Problem mit T-REX loader card (premiere) [dringend]!

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von bokii, 30. Oktober 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Oktober 2007
    hallo erstmal,...

    also ich kenn mich nicht wirklich mit dem zeug aus, bin noch n neuling darin.

    bis jetzt habe ich das t-rex supermodul beschrieben, mit dem cas 8.3.
    bzw. bin noch dran es zu beschreiben, iwie spinnt das teil immer wieder.
    nach einiger zeit kommt irgend ne fehlermeldung, wo drin steht das ich das dummy modul einstecken soll, obwohl es eigentlich schon drinnen ist.

    doch das eigentliche problem ist die loader card von t-rex (die grün-weisse)
    das programm zum beschreiben der loader card hab ich schon gefunden, ciw loader dragon 1.3.
    allerdings brauche ich die software zum draufspielen, also das was ich auf die karte drauf machen muss.

    wo kriege ich diese software her?
    wie mach ich das richtig da rauf?
    was ist es überhaupt???

    btw:
    habe ein cas interface 3 plus von duolabs,..
    ist so blau, mit nem steckplatz für das modul, und ein steckplatz für die loader card.
    ein interface für die grafik iwie,..ein steckplatz für n ide kabel was mit der dummy karte verbunden wird. und ja..ein usb anschluss.


    hoffe ich konnte mein problem deutlich genup beschreiben,...


    danke
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. Oktober 2007
    AW: Problem mit T-REX loader card (premiere) [dringend]!

    hallo...

    sollte eigentlich mit cas3 und dem aktuellen cas studio 8.3 super gehen !!

    kauf dir lieber ne fun7 (funcard 7) die ist wesentlich günstiger als ne trex loadercard und geht genau so...

    ***********
    ***********

    Anleitung für t.rex 4.6 mit der loadercar und normalem Programmer !!!


    Um das Dragon Cam zu programmieren muss zuerst eine Smartcard (genauer eine DragonLoader card, FUN7) programmiert werden. Eine DragonLoadercard ist das gleiche wie eine FUN7 mit einem Atmel AT90S8515 Prozessor, und einem 2 MB grossen EEPROM.

    Die Programmierung kann mittels CAS3 und Add On oder mit jedem anderen Smartcard Programmer mit seriellem Anschluss geschehen. (z.B. Multiprog 2003 XXL) Bei dem CAS 3 und Add On wird als Software das CAS Interface Studio (7.5 ist derzeit die aktuellste Soft) verwendet.

    Mit einem Smartcardprogrammer, kann das Programm Dragon Card Loader Soft (dragonload) verwendet werden.

    Beispiel mit CAS 3 und Add On:

    1. Schliesst das USB Kabel an das CAS 2 und danach das Add On ins CAS 3
    2. öffnet das Cas Inteface Studio 7.5
    3. Drückt den Dragon Button
    4. schiebt die LoaderCard mit Chip nach unten ins Add On, jetzt sollte oben im Infofenster "Dragon Card Loader recognized!" stehen.
    5. öffnet das gewünschte File z.B. Predator 3.48
    6. Drückt nun den "Write to Dragon Loader Card" Button.
    7. jetzt geht es c.a. 3-4 min. und die Karte ist beschrieben.


    So die Karte ist jetzt programmiert, und bereit um das Modul zu laden. Nehmt das Modul aus dem Reciver und schiebt die programmierte Smartcard in das Modul.
    Nun das Modul mit eingeschobener Smartcard in den Reciever. Es erscheinnt in den meisten Recivermodelen die Meldung "CI Modul initialisierung". Jetzt geht ihr in das Menu Eures Recivers und wählt den Button für das CI Modul an (ist je nach Recievermodel etwas anders).
    Nun seht ihr "DRAGON LOAD" wählt es an und es erscheint "yes Load Modul" bestätigt es und das Modul wird geladen. Das Laden kann schon c.a. 10 min. in anspruch nehmen, um den aktuellen Stand in \0u sehen könnt ihr während dem Laden den O.K. Button Eurer Fernbedienung drücken.

    Es erscheint eine Meldung, wenn das Modul fertig geladen ist. Schaltet den Reciver ab, nehmt die LoaderCard aus dem Modul und schaltet den Reciever wieder an.

    Wenn Ihr jetzt ins Modulmenu Eures Reciver geht steht "Predator 3xx"

    FERTIG!!

    so jetzt sollte es funzen


    ========================


    Also wie beschreibt man das T-rex Modul 4,6 ?
    Was benötigt man zum Beschreiben des Moduls ?
    Das eigentliche beschreiben !!!

    Benötigen tut man für das Modul ein Cas Interface 3 und die Dummy Karte!!!! + Software Cas Studio 7.7







    So wenn wir und das alles besorgt haben , dann kann es ans Werk gehen !!!!!

    1:) die Dummy Karte direkt in das Modul T-rex schieben
    2.) und mit dem 20 Bin Kabel Männlich mit dem Cas3 und der Dummy Karte verbinden
    3:) Programmieren nur mit dem Usb also ohne RS Kabel
    4 .) nun zu dem Programm Cas Studio 7.7

    Hier in diesem Buch steht genau beschrieben wie ihr es genau machen müsst
    ich hoffe euch einen kleine hilfe gewesen zu sein

    http://206.53.51.55/duolabs/ManualeCas3_DE.pdf


    lg
    angel
     
  4. #3 30. Oktober 2007
    AW: Problem mit T-REX loader card (premiere) [dringend]!

    Dummy leicht nach unten drücken während dem beschreiben... dann müssts gehn.
    mein cas streikt da auch gerne mal.
     
  5. #4 7. November 2007
    AW: Problem mit T-REX loader card (premiere) [dringend]!

    danke für eure hilfe...

    hat zwar EIGENTLICH nicht viel geholfen, aber trotzdem danke, dass ihr euch die zeit dazu genommen habt.

    habs aber selbst rausgefunden, jetzt geht alles prima!
    aber eigentlich so ziemlich wie du (angel) beschrieben hast!
    bw ist ehrensache^^..


    closed
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Problem REX loader
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    5.398
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    8.527
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.706
  4. Durex Kondom "Problem"

    FTB , 19. August 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    951
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    236