PPTP Server konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von undi, 19. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Januar 2009
    Hi,

    ich möchte mich von meinem Windows Client auf meinen V-Server über VPN verbinden.
    Hierzu habe ich auf meinem Debian Server das Paket pptpd installiert.

    Ich bin jetzt so weit, dass ich mich von meinem Windows Client über VPN mit meinem zuvor festgelegten username und passwort verbinden kann.
    Die Verbindung steht und es hat alles geklappt.

    Nun aber das Problem: Ich hab jetzt auch eine Verbindung zum Server, allerdings keine über den Server hinaus ins Internet. IP-Forwarding ist enabled.

    Ich bin mir jetzt nicht sicher wo genau ich nun was drehen muss, in den Tutorials die es so im Internet gibt finde ich keine entsprechende Hilfe.

    Wäre sehr nett wenn sich jemand von euch meine Configs eben anschauen würde und mir sagen würde, wo genau das Problem ist, komme zur Zeit alleine nicht weiter.

    Spoiler
    /etc/pptpd.conf

    # TAG: speed
    speed 115200

    # TAG: option
    # Die Vorgabedatei ist an dieser Stelle falsch. Unter SuSE-Linux 8.1
    # befindet sich die "options"-Datei des PPP-Servers unter diesem Pfad.
    option /etc/ppp/options

    # TAG: debug
    debug

    # TAG: localip
    # TAG: remoteip
    # In diesem Beispiel werden 3 IP-Adressen (192.168.0.235 bis 192.168.0.238
    # für PPTP-Verbindungen zur Verfügung gestellt. Ein PPTP-Client erhält also eine dieser Adressen.
    localip 192.168.0.234
    remoteip 192.168.0.235-238

    # TAG: ipxnets
    # Für die meisten Anwendungen wird IPX wahrscheinlich nicht mehr benötigt.
    # Entsprechend ist es hier ausgeklammert
    #ipxnets 00001000-00001FFF

    # TAG: listen
    #listen 192.168.0.1

    # TAG: pidfile
    pidfile /var/run/pptpd.pid


    /etc/ppp/options
    # /etc/ppp/options


    debug
    lock

    # Aktiviert die Passwortabfrage. Ohne auth wäre keine Authentifizierung notwendig.
    auth
    # Fügt das Microsoft-spezifische CHAP-Protokoll für die Authentifizierung mit ein
    +chapms-v2

    # Aktiviert die 128-bit Verschlüsselung. Verbindungen lassen sich nur verschlüsselt aufbauen
    mppe-128
    mppe-stateless

    #mru 1440
    #mtu 1490
    #nodetach
    #lcp-echo-interval 30
    #lcp-echo-failure 4
    #lcp-max-configure 60
    #lcp-restart 2
    #idle 600
    # Disable the IPXCP and IPX protocols.
    noipx

    # Add an entry to this system's ARP [Address Resolution Protocol]
    # table with the IP address of the peer and the Ethernet address of this
    # system. {proxyarp,noproxyarp}
    proxyarp

    # Specify which DNS Servers the incoming Win95 or WinNT Connection should use
    # Two Servers can be remotely configured
    ms-dns 192.168.0.1
    #ms-dns 192.168.1.2

    # Specify which WINS Servers the incoming connection Win95 or WinNT should use
    ms-wins 192.168.0.2
    #ms-wins 192.168.1.51

    /etc/ppp/chap-secrets

    # INBOUND CONNECTIONS
    #client hostname 192.168.1.1
    # In dieser Datei werden die Passwörter für die PPTP-Verbindung gepflegt.
    # Bei diesem Beispiel gibt es den Benutzer "AlfredMustermann", der das Passwort
    # "LangesMusterpasswort" hat. Er darf von jeder beliebigen IP-Adresse (*) auf den
    # PPTP-Server zugreifen und erhält die feste interne IP-Adresse 192.168.0.235
    # zugewiesen.
    AlfredMustermann * LangesMusterpasswort 192.168.0.236

    Hab nach dieser Anleitung gearbeitet: PPTP-Server einrichten | www.plogmann.net
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Januar 2009
    AW: PPTP Server konfigurieren

    Moin,

    hast das hier eingegeben?

    Code:
    echo "1" > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
    Ich hab noch dazu eine Firewall regel erstellt damit das ganze funktioniert.

    mfg

    djntinos
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - PPTP Server konfigurieren
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    698
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.962
  3. PPTP Iface auf Eth0 routen

    undi , 7. Februar 2009 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    490
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    571
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    6.439