Problem mit Autohaus

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Gangstar4ever, 11. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Dezember 2007
    Hallo!!

    Also hab letzten Donnerstag ma im inet nach Autos geguckt und ne kiste
    gefunden hab dann da angerufen und nen Termin vereinbart.
    Am Telefon hab ich ihn gesagt dat wenn das Auto so aussieht wie
    Sie sagen nehm ich es hab aber nicht 100% zugesagt.
    So bin also mit 2 kumpels hingefahren (300km von uns entfernt)
    alter wo ich das Auto sah hab ich mich erschrocken ey dat war tottal
    zerkratz Sitze vorne und hinten waren richtig schmutzig dat Auto
    hat schon richtig gerostet(am Telefon hab ich ihn extra gefragt ob das Auto rost hat
    er meine nein) also richtig schrecklig aus naja
    hab natürlich nein gesagt.Jetzt hab ich ein Brief von den geckricht dat ich den 700 noch was
    bezahlen muss weil ich Fahrzeugübernahme verweigert habe.

    Soll ich dat jetzt wirklich zahlen?????
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    wenn du nicht 100%ig zugesagt hast und nix unterschrieben hast, musstes meiner meinung nach nich zahlen. würd aber sicherheitshalber mal en anwalt fragen


    mfg
     
  4. #3 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    mündliche verträge zählen null komma null, darfst dir sowas ned einreden lassen. es sei den ndas es in dem spezielle nfall ne sonderregel gibt..aber das gibts soweit ic hweiss nicht !
     
  5. #4 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    Also wie die obeeren beiden schon geasgt haben nein du mUSt auf keinen fall zahlen Verträhge gelten erts ab dem Zeitpunkt ab dem sie Unterschrieben sind .... und warum soll man zaheln wenn man sich weigert etwas zu kaufen ... ;D
     
  6. #5 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus


    hab den nicht ma 100% zugesagt außerdem hat der alte mich angelögen
    er meine das Auto hat kein rost.Ich hatte 2 kumels mit die habens auch gesehen dat
    das auto schon voll am rosten warX(
     
  7. #6 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    solange genug zeugen dabei waren dürfte das kein problem sein....
     
  8. #7 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    dat hoffe ich auch
     
  9. #8 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    Also wen es sowas wie Ebay war hast du ja mit dem "kauf" ein vertrag abgeschlossen. Allerdings hat er dich belogen somit ist der Vetrag so oder so ungültig. Viele Menschen versuchen heute so ihr Geld zu machen. Passt bitte auf eure Rechte auf den sie sind Wichtiger als alles ander in diesem Kapital staat den ihr habt ein recht auf eure Rechte!
     
  10. #9 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    ich bin zwar auch der meinung, dass der vertrag net gültig ist, da du wohl echt net richtig zugesagt hast, aber ma so nebenbei: in deutschland gilt die formfreiheit der willenserklärungen. das heißt auch nen mündlicher kaufvertrag kann gültig sein, wobei ich das bei nem autokauf auch anzweifeln würde.

    mfG
     
  11. #10 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    mach einfach net und wart ab
    oda frag an der nächsten polizeiwache
    ich persönlich würds net amchen härt sich eher nach ner verarsche von dem an
     
  12. #11 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    Wenn du nix unterschrieben hast dann können sie dich am ***** lecken =)

    Wenn der allein durch mündliche Zusagen Geld nehmen DÜRFTE dann bräuchte der nicht mehr arbeiten, was meinst du wieviele Leute so überlegen sich nen Auto zu kaufen, es angucken etc. und sich dann doch umentscheiden? Nene sowas ist sicherlich nicht erlaubt und du zahl einfach nicht und fertig...
     
  13. #12 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

     
  14. #13 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    Geh zur nächsten Polizeistation und frag da mal nach. Ggf. Anzeige wegen arglistiger Täuschung erstatten.
     
  15. #14 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    Selbst wenn der Vertrag gültig wäre, kommst Du mit der Klausel "Irrtum in den Eigenschaften der Sache" aus jedem Vertrag raus. Zudem hat der Verkäufer wohl offensichtlich in dem Angebot die Mängel verschwiegen (sonst hättest Du ja schon davon gewusst).

    Das dürfte alles wohl reichen.
     
  16. #15 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    Nichts bezahlen, schick dem noch einen Brief vom Anwalt hinterher das die dich verarscht haben und das sie dir gefälligst das Spritgeld bezahlen sollen.

    MFG

    AMG
     
  17. #16 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    Hi,

    mündliche Verträge können sehrwohl gültig sein, da du aber weder einem Kauf endgültig zugestimmt hast, sowie nie einer Schadenersatzklausel zugestimmt hast, hat er keine Ansprüche dir gegenüber.

    Du hast aber trotzdem das Recht den "Kaufvertrag" aufzulösen, da ein Sachirrtum vorliegt - du bist von einem "guten" Auto ausgegangen und er hat ne Schrottkarre verkauft.
     
  18. #17 11. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    kumpel von mir hatte auch mal son problem. hat sich das net gefallen lassen is zum anwalt (über adac rechtsschutz) anwalt hat ein brief geschrieben und dann war ruhe haben sich förmlich entschuldigt und sache war gegessen wenn du irgend wie rechts schutz hast zb adac oder anderes haste keine problem
     
  19. #18 12. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    gegenanzeige ist hier das einzige das hilft -.- das ist ja voll die abzocke
    solange du nicht 100%ig zugestimmt hast kann der dir auch nix machen oO
     
  20. #19 12. Dezember 2007
    AW: Problem mit Autohaus

    das war auch meine erste idee.

    absolute frechheit sowas. man fragt extra nach dem zustand der karre (rost usw.), wird belogen und bekommt dann auch noch eine rechnung "wegen nichtabnahme des fahrzeugs".

    alles andere ist schon gesagt:
    1. mündliche verträge haben durchaus gültigkeit, auch beim autokauf
    2. du hast aber nicht 100% zugesagt, daher ist kein kauf zustande gekommen
    3. aufgrund der arglistigen täuschung des verkäufers wäre ein éventuell zustande gekommener vertrag sowieso nichtig
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Problem Autohaus
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    7.737
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.638
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.827
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.692
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    7.382