Portfolio per Email, Screenauflösung oder Print?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Cresa, 19. Februar 2016 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2016
    Hey,

    ich studiere Architektur im Master und möchte mich jetzt gerne für einen Job neben dem Studium bewerben. Dabei ist es mittlerweile gängig, dass das Portfolio digital per Email verschickt wird um Druckkosten und Papier zu sparen.
    So zumindest meine Erfahrung bei einem größeren Büro wo ich bereits Praktikum gemacht habe.

    Jetzt stellt sich die Frage, wie ich das Portfolio anlege. Die Zeichnungen werden für die Semesterabgabe für einen Druck auf A0 vorbereitet.
    Skaliere ich diese Zeichnungen auf A5 für mein Portfolio, muss man natürlich viel zoomen um sie lesen zu können, dafür ist dann aber jedes Detail sichtbar.
    Andererseits würden diese Details nicht vorhanden sein, wenn ich die Zeichnungen so einstelle (Strichstärken etc.), dass sie auf 100% A5 lesbar sind. Gut lesbar können diese natürlich trotzdem nicht sein, aber es wird dann eben auf das Wichtigste abstrahiert.

    Wie würdet ihr an die Sache rangehen?
    Ich persönlich würde als Abteilungsleiter lieber die Details sehen, und das Zoomen dafür in Kauf nehmen. Im Berufsalltag wird ja auch auf A0 gedruckt und A5 ist eher unüblich...

    > Thema vielleicht verschieben zu Grafikdesign? <
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Februar 2016
    AW: Portfolio per Email, Screenauflösung oder Print?

    Wie wäre es, wenn du bei dem Büro nachfragst, wo du dein Praktikum gemacht hast oder bei dem Ansprechpartner des Büros, wo du dich bewirbst? ;-)
     
  4. #3 19. Februar 2016
    AW: Portfolio per Email, Screenauflösung oder Print?

    Ja, aber ich befürchte, dass es verschiedene Meinungen darüber gibt. Ich würde hier einfach gerne ein paar von diesen Meinungen sammeln ;)
    Klar, das Büro wo ich mich bewerbe weiß es natürlich am besten. Aber ich werde mich bei mehreren Büros bewerben und möchte nicht verschiedene Varianten meines Portfolios machen.

    Vielen der Bürochefs / Abteilungsleitern ist dieses Problem wahrscheinlich auch egal. Daher würde ich auch gerne jemanden hören, der darüber eine "professionelle" Meinung hat, also am besten keine "Meinung" ;D
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Portfolio per Email
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.658
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.027
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.026
  4. [Grafik] Portfolio der-alex.net

    noc0mment , 20. Dezember 2011 , im Forum: Webdesign
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    993
  5. Portfolio

    Angraphics , 25. Juli 2011 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.458