Preisunterschied vom Q6600 zum Q9450 gerechtfertigt?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von N-Sane, 5. April 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. April 2008
    Hi,

    ich bin´s mal wieder.

    Ich wollte euch mal fragen, ob der Preisunterschied vom Q6600 zum Q9450 gerechtfertigt ist.

    Also ob man für diese 50€ aufpreis, was nicht unbedingt so wenig ist, auch eine wesentlich
    Leistungsfähigere CPU bekommt.

    In vielen Threads wird da mit 1-2 Sätzen kurz drauf eingegangen, doch da teilen sich die Meinungen.

    Weil ich mir nun bald einen PC zusammenstellen wollte, wollte ich wissen ob der Q9450 das extrageld wert ist.

    Zum Anwendungsbereich:
    80% Arbeiten
    20% Zocken
    Viele Rararchive, wenig/keine Bildbearbeitung.

    Danke fürs Lesen.

    Peace
     
  2. Heute Deals & Sale mit stark reduzierten Preisen: Jetzt alle ⚡ Angebote finden.


  3. #2 5. April 2008
    AW: Preisunterschied vom Q6600 zum Q9450 gerechtfertigt?

    Ich hab irgendwie 150Euro aufpreis?

    Er hat halt doppelt soviel Cache und jeder Kern hat 260Mhz mehr. Ausserdem angebunden mit 1333mhz FSB anstatt 1000 und im 45nm Verfahren produziert.

    Wenn du net grade n sauschnelles Raid hast, kannst du beim Packen nichtmal nen gleichwertigen Dualcore auslasten.

    Quad ist imho noch Geldverschwendung. Lieber n Dualcore mit hoeherem Takt und in nem Jahr dann nochmal aufruesten falls es wirklich eng werden sollte.

    Beim Zocken kommst du mit nem schnelleren Dual Core wahrscheinlich besser hin, da kaum Spiele wirklich mehrere CPUs effizient nutzen. Fear wird zum Beispiel auf nem Quad mit 2,4Ghz schlechter laufen als auf nem Dualcore mit 2,67Ghz.
     
  4. #3 5. April 2008
    AW: Preisunterschied vom Q6600 zum Q9450 gerechtfertigt?

    auf jeden fall, da die neuen 45nm prozessoren(q9450) weniger strom verbrauchen, und somit weniger wärme produzieren => besser übertaktbar und kühler

    Intel Core 2 Quad Q6600 105W, 4x 2.40GHz, 266MHz FSB, 2x 4MB shared Cache

    Intel Core 2 Quad Q9450, 4x 2.67GHz, 333MHz FSB, 2x 6MB shared Cache


    außerdem hat der q9450 eine höhere taktrate, mehr fsb und mehr cache, was den q9450 schneller macht als der q6600.

    fazit:

    greif zum q9450, oder zu einem q9300.
     
  5. #4 5. April 2008
    AW: Preisunterschied vom Q6600 zum Q9450 gerechtfertigt?

    hier haste mal ein benchmark:
    *klick*

    der q9450 wurd halt im 45nm verfahren hergestellt im gegnsatz zum q6600 [65nm] ---> weniger wärmeentwicklung, weniger stromverbrauch
    könntest dir als "zwischending uach mal den Q9300 : Intel Core 2 Quad Q9300, 4x 2.50GHz, boxed (BX80580Q9300) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    anschauen.
     
  6. #5 5. April 2008
    AW: Preisunterschied vom Q6600 zum Q9450 gerechtfertigt?

    Denk aber dran, dass die 45nm CPUs staendig ausverkauft sind und teilweise mehrere Monate Lieferzeit haben.
     
  7. #6 5. April 2008
    AW: Preisunterschied vom Q6600 zum Q9450 gerechtfertigt?

    ja noch, ist wie bei der 8800gt. nach 1,2 monaten gibt es die bestimmt überall zu kaufen.
     
  8. #7 5. April 2008
    AW: Preisunterschied vom Q6600 zum Q9450 gerechtfertigt?

    das seh ich nicht so, ich hab mir bei hardwareversand.de nen PC mit nem Q9300 bestellt, und am nächsten Tag wurde er losgeschickt.
    mfg
    xkiller013
     
  9. #8 5. April 2008
    AW: Preisunterschied vom Q6600 zum Q9450 gerechtfertigt?

    Vielen dank euch allen, das mit den 45NM und der geringeren Hitze ist mir bereits bekannt.

    Den 6600 würde ich wenn überhaupt dann so wie so als G0 kaufen, wodurch er auch schon kühler ist.

    Übertaktbar wär der damit so wie so locker bis 3Ghz, was mein zu erreichendes Ziel ist

    Unterschiede sind in Games meist im Bereich von 6-15 FPS, was in meinen Augen keine 150€ Wert ist.

    btw. @ vom Technischen und von den Zahlen her bin ich mir das alles bewusst, nur ging es mir mehr um die spürbaren unterschiede.

    Von daher werde ich wohl zum Q6600 greifen, da ich nicht nur Leistung haben will, sondern die beste Mischung aus Preis/Leistung; und da denke ich, dass ich mit dem Q6600 besser dran bin.

    Danke

    Peace.
     

  10. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Preisunterschied vom Q6600

  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.563
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    774
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.042
  4. Woher kommt der Preisunterschied?
    N30N, 18. Mai 2010 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    487
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    360