Polizei lässt Rechtsextreme laufen

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von TheChronic, 17. Juli 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Juli 2007
    Neonazis haben an einem Badestrand Spätaussiedler belästigt und mit einer Maschinenpistole um sich geschossen. Nun sind die Randalierer wieder auf freiem Fuß - weil kein Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz vorliegt.
    Sieben rechtsextremistische Randalierer, die an einem Strand in Mecklenburg mit einer Maschinenpistole in die Luft geschossen hatten, sind wieder auf freiem Fuß. „Es handelt sich um keine Haftsache“, sagte der Rostocker Oberstaatsanwalt Peter Lückemann. Es werde nicht mehr wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sondern nur noch wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie des Verwendens von Nazi-Symbolen ermittelt. Zudem seien die sieben jungen Leute bisher nicht auffällig gewesen und hätten die Handlungen zugegeben.

    Die Neonazis hatten am Sonntag an einer Badestelle am Krakower See ausländerfeindliche Parolen gebrüllt, den Hitlergruß gezeigt, Badegäste belästigt und schließlich in die Luft geschossen. Es habe sich herausgestellt, dass die benutzte Maschinenpistole zwar eine scharfe Waffe sei, aber wegen ihres Alters (Baujahr 1925) nicht mehr unter das Kriegswaffenkontrollgesetz falle, erklärte Lückemann. Es handele sich um eine finnische Suomi M31 und nicht wie ursprünglich angenommen um eine russische MPi 41.

    Die zum Teil betrunkenen Randalierer im Alter zwischen 21 und 29 Jahren, darunter eine Frau, waren am späten Sonntagnachmittag mit einem Kleintransporter an der Badestelle am Krakower See in der Nähe der Ortschaft Serrahn südlich von Güstrow vorgefahren. Ihre Aggressivität habe sich besonders gegen Familien von Spätaussiedlern gerichtet, die dort badeten. Einigen Männern, die sich zum Zeitpunkt der Schüsse im Wasser aufhielten, gelang es laut Polizei, die Störer am Strand zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.
    Bei der Durchsuchung der Wohnung des geständigen Schützen seien rund 100 Schuss Munition sowie Platzpatronen sichergestellt worden, sagte Lückemann. Am Strand habe der Beschuldigte demonstrativ 17 Schüsse in die Luft abgegeben. Die Randalierer stammen den Angaben zufolge aus den Städten Krakow am See und Güstrow.

    Quelle


    Geil, ich kann also mit einer Waffe von 1910 rumlaufen, rumballern und den Hitlergruß machen und die Bullen können mir gar nichts anhaben? Fett.
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    ich schnapp mir ne ak von 1950 xD is doch geiler als ne wumme von 1910 xD

    aba iwie schon bekloppt
     
  4. #3 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Stimmt hast du ja auch Recht, ist ja vom 20. April 1961 von daher. Viel Spaß an alle mit Waffen von vor 1961 :)
     
  5. #4 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    So ein ^^Geschwätz. Sehr wohl wird gegen die ermittelt, nur halt nicht wegen einem Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz und zwar weil die "Maschinenpistole" Baujahr 1925 ist und somit nicht unter das in Deutschland geltende Verbot von Schnellfeuerwaffen fällt. Gegen das Waffengesetz haben sie dennoch verstoßen, wenn sie in der Öffentlichkeit rumballern und keinen Waffenschein besitzen. Und wegen den Nazi-Symbolen wird ja auch ermittelt:
    => Erst denken, dann posten. :rolleyes:

    mfg Stainar
     
  6. #5 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    HERRLICHST!

    Geil, jetzt wird's geil. Eine Rotte von Nazi-Rächern fahren mit ihrem Transporter zum Badestrand, springen plötzlich aus ihrem Wagen, schreien ihre Parolen und ballern mit einer Maschinenpistole in die Luft und belästigen die Badegäste.
    Doch das ließen sich die im Wasser befindlichen (!) Badegäste nicht gefallen und bewiesen ihren Heldenhaften Tatendran und überrumpelten in Badehose und Pömps die böse, um sich ballernde Nazischarr.
    Willkommen bei der Märchenstunde, liebe Kinder! Da verwundert es dann auch niemanden, dass die Herren wieder laufengelassen wurden.

    Und da frage ich mich ernsthaft: Wenn man andauernd von irgendwelchen Helden in Badehosen oder sonstwas hört, die bewaffnete "Neonazis" überwältigen und solange festhalten bis die Polizei eintrifft - wieso höre ich nie etwas von heldenhaften Deutschen, die Ausländer Dingfest machen, welche gerade eine Straftat ausüben? Eben, weil böse Neonazis einen höheren Medienwert haben als Anti-Migrations-Nachrichten. Eine heuchlerische Nachrichtenpolitik, ich brauch diese nicht!
    Und passend zu dem Vorfall liefert die Quelle auch mal wieder das typische, 0815 Klischeefoto (http://estb.msn.com/i/4B/D6A14E99E9B76F03765961CBEF4D.jpg).

    Aber zurück zum eigentlichen Vorfall... für mich ein Märchen, um das Volk bei der Stange zu halten. Das sagt mir erstens mein gesunder Menschenverstand und zweitens meine Erfahrungen mit den Medien.
    Aber solch ein Verhalten existiert (also gröhlend, pöbelnd)... egal von wem dieses Verhaltensmuster an den Tag gelegt wird - ich lehne es strengstens ab!
     
  7. #6 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    also unter dem titel hab ich mir irgentwie was anderres vorgestellt =)
    aber schon komisch , das sieht man doch mal wieder wie gut unsere politiker gesetzeslücken stopfen =) ich werd mir nun auch eine uralt knarre kaufen (spaß)
     
  8. #7 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Ne aber ich find den Hitlergruß und die Nazi-Symbole gar nicht so schlimm. Ok es wird gegen das Schiessen ermittelt, aber trotzdem, wie kann man so eine Gesetzeslücke haben? Dann darf ich mir ja eine Dragunov im Zimmer aufhängen und keiner kann was sagen. Sogar die Munition kann ich scharf in meinem Schreibzimmertisch haben.

    Und Morton:
    Er hat es zugegeben also wird es wohl zu 99,99999 % wahr sein. -.-
     
  9. #8 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Darfst du nicht.... unerlaubter Besitz von Schusswaffen...

    Lediglich, wenn die Waffen Schussunfähig sind (lauf durchbohrt und verschweißt und so ein Kram)

    WaffG: Waffengesetz (Deutschland) – Wikipedia


    Glaub mir, so ein Geständniss in solch einer Pressemitteillung, gerade bei solchen Tatverdächtigen sagt rein garnichts aus. Der kann zugegeben haben, dass er dort war. Das alleine reicht dafür aus, dass dort steht "Er habe es zugegeben". Glaub mir, das wäre noch eine leichte und oft gesehene Tatsachenverdrehung.
     
  10. #9 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Wo ist da bitte ne Gesetzeslücke? Wenn du gegen das Kriegswaffengesetz verstößt bist du ziemlich dran. Und gegen das Kriegswaffengesetz verstößt du wenn du eine "moderne" Schnellfeuerwaffe besitzst. So ne alte Waffe gilt halt nicht als Schnellfeuerwaffe, weil die damals auch noch nicht so effektiv waren und weil sicher noch einige als "Erbstücke" in Familien vererbt werden. Aber unter das Waffengesetz fallen sie dennoch und da sind die Strafen für sowas wohl kaum arg geringer.

    Also nööö, du darfst die ohne einen Waffenschein nicht in deinem Zimmer haben.

    mfg Stainar
     
  11. #10 17. Juli 2007
  12. #11 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    im sogenannten "rangershop" kann man alte waffen kaufen welche "schussunfähig" sind.

    wenn man sich aber ein wenig aus kennt ist das kein problem diese dinger wieder funktionsfähig zu machen.

    von der kleinkalibrigen handfeuerwaffe bis zur flack ist dort alles zu erwerben.

    sowas müsste meiner meinung nach verboten werden.


    das mit der news ist echt komisch, hab die news von der verhaftung gelesen und dachte mir da schon das es etwas komisch ist wenn badegäste bewaffnete nazis überwältigen und festhalten.


    mfg
     
  13. #12 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Gut aber meine Dragunov bleibt wohl immer noch Illegal oder? Die ist ja nicht grad ungefährlich :) :) :)

    2.000 beitrag :) :) :) blaues rr logo XD *freu* :D
     
  14. #13 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Deine Druganov bleibt illegal. Ich kenne mich mit der Thematik nicht gut aus, aber ich glaube die darfst du so als Zivilist garnicht benutzen. Bin mir aber unsicher.

    Hast du denn schon eine?
     
  15. #14 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Jop hängt in der Türkei bei meinem Opa /ironie_off

    Klar ich hab hier noch ne M4A1 und ne CheyTec m-200 hier liegen oO
     
  16. #15 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Man weiß ja nie. Aber nachfolgend zurück zum Thema bitte ^^
     
  17. #16 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Ich weiss nur eines:

    Die rechten Schwachmaten sitzen jetzt auf der Couch und lachen sich halbtot über die Idiotie des deutschen Staates.
     
  18. #17 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Gut, dass du das weißt. Bei der nächsten Thematik frage ich direkt dich... solltest dich bei der Polizei bewerben.
     
  19. #18 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    was möchte der Autor mir damit wohl sagen ...
     
  20. #19 17. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    boar^^=) zu geil.. welch gute stimmung hier^^.. naja heldenhafte bürger überwältige brutale bewaffnete neonazis... riesen schwachsinn.. glaub ich nicht.. aber hier wird wohl durch geschickten medieneinsatz wieder mal gezigt dass man sich sogar in badehose gegen brutale skinheads wehren kann.. hahah märchenstunde!!
     
  21. #20 18. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Wusste gar nicht, dass es ein Waffengesetz UND ein Kriegswaffenkontrollgesetz gibt.
    Aber immer gut etwas neues zu erfahren.
    Zu den News. Solang man nicht anwesend war kann man weder behaupten, dass es stimmt, noch dass es nicht stimmt.
    So spektakulär find ich die News auch nicht, bis auf einen kleinen Teil.
    Ich kann mir schon vorstellen, dass Rechtsextreme aufgetaucht sind und Ns-Symbole verwendet haben, aber dass Badegäste Leute mit Waffen überrumpeln klingt ein wenig unglaubwürdig.
    Wikinger? Wo steht denn etwas von Skinheads? Lass doch mal die Skinheads aus dem Spiel...
    Auf jedenfall mal sehen, was für eine Strafe die Rechtsextremen aufgebrummt bekommen.
     
  22. #21 18. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    wer solch einen schwachsinn glaubt ist selber schuld.über prügelnde,vergewaltigende,unruhe stiftende ausländer lese ich komischerweise nie etwas in der zeitung.genauso wenig darüber das deutsche gfängnisse mit über 70 ausländeranteil vollgestopft ist und der deutsche steuerzahler dafür aufkommen darf.

    scheiss drauf.lass die träumer in dem land in ihrem glauben und lass sie sich erfreuen an solch dämlchen nachrichten.
     
  23. #22 18. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    da hat tuffi007 den nagel auf den kopf getroffen , aber so läuft das hier leider , ich hoffe die anzeige gegen die rechten wird fallen gelassen und das die mutigen badegäste einen orden bekommen ,
    meinermeinung nach ist das alles totaler schwachsinn
     
  24. #23 18. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    Ein gutes Beispiel wie die Neonazis sich heimlich in unserem Land aufrüsten, in der Hoffnung irgendwann ihr Land, zur Not mittels Waffengewalt, wieder einzurichten.
     
  25. #24 18. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen


    LOL. Muss man das jetzt kommentieren? Boha, Medienopfer Nummer 1. Bekommst ein Orden von mir, bittesehr.
     
  26. #25 18. Juli 2007
    AW: Polizei lässt Rechtsextreme laufen

    finds auch n bisschen schei**e
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Polizei lässt Rechtsextreme
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    794
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    861
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.193
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.467
  5. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    2.887