Preis für Gamerhardware in Ordnung?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von mySQL, 6. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Dezember 2009
    Hallo!
    Ein Kollege bekommt momentan folgende PC-Teile angeboten ( alles fertig und lauffähig zusammengebaut ).

    Folgende Parts stecken da drin:

    Prozessor: IntelCore 2 Duo 6400 2,13Ghz
    Ram: 2Gb ( Marke liegt mir gerade nicht vor )
    Netzteil: Bequiet StraightPower 400Watt )
    Grafikkarte: Gforce 9800GTX 512mb
    Festplatte 250Gb

    Lautsprecher: Logitech X-140
    Monitor: Hyundai 17"


    Würde er für 350€ bekommen. Was sagt ihr zu dem Preis? Ich finde das Angebot ganz in Ordnung, wollte nur nochmal eine Bestätigung haben.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 6. Dezember 2009
    AW: Preis für Gamerhardware in Ordnung?

    Ist das jetzt ein gebrauchter PC oder Neuware? Als gebrauchter PC wäre es zu teuer...
     
  4. #3 6. Dezember 2009
    AW: Preis für Gamerhardware in Ordnung?

    Teile sind alle gebraucht. Mehr Meinungen dazu?

    Man muss ja bedenken das man noch nichtmal nen Monitor für 100€ bekommt.
     
  5. #4 6. Dezember 2009
    AW: Preis für Gamerhardware in Ordnung?

    Kommt aber auch drauf an, welcher Monitor das ist ;)

    Wenn es nen schickes Gehäuse ist, Laufwerke hat, alles 100% funktioniert und sauber gemacht wurde (besonders beim CPU mal Lüfter ab und neue Paste drauf etc.), und der Monitor nicht grau geraucht wurde, dann kannst du dafür 300-350€ bezahlen.

    Sag ich jetzt so, aber ich weiß ja nicht, was für Marken usw. verbaut sind(z.b. Board,Gehäuse) und benutzt werden (z.b. Monitormodell)
     
  6. #5 6. Dezember 2009
    AW: Preis für Gamerhardware in Ordnung?

    Ist das der alte Core 2 Duo 6400 mit Allendale Kern und 65nm Fertigung oder der neuere Pentium 6300 (45nm)?

    Auch wenns der neue wäre:
    Für das Geld deutlich zu teuer.

    Mit allem drum und dran maximal im Bereich von 200-250€ (eher 250, wegen Bildschirm, selbst 17" bekommt man neu kaum für unter nen 100er)

    mfg
     
  7. #6 6. Dezember 2009
    AW: Preis für Gamerhardware in Ordnung?

    Wird der alte sein. Ich werd nochmal nachhreichen, was für ein Motherboard verbaut ist.
    Muss noch dazu sagen, dass das Netzteil erst wenige Monate alt ist.
     
  8. #7 7. Dezember 2009
    AW: Preis für Gamerhardware in Ordnung?

    Für 'nen Hunni wär das fair, aber zusammengebaut kriegst Du das in Neuware ja fast schon günstiger.
    Immer wieder lustig wie großzügig "Freunde" sein können. :D

    /edit: Okay, Monitor und Soundanlage nicht mit einberechnet. Dann gehts.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...