Pjöngjang will Atomprogramm stoppen

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von InEo, 3. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. September 2007
    Nordkorea-Gespräche in Genf

    Pjöngjang will Atomprogramm stoppen


    Nordkorea will bis Ende des Jahres all seine Atomanlagen schließen. Das teilte der US-Unterhändler Christopher Hill nach Gesprächen mit Delegierten aus Pjöngjang in Genf mit. Hill beschrieb die Treffen als "sehr gut und sehr umfangreich". Der nordkoreanische Verhandlungsführer, Kim Kye Gwan, sagte: "Wir habe eindeutig unseren Willen gezeigt, alle Atomanlagen offenzulegen und abzubauen." Im Gegenzug werde sein Land "politische und wirtschaftliche Entschädigung" erhalten. Die Einzelheiten sollten nach US-Angaben bei der nächsten Runde der Sechs-Parteien-Gespräche über das nordkoreanische Programm Mitte des Monats in China geklärt werden.

    Nehmen USA Nordkorea von der Terrorismusliste?

    Thema der Verhandlungen in Genf war unter anderem die Frage, wie der Nachweis über die Stilllegung der nordkoreanischen Atomanlagen geführt werden soll. Außerdem wurden Schritte zur Aufwertung der Beziehungen zwischen beiden Seiten diskutiert. Unter anderem hatte Washington angedeutet, Nordkorea könnte früher als erwartet von der Liste der Terrorismus-Unterstützer genommen werden. Dies würde neben Rüstungsgeschäften auch US-Hilfen an das verarmte Land erleichtern.

    Bereits im Februar hatte sich Nordkorea bereiterklärt, seinen Atomreaktor in Yongbyon zu schließen, in dem auch waffenfähiges Plutonium produziert wurde. Daraufhin erhielt das Land bislang 50.000 Tonnen Schweröl aus Südkorea. Die internationale Staatengemeinschaft ist besorgt, dass Nordkorea mit der Entwicklung von Atomwaffen die Sicherheit in der Region gefährden und ein Wettrüsten auslösen könnte. Im Oktober vergangenen Jahres unternahm Nordkorea einen unterirdischen Atomwaffentest.

    Quelle: tagesschau.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. September 2007
    AW: Pjöngjang will Atomprogramm stoppen

    entweder sagen sie nur das sie ihr atomprogramm stoppen und machen geheim weiter, oder sie bekommen irgendwas tolles von amerika
    weil das sie einfach so als zeichen guten willens aufhören kann ich mir nicht wirklich vorstellen
     
  4. #3 4. September 2007
    AW: Pjöngjang will Atomprogramm stoppen

    Die stoppen das Atomprogramm niemals kann ich mir nict vorstellen und wenn dann machen sies offiziell aber produzieren geheim, ich mein n Land is gross genug um irgendwo zu produzieren ohne das es irgendein Satelit mitbekommt. Ich denke schon das er weitermacht und das Ende der Welt PLÖTZLICH kommt :D
     
  5. #4 4. September 2007
    AW: Pjöngjang will Atomprogramm stoppen

    Es kommt ja nicht auf die größe eines Landes an ob man die Produktionsstätten vor Satelliten verstecken kann. Satelliten können überall hinschauen, egal wie groß das Land ist. Nur dauert es, wenn das Land groß ist, länger bis alles untersucht wurde.
    Ich denke man sollte trotzdem das ganze mal positiv sehen und hoffen, dass das gezerre da unten ein Ende nimmt. Wir wollen ja schließlich alle keinen 2. Kalten Krieg.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...