Power fürn PC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von aida, 11. Juli 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Juli 2007
    Hallo, reicht dieses Netzteil klick
    für folgendes System:

    8800 320 MB
    2 GIGA Ram
    E6600
    2 IDE HD
    1 SATA 2 HD
    1 Brenner
    HDTV Card
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    kauf dir das ding ja nicht. NIEMALS noname dinger bei NTs.
    ich empfehle dir ein 400W BeQuiet oder SeaSonic zu nehmen.
     
  4. #3 11. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    Das ding hab ich schon, deswegen frag ich ja obs ausreicht^^
     
  5. #4 11. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    verkaufs wieder für die 27€ über eblöd und kauf dir für 50€ n BeQuiet 400-450W Netzteil, da hast mehr von, vor allem dein PC ;) das teil is schrott...

    gz
     
  6. #5 11. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    zur deiner frage :p ja das netzteil hat genug power für dein system
     
  7. #6 11. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    typischer fall von kein plan. das is Noname. da beträgt die effizienz vll bei guten 60% -> das NT hat eigentlich nur 330W. dazu kommt lautstärke, überspannung etc. GEFÄHRLICH!... und damit läuft das system vll, aber wie lang und wie stabil -.-"
     
  8. #7 11. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    also laufen tuts definitiv ! , nur wie , dass is die frage ^^

    aber is halt noname...musste gucken ob du das mit deinem ego vereinbaren kannst ;)

    MfG
     
  9. #8 11. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    also erst gar nicht versuchen und gleich ein neues Markennetzteil her?
    WEnn ja dann Welches? Sollte aber nicht mehr zu teuer sein hat das System ja schon 760 € gekostet!

    Zur zeit hab ich damit ein 3200* mit x800xl 3 hds und 1 Bernner und tv card am laufen seiot 1 jahr ohne nenneswerte probs
     
  10. #10 11. Juli 2007
  11. #11 12. Juli 2007
  12. #12 12. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    Bei 70€ würde ich bestimmt nicht zu einem 430W Tagan greifen, kauf dir ein Be Quiet oder Enermax Netzteil, sind schön Leistung und noch relativ billig im vergleich zum Tagan.
     
  13. #13 12. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    also ich habe so in etwa das gleiche verbaut, ich habe aber nur nen d 940 prozessor und ne normale tv karte. mir reicht auch ein 560 w netzteil, am besten du auchtest auch mal auf die belastbarkeit von den stromanschlüssen, dir bringt kein netzteil mit 100000000 watt was wenn du das nur mit 1 a belasten kannst.
     
  14. #14 12. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    Naja 550W ist bissel übertrieben für dein System.
    Das habe ich in meinem System
    ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 450 Watt / BQT E5
    http://www3.hardwareversand.de/8VPpj-DBwPWF9L/2/articledetail.jsp?aid=8097&agid=240
    Darauf läuft
    E4300@ 3Ghz
    8800GTS 320 675Mhz/2050Mhz
    2 Festplatten 320 und 160GB
    7 Gehäuselüfter
    2 Laufwerke
    Und es macht selbst unter dauerbelasttung nicht schlapp.
    Es ist sehr leise.
    Jeder kennt es wenn schlecht wetter ist und der blitz einschlägt oder?
    also für ein bruchteil einer sek der strom weg ist.
    Alles startet neu Router/Modem und sonstige sachen.
    Meinem PC juckt es nicht es ist das einzigste was anbleibt selbst wenn ich zocke.
    Netzteil sei dank.
     
  15. #15 12. Juli 2007
  16. #16 12. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    naja 400Watt sind ein wenig eng kalkuliert...wir reden hier von nem C2D Sys mit G80 karte... Also selbst wenns ein Be!Quit ist 450Watt würde ich als minimum setzen... Wir nehmen mal den Fall das er seinen C2D e6600 auf 3ghz oced und sich noch ne Festplatte kauft... Dann ist das Netzteil so ziemlich am ende... Also unter längerer Last wirds mit 400Watt irgendwann instabil...Selbst nach den Strommessungen von der CB sind 400Watt sehr sehr knapp... also 450Watt würde ich schon mindestens investieren alles dadrunter ist geiz an der falschen stelle... obs nun n Tagan oder Be!Quiet ist macht da nicht son großen unterschied sind beide Top^^ und ich hatte dieses Noname teil weas du hast auch mal für 3Wochen als ersatznetzteil -.- da lief damals mein A64 3800+ mit 7800GT 4HDDs und nochn bissl schnick schnack mehr als instabil mit und das teil hatte spannungsschwankungen o o o...
     
  17. #17 12. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    naja meiner meinung reicht das.. aber locker
    wenn du vorhast später ne zweite 8800gts dazu zu packen, empfehle ich dir ein 450W NT.

    n freund hat bei (fast) dem selben system ein 350W NoName(!) NT drin, und es läuft seit knapp nem Jahr stabil.

    Von nem noname pfusch würd ich dir aber auf alle fälle abraten.
     
  18. #18 12. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    ja es reciht.... nur es muss doch wegen 10€ bei 800€ nich SO knapp bemessen sein... =(

    gz
     
  19. #19 12. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    ich will ja nix sagen aber mit nem 450Watt netzteil n G80 SLI???? Mach dich nicht Lävherlich n G70SLI lief damit schon nicht stable... Und Stabil laufen heißt nicht das der rechner einfach nur läuft und alle anwendungen ausführt... Wenn du Speedstep an hast und nur im office rumgammelst dann merkt man da relativ wenig von das es nicht schickt.... Außerdem würde ich mal deinen Freund nach seinen Temperaturen im Case und von der abluft des Netzteils fragen... Also ein Stabiles System söllte nicht durch ein netzteil aufgeheizt werden und die abluft des netzteils söllte nur lauwarm sein, alles andere zeigt ne extrem hohe auslastung des netzteils und führt bei längerer last zu instabilität und irgendwann zu nem defekt... schonmal was von rückspannung gehört? ne Rückspannung wird durch ein Netzteil erzeugt wenn es einen defekt hat... Der Prozess das die Spannungswandler den Geist aufgeben und irgendwann Rückspannung verursachen kann durch ständige Auslastung hervorgerufen werden ... Durch Rückspannung können laut nem bekannten elektriker Spannungen von bis zu 420Volt entstehen und diese werden dann auf die Stromleitung übertragen... Bei sonem Akt können Sämtliche Komponenten im Rechner Selbst und andere Geräte die die im selben Stromzählerkreis hängen beschädigt werden... Und dieser Fehlerstrom kann sich trotz verschiedener Sicherungskreise im gesamten Haus ausbreiten bis er vollständig entladen ist... Joa in netzteilen ist in der regel zum schutz ein vorwiederstand der allerdings auch nur eine begrenzte leistung aufbringen kann und bei defekten Kondensatoren auch nicht mehr viel hilft... Also so ein Geiz lohnt sich nicht...

    Wenn ein Sys jetzt im Office läuft und nur ne office Graka hat reicht so ein leistungsschwaches Netzteil aus da dann meistens Speed-Step aktiviert ist und keine G80 GPU vorhanden ist die so extreme belastungen in einem schaltkreis des Netzteiles entsteht...

    Hier mal was zum Stromverbrauch, jedoch ist anzumerken das selbst wenn die Gesamt Watt Zahl niedrig erscheint ist das doch recht viel da die meisten Netzteile eine recht niedriege combined Power im vergleich zur gesamt leistung haben und so also nicht allzuviel mitmachen können^^:
    http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2007/test_nvidia_geforce_8800_gts_320mb/27/
    -------
    http://www.hardwareluxx.de/cms/artikel.php?action=show&id=487&seite=8
     
  20. #20 13. Juli 2007
    AW: Power fürn PC

    So das Tagan 430 is geworden läuft tip top
    BW habts erhalten danke nochmal
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...