Prag: Wochenendtripp oder lieber 7 Tage?

Dieses Thema im Forum "Urlaub und Reisen" wurde erstellt von lensbit, 8. Februar 2016 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Februar 2016
    Ich möchte an Ostern mit meiner Freundin nach Prag, wissen aber noch nicht, ob es sich lohnt für ein Wochenende hinzufahren oder doch daraus eine ganze Woche zu machen. Was meint ihr?

    Was sollten wir uns unbedingt angeschaut haben?
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Februar 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Prag: Wochenendtripp oder lieber 7 Tage?

    die städte anschauen

     
  4. #3 9. Februar 2016
    AW: Prag: Wochenendtripp oder lieber 7 Tage?

    Prag ist eine der Touri-Überlaufenden Städte, welche ich kenne. Würde deswegen bisschen von der Woche mitnehmen, so Donnerstag bis Sonntag. Habt Ihr 2 volle Tage die Stadt zu erkunden und evtl ein 2. mal hinfahren.

    Es gibt da schon viel zu sehen, Anregungen gibts über google Recherche genug.
     
  5. #4 18. Februar 2016
    AW: Prag: Wochenendtripp oder lieber 7 Tage?

    Würde euch ebenfalsl empfehlen für ein verlängertes Wochenende nach Prag zu reisen. Ist eine wunderschöne Stadt, für die man sich Zeit lassen sollte :)
     
  6. #5 18. Februar 2016
    AW: Prag: Wochenendtripp oder lieber 7 Tage?

    Kommt drauf an was ihr machen wollt.

    Da du mit Freundin fährst, werdet ihr euch wohl einiges angucken und ausprobieren wollen, daher auch eher verlängertes Wochenende. Ne Woche wäre zuviel.

    Fahre da jedes Jahr mit Kollegen zum Bierfestival hin. Ist immer im Mai. Sind auch immer fürn langes Wochenende da, aber wir sind halt hauptsächlich zum saufen dort.
     
  7. #6 23. Februar 2016
    AW: Prag: Wochenendtripp oder lieber 7 Tage?

    Finde das ist eine super Stadt, wen stören schon die Touris, die hat man eh in jeder großen Stadt.
    Sucht euch am besten eine Unterkunft auf der westlichen Seite der Moldau. Da ist es einfach gemütlicher und ihr habt es immernoch nah zum Zentrum. Wir waren übers Wochenende da, Freitag angekommen, Sonntag wieder los. Kommt drauf an wie viel ihr sehen wollt und wie aktiv ihr am Tag seid. Uns hat das zumindest gereicht. Höchstens einen Tag länger. Ich war aber auch zum zweiten Mal da.

    Einen Besuch Wert ist auf jeden Fall der Cross Club! Ein Club aus Maschinenteilen die sich Teilweise bewegen. Sehr steampunkig, aber dort wird Elektro wie in jedem Club heutzutage gespielt - vielleicht auch besser, kenn mich da nicht aus :p
    Wenn ihr euch mal echt spannende Architektur (zumindest konzeptionell) angucken wollt, Villa Müller von Adolf Loos. Es werden Führungen angeboten die ihr mindestens ein paar Tage vor Abreise buchen solltet. Jeder Raum in dem Haus ist auf einer anderen Höhe, dadurch ergeben sich besondere Blickbeziehungen. Das Material ist halt nicht mehr so in Mode ;D
    Die Nationalbibliothek der Prager TU kann man sich auch mal angucken. Kann man umsonst rein, etwas im Café essen/trinken und dann mal in die Bibliothek rein, ist auch ein toller Raum. Die Studenten oder wer auch immer haben da viele kleine Zeichnungen wie mit Edding auf die Brüstungen gezeichnet.
    Achja und es gibt noch einen Tunnel auf der nördlichen Schloss-Seite irgendwo der mir in Erinnerung geblieben ist.

    Dann gibt es noch einen Weg durch 3 Passagen: Passage Lucerna, Passage Světozor mit Franziskanergarten und Passage Adria. Nichts überwältigendes, aber kann man schon mal durchgehen und sich angucken.

    Ansonsten fand ich den Weg vom Aussichtturm "Petrin" über die Wiesen/Plantagen zum Schloss auch sehr schön. Man hat da einen super Blick über Prag. Und wenn du mit deiner Freundin dahin fährst, dann solltet ihr abends/nachts mal zum Metronom im Park nördlich von Prag gehen. Ebenso guter Blick über Moldau, die Brücken und Prag.

    Zum Bier: Ferdinand Brauerei und die U Medvidku Kneipe fand ich gut. U Fleku kann man sich sparen. Für Wein und Essen soll Wine O'Clock ein Geheimtipp sein, ist nur sehr klein, deswegen waren wir dann doch nicht drin leider.

    Fahrt auf jeden Fall hin und erkundet selbst - auch grade außerhalb des Zentrums. Dann kann man sich die Stadt im Kopf besser aneignen und macht seine individuellen Erfahrungen. Einfach drauf los laufen! Viel Spaß ;)
     
  8. #7 24. Februar 2016
    AW: Prag: Wochenendtripp oder lieber 7 Tage?

    Ganze Woche! Mehr frei ist mehr frei. und wenn ihr da auch noch Bekanntschaft habt ... bestens. Karlsbrücke und Wentzelspaltz sind Pflicht.
     
  9. #8 3. März 2016
    AW: Prag: Wochenendtripp oder lieber 7 Tage?

    Innerhalb einer Woche sieht man einfach mehr als nur an einem Wochennede! Würde euch daher auch empfehlen für eine Woche nach Prag zu verreisen :)
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Prag Wochenendtripp lieber
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    4.267
  2. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.556
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    457
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    412
  5. 5 Tage Trip nach Prag !

    GReCc0 , 28. Dezember 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.105