Powerbank programmieren?

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik & Elektronik" wurde erstellt von Siebenstein, 20. April 2016 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. Siebenstein
    Siebenstein Neu
    Stammnutzer
    #1 20. April 2016
    Hallo, ich habe so ne china-powerbank. Diese hat 2 billig 18650er akkus und ist somit ruck zuck leer. Nun habe ich die alten akkus raus und 2 hochwertige, stärkere rein. Allerdings ist das teil genauso schnell leer.

    Misst die powerbank denn nicht die tatsächliche Kapazität? Läuft da intern einfach nur ein programm ab?

    Wenn ja, muss man diesem Programm doch neue werte aufspielen können?

    Wer kennt sich damit aus?

    Gruß smuji
     

  2. Anzeige
  3. raid-rush
    raid-rush Admin
    Administrator
    #2 21. April 2016
    AW: Powerbank programmieren?

    Was meinst du mit "hochwertige"? Ausschlaggebend für die Leistung ist die Kapazität also wie viel mAh.

    Evtl könntest du versuchen, falls vorhanden, eine Firmware von einem größerem Powerbank einzuspielen. Sofern das technisch überhaupt geht.

    Normal wird aber automatisch immer voll geladen. Wie das gemessen wird ka, evtl über die Spannung die sich ja leicht erhöht wenn Voll ist.
     
  4. eSo
    eSo Neu
    Stammnutzer
    #3 21. April 2016
    AW: Powerbank programmieren?

    Warum sollte die Laufzeit länger sein, wenn du Akkus der gleichen Kapazität nimmst? Anhand der Kapazität und des abgehende Ladestrom könnte überschlagen werden, ob die angegebene Kapaizität hinhaut.
     
  5. Siebenstein
    Siebenstein Neu
    Stammnutzer
    #4 23. April 2016
    AW: Powerbank programmieren?

    nun ja, ihr kennt das problem mit den chinesen bestimmt. in ebay und sonst wo gibt es zu hauf 18650er akku die mit 5000mah oder sonst was beworben werden.

    nun sollen die 2 originalen akkus angeblich 2800mah oder so haben, was niemals stimmen kann, da sie zu leicht sind und die komplette powerbank dafür zu günstig...

    nun habe ich hochwertige panasonic akkus genommen, hochwertig in dem sinne, einer kostet mehr als die ganze powerbank + höhere kapazität (3000+)...kennen den genauen wert gerade nicht....

    normalerweise müsste die powerbank ja nun länger laden und entladen, da ja mehr kapazität zur verfügung steht...aber pustekuchen.....daher dachte ich, dass da evtl irgendein programm abläuft oder sonst was....denn würde sie die akkus messen, dürfte ich dieses problem ja nicht haben....
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...