahn, verspricht auch neue Rekorde. Während bei der ersten Veranstaltung in Frankfurt 2.000 Menschen demonstrierten, ist nun in Berlin mit einigen Besuchern mehr zu rechnen. Aus mehreren deutschen Städten wurden bereits Busanreisen koordiniert.

    Im Anschluss an die Demonstration bietet sich somit die Gelegenheit, mit den Piraten zu feiern, zu diskutieren oder sich zu beteiligen - denn für die kommende Zeit haben sich die Bürgerrechtler einiges vorgenommen. Antreten will man bei den Landtagswahlen in Hessen, Niedersachsen und Bayern. Auf europäischer Ebene setzt man sich auch ehrgeizige Ziele: Zum Jahreswechsel soll die Website der europäischen Piratenparteien für die gemeinsame Kandidatur zur Europaparlamentswahl 2009 eröffnet werden. Zeitgleich findet in Berlin die zweite internationale Piratenkonferenz statt. Das Ziel der Piraten ist es, im Europaparlament 19 Sitze aus 5 verschiedenen Nationen zu gewinnen, um so eine eigene Fraktion zu gründen.

    Die Pläne und Motive der Piraten decken sich dabei weitgehend mit denen der Freiheit statt Angst-Demonstration am gleichen Tag. Die Piraten:

    "Innerhalb des letzten Jahres hat sich der Wille der großen Parteien weiter gefestigt den gläsernen Bürger zu schaffen. Von Bundes-Trojaner und der Rasterfahndung jeweils ohne richterlichen Beschluss über die Vorratsdatenspeicherung bis hin zur angeblich freiwilligen elektronischen Gesundheitskarte wird überall an der Durchsichtigkeit der Bürger gearbeitet. Nur die Transparenz der Politik hat weiter gelitten. Man ist im Begriff mit den Bürgerrechten das gleiche zu machen wie man es mit dem Sozialstaat schon gemacht hat. Beschneidungen hier und dort welche dem Bürger als notwendig verkauft werden und dies unterlegt und belegt mit einer Flut von falschen oder einseitigen Informationen."

    Angesichts dieser Verhältnisse ist der Slogan der Piratene einmal mehr vollkommen passend und angemessen: "Klarmachen zum ändern!"


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. September 2007
    AW: Piratenpartei feiert Geburtstag

    Schade das die nicht in NRW antreten wollen.. Mein Stimme hätten sie. In dieser Partei sind mit Sichherheit einige sehr kluge köpfe zu gange die zumindest vom Bereich IT sehr viel mehr ahnung haben als alle unsere wichtigen Politiker zusammen. Das merkt man bei Diskussionen wie z.B. Bundestrojaner ! Vielen dank übrigens an Herr Schäuble was das angeht. Solche Diskussionen wird die Internet-Community mit Sichherheit in die Hände solcher Parteien treiben ;)
    Ich bin auch der festen Überzeugung das diese Partei auch zum Thema Urheberrecht u.ä. einige Interresannte Ansätze hat die zumindest mal Diskussionswürdig sind da unser jetziges Urheberrecht einfach überholt ist und dringend einer Anpassung an neue Verteilwege (Digitale Vervielfältigungsmöglichkeiten) braucht.

    Gruß
    Klar-Baut-Er-Mann
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Piratenpartei feiert Geburtstag
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.052
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    5.127
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.611
  4. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.650
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    869