Pixelprüfung notwendig?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von tabasco, 8. Mai 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Mai 2007
    Hi,

    Ich wollte mir die Tage einen neuen TFT kaufen ( BenQ FP93GX, 19, 1280x1024, VGA, DVI (99.L2E72.XSE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ), jetz habe ich nur folgendes Problem:

    Einige schrieben bei geizhals.at in ihren Komentaren, dass sie sich geärgert haben keine Pixelprüfung gemacht haben zu lassen und nun mit einem roten fehlerhaften Pixel auf ihrem TFT leben müssen, darauf hab ich überhaupt keine Lust.

    Ich habe gesehen, dass mindfactory.de eine Pixlprüfung für 20€ anbietet, ist diese wirklich notwendig oder ist es die absolute Ausnahme, dass mal ein Pixel fehlerhaft ist.
    Sind euch Shops bekannt, die eine gratis Pixelprüfung anbieten?

    greetz tabasco
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Mai 2007
    AW: Pixelprüfung notwendig?

    hi,
    wenn ich mir ein TFT kaufe gehe ich doch natürlich aus,dass es kein pixel-fehler hat,und wenn dann gegeb ich das ding zurück und sollen mir dann ein neues geben.
    wazu haben wir denn die garantie ?????

    hatte auch mal sowas.
    TFT gekauft.Überprüfen lassen(für 10€),alles ok,und nach 3 wochen hatte ich ein pixel-fehler drin.
    konnte es dann wieder umtauschen gehen.aber die 10€ sind futsch.

    hoffe konnte dir helfen ;-)
     
  4. #3 8. Mai 2007
    AW: Pixelprüfung notwendig?

    hab den selben^^ dachts mir auch erst, hat aber keinen fehler, is super das teil... und wie gesagt dafür gibts garantie, un bei manchen shops musst nichmal versand zahlen ;)
     
  5. #4 8. Mai 2007
    AW: Pixelprüfung notwendig?

    Sorry, aber seit wann gibt es für Pixelfehler Garantie?
    Wenn denn ist der Händler kulant, denn normalerweise sind alle "erschwinglichen" TFT´s Pixelfehlerklasse 2. Das heisst 2-3 Pixelfehler (egal ob tot, oder dauern leuchtend) werden nicht als Garantiefall angesehen.

    Das einzige was du machen kannst, bestelle ihn, und wenn er nen Fehler hat, berufe dich auf das Fernabsatzgesetz.


    Aber wie gesagt, Pixelfehler ist kein Garantiefall. (Erst ab Pixelfehlerklasse 1, und da zahlste richtig viel für die TFT´s. Z.B. Eizo.)
     
  6. #5 8. Mai 2007
    AW: Pixelprüfung notwendig?

    Bei einem 19" Gerät ist das total unnötig da die Panel dort fast nie Fehler haben besonders bei Markengeräten von ua BenQ, Samsung etc..

    Alle am Markt befindlichen TFT Schirme sind immer Pixelfehlerklasse 2, das heist soviel es darf was defekt sein und es ist dann kein Garantiefall oder sonstwas.
    Hier kannst genau nachlesen was genau bei Klasse 2 defekt sein darf:
    Pixelfehler – Wikipedia
    Klasse 1 Geräte gibt es eigentlich nicht für den Endverbraucher die sind so teuer das es sich nicht auszahlt.

    Diese Pixelfehlerprüfung würde ich erst empfehlen ab einer Größe von 22", ich hab sie damals bei meinem 24" Dell Gerät dazugekauft weil die paar Euros war mir das bei einem 800,- Euro Gerät wert. Da man bei den großen Panelen schon manchmal nen Fehler hat. Mein 24"ler hat keinen einzigen Pixelfehler.
     
  7. #6 8. Mai 2007
    AW: Pixelprüfung notwendig?

    hm und was machst wenns 4 sind?^^ ne is klar... aber wennst nen "freundlichen" händler hast, kriegst normal schon nen neuen... normal isses nich wie du sagst aber meistens schon möglich

    BZW. wenn man "connections" hust hat xD aber andres thema^^
     
  8. #7 8. Mai 2007
    AW: Pixelprüfung notwendig?

    Wie schon gesagt, es gibt keine Pixelgarantie beim Kauf. Und ich kenne auch kaum Händler, die ihn umtauschen, da der Großhändler wo sie ihn kaufen, ihn auch meistens nicht zurücknimmt.

    Aber es gibt eine Pixel Garantie zum Nachkaufen bei vielen Händlern. Wenn du wirklich große bedenken hast, kauf dir die, und du hast 2 Jahre ruhe, auch wenn ein Pixel nachträglich kaputt geht.
     
  9. #8 8. Mai 2007
    AW: Pixelprüfung notwendig?

    Einfach vorsichtig den TFT anschleißen und nach Pixel Fehlern gucken (verpackung vorsichtig öffnen), wenn welche da sind den Bildschirm ein paar Stunden an lassen (gehen dann oft weg, hatte auch einen, der nach 30min weg war) sonst einfach zurückschicken, man hat ja ein 14 tägiges Rückgaberecht (Fernabsatzgesetz oder so ähnlich). Sitze gerade vor dem FP93GX und bin vollkommen zufrieden mit ihm.

    mfg Numenor
     
  10. #9 9. Mai 2007
    AW: Pixelprüfung notwendig?

    So, ich mach dann mal zu. Hab einfach die Pixelüberprüfung machen lassen. Ich weis wie ich mich später ärgener würd, wäre ein Fehler da und wie ich mich freuen würd wär keiner da. Besser Nummer sicher.

    Closed da erledigt.
    BW an alle raus :)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Pixelprüfung notwendig
  1. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.804
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.276
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.277
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    931
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.526