Problem mit Geforce FX5700

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Phil333, 11. Oktober 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Oktober 2007
    Hallo an alle!

    also wie, wo fang ich an?...
    also ich hab ein sehr seltsames Problem...
    ich hab bei mir hier 2 Rechner stehen... eine alte klappermühle mit einer GeForce FX 5700 (den Rest weiß ich nicht.. ist von einem Kumpel dazu später mehr)
    und meinen mit ner Geforce Ti4200

    seit etwa einem halben Jahr hat mein Computer das Problem, das er bei großer Belastung einfach stoppt (also der bildschirm freezed und nichts geht mehr)
    ich wollte daher einen anderen Rechner nehmen um die Hardware zu wechseln und zu gucken welches Teil da stress macht..

    dazu habe ich einen anderen Rechner hier stehen, der auch ne AGP Grafikkarte hat.
    hab die eingebaut und er freezed auch... beim spielen dauerts allerdings etwas länger...

    um sicher zu gehen hab ich meine Ti4200 in den anderen eingebaut und die richtig getrietzt (geht bei der Karte ja relativ schnell ^^ ) aber das System blieb stabil... leider.. (hab gehofft, das die Grafikkarte ne macke hat, weil dass das Teil ist, was den PC am meisten bremst und ich endlich mal einen ansatzpunkt hätte, warum mein PC so seltsam abstürzt)

    also hab ich die Karten wieder zurück gebaut...bei mir ist alles wieder wie vorher, aber bei dem anderen rechner flimmert das bild beim starten von Windows...
    ist ganz seltsam..

    ich hab die Karte wieder bei mir eingebaut um zu gucken, ob ich sie evtl. kaputt gemacht hab, aber da lief sie wieder..

    also hab ich meine Ti4200 nochmal in den anderen rechner gebaut, um zu gucken, ob ich was anderes kaputt gemacht hat...und siehe da ... es flimmert auch...
    Traurig wie ich war, hab ich nun den anderen rechner wieder mit der FX5700 bestückt und den DVI ausgang benutzt (hat einen VGA und einen DVI ausgang)...

    und siehe da ich komme ins windows.. allerdings mit falschen Treiber (war ja noch der von der TI4200) was man an diesem stocken beim scollen z.b. merkt..
    also hab ich den Treiber von der Ti4200 gelöscht und neugestartet.
    ging wieder alles wunderbar und ich bin ins internet geganden um mir everest zu ziehen und mir bei nvidia den aktuellsten Treiber runtergeladen.

    das ist dann auch passiert. ich hab den entpackt und installiert und windows wollte einen reboot...
    ich hab auch "ja" geklickt, der PC ist runtergefahren und das alte flimmernde Bild ist wieder da. (es ist 100%ig der richtige Treiber gewesen)
    diesmal hat auch kein wechsel des Grafikkarten ausgangs geholfen... habt ihr ne Idee??

    ich hab mal gerade mal schnell ein Bild da hin gewurschtelt um euch zu zeigen, was zu sehen ist, nachdem der Windows XP Ladebildschirm fertig ist...
    das Viereck in der mitte ist denke ich die Maus... denn ich kann das bewegen.. geht allerdins nur eine sekunde, dann bleibt das viereck stehen und es flimemrt alles nur noch

    So Hier sieht das ungefähr aus...

    Danke schon mal an alle die sich durch den vielen Text hier durchgekämpft haben..
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Oktober 2007
    AW: Problem mit Geforce FX5700

    um das ganze mal zu verkuerzen:
    2 rechner, einer geht (den nenne ich ab jetzt rechner 2) einer geht nicht (rechner 1)
    -du hast die graka von rechner 2 in rechner 1 gebaut und es ging immernoch nicht
    -du hast die graka von rechner 1 in rechner 2 gesetzt und es ging immernoch

    du hast alles wieder in den ursprungszustand zurueckversetzt
    - dein rechner geht immernoch nicht
    - der andere jetzt (nach treiber und ausgangswechsel) auch nicht mehr

    also mal sehn:
    du kommst also ins bios ohne fehlermeldung?
    versuche den abgesicherten modus zu starten. und neue treiber zu installieren (bzw aeltere die kompatibel sind). probier das erstmal aus, und berichte danach wieder und berichtige mich falls ich bei meiner rekapitulation fehler gemacht habe.

    btw:ich nehme an du benutzt einen bildschirm fuer beide pcs, von daher sollte es daran nicht liegen. achja, das bild verursacht augenkrebs ;(
     
  4. #3 12. Oktober 2007
    AW: Problem mit Geforce FX5700

    ohh man bei dem ganzen hin und hergestecke wird mir schon ganz schwindelig =) hab selber auch die Gforce5700 FX Ultra aber zum glück noch keine probleme!! die stecker oder die slots haben
    hoffentlich beim hin und hergestecke keinen abgekriegt bzw. die kontakte sind doch noch alle
    in ordnung oder ?
     
  5. #4 12. Oktober 2007
    AW: Problem mit Geforce FX5700

    ja ich weiß.. sorry ^^

    ja ich benutz für beide PCs einen SyncMaster 931c - der hat sowohl die möglickeit über VGA als auch über DVI reizugehen

    bei abgesicherten modus kommt auch dieses augenkrebsgeflimmer (ist übrigens ziemlich ähnlich)

    ich guck mal was passiert wenn ich ins Bios gehe...
    bis gleich

    EDIT: also im Bios gibts keine Fehlermeldung... es ist alles ganz normal beim booten.. auch der WinXP starbildschirm (wo der blaue balken nach rechts geht) wird normal angezeigt..

    Die Kontakte sehen inordnung aus..
    der abgesicherte modus fuktioniert übrigwens... da ist mir auch schon was aufgefallen
    (man ist das nervig.. da hat man ja kein internet.. zum glück hab ich ne externe hdd)
    Screenshot
    der Treiber ist nicht digital signiert... kanns daran liegen?
    wenn ja, warum bekomm ich dann einen defekten Treiber auf der nvidia-seite??

    und die nächste Frage: kann ich aus dem abgesicherten Modus heraus Treiber löschen/istallieren?
    danke
     
  6. #5 12. Oktober 2007
    AW: Problem mit Geforce FX5700

    lad dir mal eine linux live cd und versuche es damit, du findest viele hier im board unter dem stichpunkt linux als sticky oder bei google. mandriva bietet sich an da sie klein ist und proprietaere treiber benutzt.
    sonst ubuntu oder knoppix such dir was aus.
     
  7. #6 12. Oktober 2007
    AW: Problem mit Geforce FX5700

    was will ich mit ner linux live cd??
    ich hab XP drauf und will das auch behalten..

    hast du schon den EDIT oben gelesen?

    um genau zu sein ist meine Grafikkarte eine nVIDIA GeForce FX 5700 (Leadtek Winfast A360)
    bei Leadtek find ich aber auch nichts...
    da gibts nur die hier

    WinFast A360 LE TD
    WinFast A360 TDH
    WinFast A360 TDH MyVIVO
    WinFast A360 Ultra TDH
    WinFast A360VE TD
     
  8. #7 12. Oktober 2007
    AW: Problem mit Geforce FX5700

    Linux-Live CD Kannste auch unter XP verwenden ;)

    b2t:

    Ersteinmal die Fragen!

    - Wurde die Grafikkarte zuvor übertacktet?
    - Läuft die Grafikkarte denn überhaupt mit ihrem eige. Takt?
    - Sizt der Kühler richtig drauf?
    - Schonmal mit Omegatreiber versucht?

    ---------------------

    Also ich vermute ganz stark dass es sich um ein Grakka-Bios problem handelt!
    Solche Makken (wie im Bild) treten nur dann auf, wenn man am takt gespielt hat. Entweder überhitzt oder einfach zu stark gedrosselt !
    Eventuell könnte es auch an einer Fremdsoftware auf dem PC liegen , die sich nicht mit den Video-Treiber verträgt!

    Wenn der PC alt ist, hat das Board -Onboardgrafik?
    Du könntest ja mal versuchen ob es nicht doch an etwas anderes liegen könnte!
    Ansonsten, versuche ins Bios zu gelangen und stelle mal die option "FastWrite" auf Disable
    und starte dann im abgesicherten, und lösche alle Grafikktreiber restlos (kannste mit DriverCleaner machen!)

    mFG
     
  9. #8 12. Oktober 2007
    AW: Problem mit Geforce FX5700

    Also ich hab die Graka nie übertaktet und sie wurde auch generell nie übertaktet
    der Kühler sitzt richtig.
    und ehrlich gesagt halte ich ein hitzeproblem für relativ unwahrscheinlich, da der pc besser als meiner gekühlt ist und auch noch relativ neu ist (glaub ein Jahr oder so... sind Restposten gewesen..)
    Mit nem Omegatreiber hab ichs bei der noch nicht probiert... aber sind die nicht eher für overclocking ausgelegt?
    zum Mainboard spuckt Everest das aus:
    Gigabyte GA-8IDX (6 PCI, 1 AGP, 1 CNR, 3 DIMM, Audio)

    Hat also keine Onboardgrafik (sehe zumindest keine bei everest^^)

    Das mit dem Bios würd ich gerne machen, nur mache ich ungerne dinge, von denen ich nicht weiß was sie bewirken...
    was ist dieses FastWrite und wpfür ist es zuständig?

    Danke übrigens an euch... BW ist natürlich für alle drinn
     
  10. #9 12. Oktober 2007
    AW: Problem mit Geforce FX5700

    mit einer live cd brauchst du keine treiber zu installieren und kannst sicherstellen das nicht dein betriebssystem ein problem hat. ich finde das immer ganz praktisch. von daher -> ausprobieren sind ja nur 600-700 mb und wenn die grafik dann geht liegt es sicher am treiber
     
  11. #10 12. Oktober 2007
    AW: Problem mit Geforce FX5700

    Ja also in den abgesicherten Modus komme ich ja schon mal... was je eigentlich sehr nach Treiber riecht...
    nur woherbkomme ich einen für die karte, der 100%ig funzt...
    bin schon die ganze zeit am suchen

    .. naja will keine Zeit verlieren - will bald ins bett und beruhigt schlafen können
     
  12. #11 12. Oktober 2007
    AW: Problem mit Geforce FX5700

    WinXP/2k 32-bit - (93.71) haste den schon probiert
    du musst halt den alten mal richtig entfernen, am besten auch direct x mit direct x remover und damit schliesst du wieder eine weitere fehlerquelle aus
    edit: ja ich wuerde auch gerne bald schlafen (bei mir ist es 9:52) ^^
     
  13. #12 12. Oktober 2007
    AW: Problem mit Geforce FX5700

    Huch... wo bist du denn?? (schreibs mir als PN ich close jetzt)

    Den hab ich übrigens schon getestet.. und ich hab alles immer runter gemacht..
    (ok directx nicht, aber den GraKa Treiber komplett)
    hab glaub ich 6 Treiber getestet

    ES IST ABER NUN ENDLICH GESCHAFFT...

    Ich hab vor einem Jahr mal ne DVD gemacht, auf der ich alle wichtigen daten gespeichert hab....
    der alte Treiber funktioniert wunderbar und alles ist beim alten...
    puhhh!:cool:
    endlich..... da fällt mir aber ein fels vom herz.
    Falls jemand im Forum das hier liest (egal wann auch wenns schon lange im archiv ist) und hat das gleiche problem mit der Karte ... fragt mich ihr sucht euch im Internet dumm und dämlich, weil es nur noch aktuelle Treiber gibt, die seltsamerweise nicht gehen..

    Naja Gute nacht
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Problem Geforce FX5700
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    954
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.276
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    459
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.295
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    421