Problem mit der Kühlung auf Gigabyte 965P-DS3

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von cookie87, 11. August 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. August 2007
    Hallo erstmal! (ist mein erstes Mal hier ;) )

    Ich habe ein Giabyte 965P-DS3 mobo und möchte demnächst meinen Proszessor ( Intel Core 2 Duo e6420) ein wenig übertakten.
    Dafür möchte ich allerdings nicht den Standart-Lüfter verwenden, und ich habe noch einen Zalman CNPS 7500 Cu - LED Lüfter, den ich auch nicht schlecht finde.
    soweit so gut.
    Jetzt das Problem. Da ich über den Bus-Takt übertakten muss (dank dem festen Multi), sollte auch die Northbridge besser gekühlt werden. Aber weil der Zalman so "riesig" ist (~12,6cm Durchmesser), passt kein richtiger Kühler mehr daneben.
    Deshalb die Frage: Kennt jemand nen guten und vor allem auch nen kleinen Northbridge-Kühler, damit ich den Zalman trotzdem nutzen kann?

    Wäre echt total super wenn da jemand was weiß
    Danke schonmal
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. August 2007
  4. #3 12. August 2007
    AW: Problem mit der Kühlung auf Gigabyte 965P-DS3

    Danke das ist schonmal ne ziemlich coole Seite was Kühler angeht.

    Denkt ihr der Zalman ZM-NBF47 würde passen? der wird ja nach oben hin schmaler, während der Zalman CNPS 7500 nach oben hin breiter wird.
    Oder der Thermalright HR-05, obwohl bekomm ich dann nicht vielleicht probleme mit der graka?

    kennt jemand das problem vielleicht?
     
  5. #4 12. August 2007
    AW: Problem mit der Kühlung auf Gigabyte 965P-DS3

    Ich würde den Zalman CNPS 7500 nehmen wenn der nach oben hin breiter wird. Wirds ja unten schmaler sein oder? :)
     
  6. #5 12. August 2007
    AW: Problem mit der Kühlung auf Gigabyte 965P-DS3

    öhm? er hat bereits den zalman, wenn ich mich nicht täusche :rolleyes:
    ich glaube mit dem zalman kühler für die northbridge biste gut bedient..und dürfte auch passen...aber ich find den Zalman Cpu-Kühler nich so prickelnd...naja dine sache
     
  7. #6 12. August 2007
    AW: Problem mit der Kühlung auf Gigabyte 965P-DS3

    Wie weit willste den übertakten?

    Hab auch nen ds3 mit nem E4300 und läuft mit fsb von 300Mhz.

    Also die Temps von Mobo sind zwar Hoch aber keinswegs bedenklich (liegen bei 40 Grad im idle)

    Denk also nicht das das unbedingt notwendig ist.

    Wie siehts den mit deinen Temps aus?
     
  8. #7 12. August 2007
    AW: Problem mit der Kühlung auf Gigabyte 965P-DS3

    hm mal was GANZ anderes, du hast doch auf der NB so nen kleinen kühlkörper.

    1. übertakte erstmal OHNE nen zusätzlichen kühler, ist bei normalen übertacktungen meist nicht nötig. MIT PRIME95 DUAL AUF STABILITÄT TESTEN!!!
    2. wenns zu heiß is... wieso versucht nich, einfach nen GANZ kleinen lüfter aufzutreiben (so groß wie der kühlkörper) und dann mit wärmeleitkleber oder schräubchen zu befestigen. das sollte auf jedenfall reichen, da brauchste nciht irgendwelche großen kühlkörper oder son zeug. musst aber auf gute luftzirkulation im gehäuse achten!

    gz
     
  9. #8 12. August 2007
    AW: Problem mit der Kühlung auf Gigabyte 965P-DS3

    naja mit einem E6450 wirste wohl nicht weit kommen.
    Das prob kenn ich aber mein board spint erst bei 355FSB ich kann machen was ich will.
    Hab schon einen riesen ventilator davor gestellt und dazu einen schnellen lüfter 80mm mit 3500
    u/Min also unerträglicher sound case offen und der ventilator. Ohne erfolg.
    Die NB wird einfach zu warm sie ist dann im idle so beo 48-51 und geht bis ca 60° bei last bei 350FSB
     
  10. #9 12. August 2007
    AW: Problem mit der Kühlung auf Gigabyte 965P-DS3

    ist es denn ein großes Prob wenn die NB so heiß wird?
    Mein nForce4 Chipsatz wird beim zocken immer (min.) 70°C warm und der zeigt bis jetzt keine Schwächeanfälle.
    Kann ja sein, das bei höherer Temp die Lebensdauer sinkt, doch ich denke nicht, das dein PC 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr läuft und immer ausgelastet ist, sodas er in einem Jahr kaputt geht.
    Den PC wirst du doch eh bloß zwei bis max. drei Jahre behalten und dir dann einen neuen kaufen müssen, weil er nichtmehr ausreicht.
    Damit wäre die Frage eigentlich geklärt^^

    PS: nochmal die Frage von mir: hast du den Zalman CNPS 7500 schon?
     
  11. #10 12. August 2007
    AW: Problem mit der Kühlung auf Gigabyte 965P-DS3

    Japp den Großen Zalman hab ich schon.
    Über temperaturen kann ich leider noch nichts sagen, da ich das system noch nicht aufgebaut habe. (mir fehlt noch der Arbeitsspeicher). der müsste allerdings morgen mit der post kommen.
    also glaub ihr ein passiver kühlkörper würde reichen? habe nen 30cm Lüfter im gehäuse, der immer schön Luft auf die "oberseite" des mobo pustet....
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Problem Kühlung Gigabyte
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    7.756
  2. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.495
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    714
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    251
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    310