ports freischalten speedport W 724V für LoL

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von action-reaction, 9. August 2013 .

  1. 9. August 2013
    Hi,
    Ich hab nu ne neue Leitung von Tcom. doch bin ich extremst am laggen bei dem Spiel league of Legends. Dieses problem hatte ich aber vorher nicht (Wlan geleecht vom Nachbarn 50% Signal 10k Leistung).
    Also habe Ich mir gedacht Ich schalte einfach die ports frei vllt bringts ja was.

    Die ports zum freischalten hab ich:
    5000 - 5500 UDP - League of Legends Game Client
    8393 - 8400 TCP - Patcher and Maestro
    2099 TCP - PVP.Net
    5223 TCP - PVP.Net
    5222 TCP - PVP.Net
    8088 Spectator Mode

    doch hab ich das a noch nie gemacht und bin mit meinem router einfach überfordert.
    vllt kann mir da wer helfen?
     
  2. 9. August 2013
    AW: ports freischalten speedport W 724V für LoL

    Hi,

    in der Anleitung S79 steht wie es geht mit der Portfreigabe. ich denke aber eher das du Probs kriegen wirst, weil du einen IP Anschluss hast und der W724 zwar ne Fritzbox ist, aber mit einer fest eingestellten SW, die nur bedingt konfigurierbar ist!!!

    Cu
    Death-Punk
     
    1 Person gefällt das.
  3. 9. August 2013
    AW: ports freischalten speedport W 724V für LoL

    was is ne festeingestellte sw? und was bringt eigentlich ports freizuschalten allgemein gefragt^^ würde das gegen eventuelle lags helfen?
     
  4. 9. August 2013
    AW: ports freischalten speedport W 724V für LoL

    Natürlich bringt das nichts. Wenn eine Verbindung laggt, besteht sie ja bereits.

    warum ports freischalten - Google-Suche
    5 Sekunden...
     
  5. 9. August 2013
    AW: ports freischalten speedport W 724V für LoL

    Hi,

    festeingestellte SoftWare bedeutet, das der Provider - in dem Fall die T-Com, schon einige Konfigurationen dort festgelegt hat (ua das der IP Anschluss einwandfrei funktioniert) die du nicht umgehen kannst.

    Wenn du Ports freigibst, dann kann überhaupt erst eine Verbindung zustande kommen. Wenn die Verbindung schon besteht und laggy ist, dann hast du einfach ne Shice verbindung (was wiederum aufgrund des upge ten IP Anschlusses kommt).

    Hättest du einen normalen Standard oder Universal Anschluss geholt und eine AVM 7270 zB genommen, dann hätteste die Probs definitiv nicht!!!!!


    Cu
    Death-Punk
     
  6. 10. August 2013
    AW: ports freischalten speedport W 724V für LoL

    Die Kompetenz deiner Antwort steht vermutlich im gegensätzlichen Verhältnis zu der Verwendung von überflüssigen Satzzeichen.
    Es gibt keine "normalen" Standard- oder Universal-Anschlüsse mehr bei der Telekom.
    Die stellen nämlich um auf IP-Telefonie, wovon demnächst auch Bestandskunden betroffen sein werden.
     
  7. 12. August 2013
    AW: ports freischalten speedport W 724V für LoL

    Hi,

    was bist du den für ein Marketing Opfer? Natürlich gibt es die normalen Anschlüsse noch, nur die Jungs & Mädels von der Hotlione müssen den Kram verkaufen. Wenn die Telekom die Bestandskunden einfach auf eine andere Anschlußart umstellen würde, dann hätten alle ein Sonderkündigungsrecht!
    Und wie soll das überhaupt laufen bei Anschlüssen, die nur DSL384 haben?

    Wenn man keine genaue Ahnung hat und nur von der Werbung bzw. Hotlinegelabber informiert ist, dann sollte man einfach mal gepflegt die halten!!!!

    Btw. die Telekom will möglichst vile Kuinden auf IP umstellen, damit sie ihre W724V an den Mann bringen können und so ihr WLAN TO GO vermakrten können. Das ist ja eh der Hohn, man soll 4,95€ pro Monat miete für den Router zahlen und dann noch den Service (WLAN TO GO) der Telekom für Wildfremde zur Verfügung stellen!

    Cu
    Death-Punk
     
  8. 15. August 2013
    AW: ports freischalten speedport W 724V für LoL

    Immer locker bleiben .... DENN:

    Genau so macht die Telekom das! Es werden jetzt schon vereinzelt Kunden gekündigt, außer die steigen um auf einen IP Anschluss.
    Der Prozess wird in den nächsten Jahren vermehrt vorkommen.

    lulox
     
  9. 15. August 2013
    AW: ports freischalten speedport W 724V für LoL

    Hi,

    da würde mich die (hoffentlich seriöse) Quellangabe interessieren!
    Ansonsten ist es nur Hören - Sagen.

    Es gibt viele Kunden, die - weil se es einfach nicht peilen und es häufig auf ihrer eigenen Unfähigkeit beruht - irgendeinen Stuss reden und somit eher emotional als rational agieren/reagieren!
    Dann wird wieder irgendein Mist, in irgendeinem Forum als bare Münze genommen - daher die NAchfrage zur Quelle!

    Btw. ich arbeite bei der Telekom und ein solches Vorgehen oder Ansinnen sind mir aus den Interner nicht bekannt!


    Cu
    Death-Punk
     
  10. 15. August 2013
    AW: ports freischalten speedport W 724V für LoL

    Ich ebenfalls und ich habe beim Kunden solch ein Kündigungsschreiben schon gesehen

    lulox
     
  11. 16. August 2013
    AW: ports freischalten speedport W 724V für LoL

    Dann bist du ein schlechter Mitarbeiter, der noch nicht mal weiß, was im eigenen Unternehmen vorgeht.
    Schau dir einfach mal t-home.de an und versuch dort mal einen neuen Vertrag abzuschließen. Da findest du deine seriöse Quelle.

    Und so erinnern wir uns noch mal kurz daran, wie du großkotzig meintest:
    Na dann hol mal...
     

  12. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: ports freischalten speedport

  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.468
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    945
  3. Speedport W500V Ports freischalten?
    Favourstyle, 2. Oktober 2007 , im Forum: Netzwerk, Telefon, Internet
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    949
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    618
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    879