Ports freischalten.

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Barney, 25. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. März 2006
    Von einem guten Kumpel habe ich gehört dass man sich irgendwie seine Ports freischalten lassen kann um eine bessere Internetverbindung zu bekommen
    Weiß irgendjemand wie man das macht?
    Ich habe DSL 1000 ein W-Lan Modem und ein Router!
    Bitte helft mir :(
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. März 2006
    was hast du für einen router?
     
  4. #3 25. März 2006
    1. Du kannst nicht mehr raus holen als dein DSL1000 hergibt also max. 128kb/s.

    2. Hat die Geschwindigkeit soweit ich weiss nix mit Ports zu tun.

    3. Falls du eine Internetgeschwindigkeit weit unter 128kb/s hast hat das andere Gründe.
     
  5. #4 25. März 2006
    Das einzige was Routerseitig die geschwindigkeit bremsen kann ist die Firewall. Am besten du schaust mal in deine Routersettings (gib in die addresse 192.168.2.1 in den browser ein um zum menü zu gelangen. falls das nicht klappt musst du mal in dein handbuch schaun unter welcher ip du den router erreichst.)
     
  6. #5 27. März 2006
    Wie die anderen sagen, erstma den Namen des Routers posten..
    Jeder Router hat eine andere Benutzeroberfläche, aber die Ports kann man nur da freigeben..
    Ich kann zB auch ports mit meiner Firewall freigeben, aber die werden dann im router mit übernommen..

    *peace*
     
  7. #6 27. März 2006
    Mit offenen Ports hat man nur einen höheren Upload + Download im Torrentnetzwerk bzw P2P, also für RR User völlig unsinnig Sicherheitslücken zu "produzieren"

    mfg
     
  8. #7 27. März 2006
    firewall bremst auch nicht wirklich ^^ eher das modem hat nicht mit mit fullspeed gesynct oder du hast doofe einstellungen die was bremsen , ansonste router handbuch dann schauen wie du ins router menü kommst und dann bei google nach port forwarding suchen aber das wird eh nur desöfteren bei spielen oder halt wie schon gesagt bittorrent ,emule etc. benutzt
     
  9. #8 27. März 2006
    Mal im ernst: das ist quatsch. ganz ehrlich. Das Prinzip einer Firewall kann ich dir jetzt aber nicht auf die schnelle erklären.Fakt ist nur eins. Öffnest du willkürlich Ports, kannst du die firewall ganz abschalten und dein rechner ist von äußerlichen Angriffen nicht mehr geschützt. Dein webbroser nimmt nur port 80 , 8080 oder 443 für ssl verschlüsselung. eine gute firewall oder besser: eine gut konfigurierte firewall macht selbst diesn port zu und nur dann auf wenn duüber http eine anfrage ins netz stellst.
    Über Bitorent schnell ist auch ein trugschluss, da das netz nicht dadurch schneller wird, sondern man kann höchsten mehrer suchanfragen über mehrere Ports gleichzeitig stellen.
    Ich gebe dir einen rat: wenn du nicht genau weisst was du da machst und dein rechner nicht unbedingt verseuchen willst lass die Finger von den Ports.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...