politische richtung?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von DarkZonk, 13. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. März 2008
    Moin,
    ich habe im Moment ein problem: ich hab ne recht gefestigte politische Meinung, kann aber absolut end einordnen, welcher partei ich mich am ehesten zugehörig fühlen könnte. Habe daher mal einige Punkte aufgeschrieben, vllt könnt ihr mir helfen:

    -für 3gliedriges Schulsystem
    -nicht ausländerfeindlich, aber es soll auch nicht jeder reingelassen werden. Man soll sich integrieren und deutsche Sprache lernen. Zu kriminelle Ausländer abschieben.
    - für angemessene, aber nicht übertriebene erhöhung des hartz4 regelsatzes bei erhöhung der lebenskosten (jetzt zB mit Brot, Milch, Nudeln usw würden 15-20€ mehr Hartz 4 gut tun)
    -zwar für klimaschutz, aber nicht so extrem wie die grünen. Atomkraft soll so lange behalten werden, bis erneuerbare energien bewährt sind. Erneuerbar > Atom > Kohle
    - für mehr steuern bei reichen leuten
    - für langsame umstellung des rentenvertrages, damit die rentenkassen wieder voller werden.
    - für abschaffung der studiengebühren

    danke sehr :)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    Hört sich doch sehr nach den Konservativen an. Lese dir einfach mal deren Parteiprogramm bisschen durch. Bzw. schau dir die einzelnen Programme an, dann kannst du dir eine Meinung bilden.
    Außerdem kannst du es mal bei Wahl-O-Mat | bpb veruschen. Da werden dir Fragen gestellt und je nach dem wie du sie beantwortest, gibt dir der Computer die Übereinstimmungen mit den Parteiprogrammen der einzelnen Parteien an. Allerdings ist das aus dem Jahre 2005. Da gabs auch z.B. keine Linke und die Themen des Wahlkampfes sind sehr veraltet.


    gruß,

    RayT
     
  4. #3 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    ich würde auch sagen das du konservativ angehaucht bist ... les dir doch einfach mal die parteiprogramme von der CDU, SPD, FDP und ähnliche durch, die denke ich werden grob mit dir übereinstimmen ...

    hoffe konnte helfen
     
  5. #4 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    Hmm also ich kann dir nur sagen dass die FDP für Studiengebühren steht, keine Sondersteuern für Besserverdienende will etc...
    Konservativ wie oben angedeutet stimmt was die Wirtschaftlichen und Öko Faktoren betrifft. aber die Studiengebühren und Harz4 sind genau das Gegenteil von dem was die CDU/CSU will.
    Ich denke du wirst eher zur SPD passen, wobei ich mir da nicht so sicher bin, denn die sind ja ggn Atomenergie etc...
     
  6. #5 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    So ein Quatsch. Die CDU hat damals mit der Mehrheit im Bundesrat zusammen mit der SPD die Agenda 2010 verabschiedet und damit auch Hartz IV.



    RayT
     
  7. #6 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    es ging aber um eine erhöhung bzw. angleichung der sätze und da wird die cdu sicherlich nicht die richtige partei sein. einführen ist das ein, fortführen das andere. :)

    greetz
    Kabio
     
  8. #7 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    so wie sich das entwickelt wirst du mit deinen ansichten glaube ich nicht mit einer "großen" partei auf der gleichen welle schwimmen, außer du verzichtest vllt auf den ein oder anderen punkt der dir nicht gaaaanz so wichtig erscheint ...
     
  9. #8 13. März 2008
    AW: politische richtung?


    Naja, würde ich nicht so sagen... Da war mal was letzten Sommer.... ;)

    Hartz-IV-Erhöhung: Die schwarze Front bröckelt - SPIEGEL ONLINE



    RayT
     
  10. #9 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    Die letzten 5 Punkte sind ganz klar zu verzeichnen in der Sozialen Linken Schiene!
    Der erste Punkt ist Quatsch, da es das schlechteste und Ausgrenzungfördernste sowie einzige diesartige Schulsystem der Welt ist PUNKT!
    Das zweite könnte im Grunde genommen bei allen Parteien ausgelegt werden!

    Greetingz

    Timo
     
  11. #10 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    ich hab ja nicht bestritten, dass so etwas durchaus gemacht wird, ich bin nur der überzeugung, dass das nicht von politischen intentionen der cdu kommt.

    spiegel.de schreibt auch:
    daraus lässt sich schließen, dass dieses verhalten parteiuntypisch ist und eigentlich entgegen des kurses der cdu läuft.

    greetz
    Kabio
     
  12. #11 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    Da gebe ich dir natürlich Recht, aber auszuschließen wäre es nicht. Um auf den Topic wieder zurück zu kommen, wäre auch ein Entscheidungsfaktor. Die CDU schließt es immerhin nicht aus - von daher könnte er seine Meinung dadurch in gewissem Sinne vertreten sehen.


    RayT
     
  13. #12 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    Lol..

    Bruce Darnell muß her.. die politische Typberatung ist gefordert. :D

    Ich seh dich auch mehr zwischen den Stühlen. Das ist schon die Richtung CDU/SPD, aber halt keine von beiden vertritt alle deine Standpunkte.

    Da wirste wohl das kleinere Übel wählen müssen.. so isse halt die Politik.
     
  14. #13 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    warum sollte dies konservativ sein?

    heist konservativ nicht, dass man keine neuerungen will, sondern alles "beim alten" belassen will?

    mfg
     
  15. #14 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    Deine letzte Aussage ist Quatsch, weil jeder eine andere Meinung hat. Ich find unser jetztiges Schulsystem zwar auch nicht toll, aber ich will nicht bis zur 6. Klasse mit Hauptschülern zusammen sein, die mich nicht fördern können.

    Letztendlich solltest du selber Wahlprogramme durchlesen. Wirklich 100 % passt du zu keiner Partei, wenn man die Reihenfolge deiner Aufzählung beachtet, würd ich noch zu CDU / CSU tendieren.
     
  16. #15 13. März 2008
    AW: politische richtung?

    für 3gliedriges Schulsystem
    FDP Union
    -nicht ausländerfeindlich, aber es soll auch nicht jeder reingelassen werden. Man soll sich integrieren und deutsche Sprache lernen. Zu kriminelle Ausländer abschieben.

    Passt zu allen und zu keinem. Dies ist ein Frommer wunsch, da du keinen Europäer dazu zwingen kannst. Wenn ein Franzose sich nicht integrieren will kannst du nicht machen und abschieben kannst du ihn auch nicht.

    - für angemessene, aber nicht übertriebene erhöhung des hartz4 regelsatzes bei erhöhung der lebenskosten (jetzt zB mit Brot, Milch, Nudeln usw würden 15-20€ mehr Hartz 4 gut tun)

    Was ist angemessen. Deine billigster Vorschlag würde über 1 MIlliarde Euro kosten.
    Und wer soll dieses Geld aufbringen.
    Aber mit deinem Wunsch wärst du bei den Linken am besten aufgehoben.

    Einfach mit Geld Leute ruhig stellen ist genau ihr Ding.

    -zwar für klimaschutz, aber nicht so extrem wie die grünen. Atomkraft soll so lange behalten werden, bis erneuerbare energien bewährt sind. Erneuerbar > Atom > Kohle

    FDP UNION

    - für mehr steuern bei reichen leuten

    Was ist reich für dich. Gib mal ne Definition.
    Jeder Mensch mit einer Firma ist ein Millionär, willst du diese Belangen.
    Deinen Bäcker um die Ecke, den Chef deiner Eltern, vielleicht deine Eltern selbst.

    Aber pauschal bist du da bei den Linken

    - für langsame umstellung des rentenvertrages, damit die rentenkassen wieder voller werden.

    Wie soll die Umstellung umsehen.
    Ohne genauere Infos kann ich dir nicht sagen bei wem du bist.

    - für abschaffung der studiengebühren

    SPD Linke.


    Man man man.
    Du gehst von einem extrem ins andere. Nur die Grünen sind definitiv nichts für dich.
    Bei allen anderen Parteien hast du Schnittmengen.
     
  17. #16 14. März 2008
    AW: politische richtung?

    reich für mich is n jahreseinkommen über 100.000€
     
  18. #17 14. März 2008
    AW: politische richtung?

    ich glaub das ist zu pragmatisch. diese definition trifft wohl eher fürs lange 19te jahrhundert zu. die heutige cdu ist ja als partei der mitte in dem sinne keine konservative mehr, aber der begriff hat sich halt trotzdem gehalten.

    zum topic: wär vielleicht gut wenn du schwerpunkte legen könntest, was dir am wichtigsten/weniger wichtig ist. Dann könnte man ne präzisere antwort geben als "von allem etwas".

    gruß
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...