Praxisgebühr soll verdoppelt werden

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von uniwarez, 29. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. März 2006
    Ich weis net ob ihrs schon mit bekommen habt, aber die sogenannte praxisgebühr soll verdoppelt werden von 10€ auf 20€


    was haltet ihr da von ???

    Hier Die Qelle


    München (lc) Nach einem Bericht des "Westfalen-Blattes" wird die Praxisgebühr angeblich zum Januar kommenden Jahres erhöht. Auch die Zuzahlung bei Medikamenten solle steigen.


    Praxisgebühr soll verdoppelt werden.
    © dpa
    {bild-down: http://portal.1und1.de/images/886/2124886,h=173,pd=1,w=239.jpg}

    Patienten müssten dann statt einer Gebühr von bisher 10 Euro mit Zuzahlungen bis zu 20 Euro rechnen, so das Blatt. Bei der Zuzahlung zu Arzneimitteln solle der Mindestbetrag von fünf auf zehn Euro und der Höchstbetrag von zehn auf 20 Euro steigen. Grund sei neben sinkenden staatlichen Ausgaben im Gesundheitsbereich auch die Mehrwertsteuererhöhung, die Medikamente teurer werden lässt.


    Am Mittwoch beraten die Spitzen von Union und SPD erneut über die Gesundheitsreform. Die CDU will am System der privaten Krankenversicherung festhalten, während die SPD eine breitere Finanzierungsgrundlage für die gesetzlichen Kassen fordert. Bis 2007 soll die neue Gesundheitsreform in Kraft treten.
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. März 2006
    moved.
     
  4. #3 29. März 2006
    OHA

    und in 2 Jahren ???

    wieviele Praxisgebühren haben wir dann ? 60 € ????

    Die sollen sich erschießen gehen !
     
  5. #4 29. März 2006
    OMG!!!!!
    WTF????
    die krankenkasse machen milliarden gewinne, und merkel sagt, es wird teurer für die, und deswegen muss man das erhöhen..
    STREIKEN!!!!
    oder wers sichs leisten kann privat versichern...

    mfg
     
  6. #5 29. März 2006
    ICh finde das ist eine riesen Frechheit so den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen! Es ist doch sowieso schon alles viel zu teuer und jetz auch noch die doppelte Praxisgebühr?! DIe Ärtze müssen sich garnicht wundern das es immer weniger Patienten werden die zu ihnen kommen bei den Preisen.

    mfg Bierbaron
     
  7. #6 29. März 2006
    ehrlich gesagt langsam nervts mich. Diese ständigen erhöhungen :(
    Ich weiß, dass Deutschland nicht grad schuldenfrei ist, aber irgendwo hörts auf, wie solen sich dass denn arme leute noch leisten können?
    20€ sind nicht die welt, aber 10€ reichen schon, die krankenkassen machen bereits schwarze zahlen!
    Aber anstatt die Beiträge zu senken, werden schulden abgebaut, gleichzeitig erhöht man gleich noch die zuzahlung namens praxisgebühr, toll.
     
  8. #7 29. März 2006
    alter was das geht ja garnicht mehr in 2 jahren bin ich 18 und dann soll ich 20€ zahlen leck mich doch ma am ***** (sry aber das regt voll auf) die zocken doch alle nur den normalen bürger ab das ist ja nicht mehr normal und keiner unternimmt was oder versucht das zu unterdrücken echt is ja mal dumm
     
  9. #8 29. März 2006
    tjo, hast recht,
    der gemeine Deutsche meckert nur noch und unternimmt
    nix mehr.
    seit Schröder`s ReformPolitik, nimmt sich die
    Regierung immer mehr raus
    mist ,
    vielleicht hatte die RAF damals doch recht,
    und es is besser mal ein paar von den Bonzen umzunieten,
    als sich ständig von denen
    treten zu lassen.

    grüz
    KK
     
  10. #9 29. März 2006
    Was diese Regierung sich raus nimmt nenne ich schlicht weg Diebstahl. Otto Normalverbraucher würde bei gleichem Verhalten in den Knast gehen. Die können labern soviel wie sie wollen. Sie haben die Renten verschleudert und wir sollen es bezahlen. Es gibt unzählig viele Beispiele für unsachgemäßen Umgang mit Steuergeldern seitens der Regierung. Die Krankenkassen machen riesen Überschüsse und trotzdem doppelte Praxisgebühr, wozu?
    Bin mal gespannt, wann wir Steuern auf die Luft die wir atmen, bezahlen müssen.
     
  11. #10 29. März 2006
    kack die wand an, hab ich mich heute wieder darüber aufgeregt. wenn du gerade 18 geworden bist und nicht zufällig viel geld verdienst bist du komplett gef***t! Ich hab keinen bock auf meinen nächsten arztbesuch sparen zu müssen.
     
  12. #11 30. März 2006
    Wartet doch erstmal die Gesundheitsreform ab.
    Wenn die Privaten aus ihren Fonds die GKV`s unterstützen müssen, wird das alles wieder zurückgehen.
    Man muss aber auch sagen, dass die Deutschen echt schnell zum Arzt rennen, wegen jedem Wehwechen.

    Und die Privaten machen Gewinne, weil sie liberaler sind. Würde jeder sich privat versichern können, gäbs ein paar Probleme weniger.

    Aber mich nervt das auch mit der Gebühr. Vor allem für schlechter verdienende :mad:t das ab.

    MfG NecrOX
     
  13. #12 30. März 2006
    wer zuhzalungsbefreit ist hat glück ....


    wer nicht der hat pech ...
    was mich ankotzt ist das du wegen jeden scheiß zum hausarzt rennen mußt und ne überweisung brauchst ...

    zb .... zuerst zum hausarzt dann zum zahnarzt bzw facharzt


    das ist doppelter zeitaufwand ....

    bin jetzt jedes mal gleich zu den arzt gerannt den ich haben wollte und habe die 10€ in kauf genommen ... da ich keinen bock hatte jedesmal beim hausarzt zu warten ...

    aber was macht ein famielien vater mit 3 kindern und ner frau .... bei 20€ praxisgebühr ???

    5 personen X 20€ == 100€

    da ist dann der arztbesuch ein luxus
     
  14. #13 30. März 2006
    mir fällt langsam nix mehr ein ....


    überall wird man nur noch abgezockt ....
     
  15. #14 30. März 2006
    Das darf net passieren, 20€ das ist viel und nach 2 jahren wird es bestimmt noch mehr .
    HMM kann net sein oder!!!!!!
     
  16. #15 30. März 2006
    Dies muss glaube ich sein weil die Krankenkassen das sonst nicht mehr tragen können, lieber zahle ich 10€ mehr als ihrgend wann alles selber zu bezahlen. In Schweden müssen sie schon alles selber zahlen und weil sie den Zahnarzt nicht bezahlen können hat der größte Teil schlechte Zähne.
     
  17. #16 31. März 2006
    Momentan ist es mir noch egal...muss sowieso noch nix zahlen! Aber wenn's dem Staat hilft und nicht nur Abzocke ist: meinetwegen!

    Znow
     
  18. #17 1. April 2006
    Die spinnen total, ich glaub die haben nen schlechten *****f*** bekommen.
    Jetzt reichts aber mal...20€...klingt nicht wirklich viel, aber für Arbeitlose oder Niedrigverdiener mit vielen Kindern ist das schon richtig viel.
     
  19. #18 2. April 2006
    20€?

    langsam aber sicher übertreiben die´s!

    warsch. wird es jetzt jedes 2 Jahr verdoppelt, also kann sich im Jahr 2030 keiner mehr einen Arztbesuch leisten!

    danke liebe Politiker
     
  20. #19 3. April 2006
    Jaja unserer toller Staat kriegt wi eimmer nix auf die reihe. Wenn mal kein geld da is werden halt ma eben die armen bürger abgezogen. mit deutschland gehts den bach runter!
     
  21. #20 3. April 2006
    Dann darf mann irgendwann nicht mehr Krank werden ;(
    aber die Politiker müßen gar nichts Zahlen sowas nennt
    mann gleichberechtigung Mann hat so schon kaum Kohle in der Tasche :(
     
  22. #21 3. April 2006
    ja geeeeeeeeeenau, und auch bald noch die MwSt, langsam reicht es !!!!
     
  23. #22 13. April 2006
    Die suchen einfach immer mehr Gründe um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen! Es liegt ja im Interesse des Staates die Ausgaben im Gesundheitswesen zu verringern. Somit haben die Krankenkassen einen Grund die Beiträge zu erhöhen!Der Staat erhöht die Mehrwertsteuer, die Krankenkassen haben wiederum einen Grund die Selbsbeteiligung bei Medikamenten zu erhöhen, ist doch praktisch für die!! Armseliges Deutschland!!:( Aber die Ärzte verschreiben halt auch immer die teuren Medikamente, obwohl es fast immer auch deutlich günstigere Alternativen gäbe, da gehört halt auch mal n bisschen kontrolliert, aber das würde ja womöglich iregndwann zu Beitragssenkungen für die Menschen führen?!
     
  24. #23 13. April 2006
    Die spinnen die Politiker.
    Wie soll man das denn noch bezahlen wenn man dahin muss
    wegen Medikamenten oder so?
     
  25. #24 13. April 2006
    10€ sind doch den ganzen Stress nicht wert ...
    Ich will garnicht wissen wieviele Arbeitslose es hier gibt und ohne den von euch so oft beschimpften Staat würdet ihr auf der Straße leben!!!

    MfG
     
  26. #25 13. April 2006
    Bin natürlich dagegen.
    Aber einwas gutes hätte es.
    Es würde kein Faulpelz mehr zum Arzt gehen nur weil er kein Bock auf Arbeit hat.
    mfg toOm
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Praxisgebühr soll verdoppelt
  1. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    719
  2. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.686
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    702
  4. Praxisgebühr nach Notdienst?

    Igor , 13. September 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    791
  5. Frage zur Praxisgebühr

    sge4ever , 12. Januar 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    539