Polizei verwechselt mich!

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von DeluXesGP, 15. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. März 2008
    Hallo erstmal!!
    ich habe folgendes problem, und zwar war ich gestern mit einem kumpel in einer disko bisschen feiern. wir waren dann kurzmal draußen mit paar anderen leuten, die wir da drinne kennengelernt hatten. als wir dann auf dem weg wieder nach drinne waren machten 2 von denen den führergruß und schrien sieg heil! gleich darauf kamen 2 polizisten an, packten mich am arm und beschuldetetn mich der tat und die sind sich beide 100% sicher, dass ich das war, was mich sehr verdutzt, weil ich erstmal weiter vorne stand und die meinten die standen 2meter neben mir und zum anderen, die beiden eig täter sind einfach mal dunkel gekleidet gewesen, ich komplett weiß, und die waren auch um einiges größer als ich!
    naja jetzte ist meine frage, was ich dagegen tun kann...
    ich meine ich werde jetzte eine anzeige bekommen und die beiden polizisten werden da vllt als zeugen aussagen, aber müssen die meine tat nicht erst beweisen??
    und was ist, wenn ich personen einbringen kann, die bezeugen können, dass ich nicht der täter bin??

    ich finde das so eine schweinerei, ich frage mich was wir heute für polizisten haben, die sollen 2metter neben mir gestanden haben und verwechseln mich trotzdem, das is doch nicht deren ernst!!

    naja ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und mir einen guten rat geben!!
    danke schonmal im voraus.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    zeugen suchen...

    mit zeugen und & Täter kannste klar gewinnen und vor gericht gehen.
     
  4. #3 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    ich würd sagen sollen die dir erstmal beweisen :p bleib bei deiner story.
    Ich denk mal nicht das die aussage 2er beamter reicht um dich anzuklagen geschweige den zu verurteilen.
     
  5. #4 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    ja beweisen müssen die das nich. sie waren ja zu zweit.

    aber wenn du zeugen hast, die das gegenteil sagen, also dass du nicht den hitlergruß und so gemacht hast, dann würde ich diese zeugen auf jeden fall angeben.
    wenn es kumpels von dir sind, dann werde die ja sicher auch aussagen obwohl sie es ja warscheinlich eh müssen, wenn sie zeugen sind.

    wie viele leute die du kennst, könnten den gesehen haben, dass du es nich warst ?
    also mindestens einer wär schon nich schlecht ;)

    und das find ich schon hart, dass die dich beschuldigen.
    ansonsten frag ma bei der disse nach, ob die in dem bereich kameras haben.
    wenn du da auf band bist, biste ja fein ausm schneider.

    viel glück bei dem fall ;)
     
  6. #5 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    Nur so ne dumme Frage, ist der Hitlergruß wirklich eine Straftat?

    Hab noch nie davon gehört dass es wirklich unter Strafe steht, weil Tommekk wurd ja auch nich angezeigt oder so (Zumindest nix davon mitbekommen^^)
     
  7. #6 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!


    Hier die antwort...^^

    Hitlergruß heute

    Nach 1945 wurde der Hitlergruß in Deutschland sowie Österreich verboten. In der Bundesrepublik Deutschland ist die Verwendung des Hitlergrußes und anderer Formen (etwa „Mit Deutschem Gruße“ oder der SS-Wahlspruch „Meine Ehre heißt Treue“) durch § 86a des Strafgesetzbuches (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) unter Strafe gestellt; ebenso finden sich entsprechende Paragraphen im Strafgesetzbuch der Republik Österreich. Eine geregelte Ausnahme ist ausschließlich das Zeigen zur „Berichterstattung über die Geschichte“, das z. B. in Deutschland laut § 86 Absatz 3 StGB nicht strafbar ist.

    Heutige Neonazis verwenden daher manchmal Varianten des Hitlergrußes, zum Beispiel den so genannten Kühnengruß oder den so genannten „Schlampigen Führergruß“, bei dem der Arm nicht ausgestreckt, sondern nach hinten angewinkelt wird. Weiterhin nennen manche Neonazis die Zahl „88“ als Grußformel (Bedeutung: HH für „Heil Hitler“, also zweimal der achte Buchstabe des Alphabets).



    jetzt zu dir^^

    Zeugen suchen und vllt. auch bei der disko nachfragen welche türsteher dienst hatten. vllt. haben die was gesehn.
     
  8. #7 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    und tommek ist ne andere liga wie die 2 gimps :D
     
  9. #8 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    alles klar, danke für die schnellen antworten, also habe 2 zeugen die das bestätigen können, dass ich das nicht war!! reicht das??
     
  10. #9 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    jo wenn du zeugen hast, die sagen das du es nicht warst dann haben die keine chance ...

    aber ich finde gut das die polizei bei sowas eingreift ....
    die hätten ja auch einfach nichts machen können ...

    finde es natürlich :poop: das es den falschen trifft -.-'

    MfG
    setsetset888
     
  11. #10 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    Ich glaub auch das die erstmal richtige Beweise brauchen um dich zu verurteilen...und wenn du noch zeugen hast habn die Bullen nix mehr vorzuweisen , aber wer weiss...vllt. is der richter ja ein *****loch und verurteilt dich trotzdem(was ich aber weniger glaube:p )...
     
  12. #11 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    Also einen Polizisten glaubt der Staatsanwalt/ Richter fast immer. Aber wenn das zwei Polizisten glauben gesehen zu haben hast du eigentlich gar keine Chance. Auser es war eine Kamera in der Nähe.
     
  13. #12 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    Hm, gabs da Kameraüberwachung von der Disse oder wart ihr zuweit weg? Evtl. könnte dir das helfen..

    Ansonsten Zeugen bringen.

    Und wenn 2 Polizisten mitbekommen und vor Gericht aussagen, dass du es warst, dann biste ohne Zeugen geliefert. Da mußte schon echt überzeugend rüberkommen.
     
  14. #13 15. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    Das ist doch Müll, meinst du etwa deren Aussage wird vor Gericht nicht beachtet ?
    Laut deiner Aussage könnte man gegen solche Straftaten nur vorgehen wenn es direkt gefilmt wurde.

    Da es 2 Polizisten sind wird das auch mit Zeugen schon schwer werden, ich glaub Anwalt hilft dir da eher als ein Forum.
     
  15. #14 19. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    also das aller wichtigste ist in so einem fall das du zeugen findest die das eindeutig bestätigen können und wenn du wirklich nichts gemachst hast sollte es sich auch richtig stellen lassen !!

    aber trotzdem viel glück mit der sache den so was ist wirklich nicht leicht klar zu stellen
     
  16. #15 19. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    ach die nehmen uns doch den ganzen spaß^^

     
  17. #16 19. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!

    in dubio pro reo...

    im zweifel für dich. es wird sicher aussage gegen aussage stehen und wenn du zeugen hast, dein kumpel zum beispiel, dann wird dir da sicher nichts passieren.

    lg
     
  18. #17 19. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!

    vereidige deine aussage + such dir dein freund als zeugen. beweise der polizei, dass du nichts mit der rechten szene zu tun hast. aber naja...gegen 2 bullen die sich 100 pro sicher sind wirds schwer
     
  19. #18 19. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    richtig
    damit können sie dir nichts an haben ;)
     
  20. #19 20. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    LOOL klar koennen die beiden was beweisen allein schon weil die zahlenmaeßig ueberlegen sind ...
    soweit ich mich entsinne ist es nur bei Aussage gegen Aussage im zweifel fuer den Angeklagten ...

    B2T:
    Ich wuerd an deiner Stelle vorsichtig sein ich glaub nicht das die Polizisten so schnell nen rueckzieher von ihrer aussage machen ... auch wenn de jetzt nen paar zeugen aufgetrieben hast das mit der Anzeige ist kein geringer Verwaltungsaufwand und den haetten die ja dann zu unrecht verursacht wenn rauskommt das die sich geirrt haben ... wie gesagt schon selber ziemlich schlechte erfahrungen gemacht was rechtsstreite gegen bullen angeht ... da haste wenig chancen die biegen sich das alles zurecht sind wahrscheinlich auch mit Staatsanwalt und Richter per DU oda so ...
    also hieb und stich feste Beweise ... anders wirds nit rosig fuer dich ausgehen ...

    hoffe trotzdem das es gut ausgeht bei dir !!

    MfG seT-87
     
  21. #20 20. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    Es ist immer so das Beamte definitif weniger taugen als zeugen vor gericht als ubbeteiligte, natürlich bringen deine freunde nochweniger aber z.B. bei ner hausdurchsuchung hast duauch das recht auf einen externen zeugen da die genau wissen das manche bullen zusammenhalten.

    (hat man ja in amerika gesehn wo die schwarzen im gefähngnis misshandelt wurden und nur durch die kameras die Tätergestellt werden konnten da alle das gleiche ausgesagt haben)
     
  22. #21 20. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    das is ja mal echt ein skandal.
    leider sitzen die am längeren hebel und die können es wirklich schwierig machen.....wie die anderen meinten, musst du zeugen suchen, die dich da raushauen.....hoffe es kommt nich zu einer strafe -.-
     
  23. #22 21. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    Ich denke die Polizei oder das Gericht hat nicht genügend beweise für die beschuldigung!wenn du 2 zeugen hast ist das immer gut^^

    Ich denke das bleibt bei ner geschichte...und denke die richter ham besseres zu tun als wegen einem hitlergruß leute zu verurteilen -.-

    mf Massac3re
     
  24. #23 21. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!!

    wieviel bekommt man da für den gruß? also mit was für ner strafe muss man rechnen ..

    bzw.

    Zeugen suchen, bei deiner Geschichte bleiben und keine Schuldeingeständnisse machen, wenn du es nicht warst..

    Aussage gegen Aussage wird auf "in dubio pro reo" hinauslaufen.

    Viel Glück ;)
     
  25. #24 31. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!

    Guten abend,

    Ich denke wenn du vor Gericht gehst brauchst du, wenn das 2 beamte sind viele zeugen, von da wo du warst natürlich^^ ,..ich würd sagen mindestens 12 oder vllt. auch nur nen guten anwalt und nen paar zeugen aber sollten nen paar mehr sein xD......aber vllt kommts ja auch nich zum gerichtsverfahren...^^^naja meine meinung dazu^..... sonst musst du halt 300€ Strafe zahlen xD hast du vllt- ausländische kollegen also Freunde einer anderen Herkunft ? ^wär auch ne' idee...;)

    mfg noooob xD
     
  26. #25 31. März 2008
    AW: Polizei verwechselt mich!

    wenn du ne Anzeige bekommst.. lege dagegen beschwerde ein... nenne die Namen deiner Zeugen... und nimm, falls nötig einen Anwalt... wenn du einen Rechtsschutz hast, kannst auch jetzt schon zu deinen Anwalt gehen und dich von dem kostenlos beraten lassen... Aus solchem Grund z.B. habe ich extra einen eigenen Rechtsschutz... welche mir auch schon bei einem Verkehrsdilekt geholfen hat...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...