Problem mit zweitem Monitor

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von DosenHer!ng, 10. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Februar 2009
    Hallo,

    Ich habe lange Zeit meinen PC mit Windows XP laufen lassen, mit zwei Monitoren mit Erweitertem Desktop. Jetzt habe ich mir Windows Vista geholt, alles installiert und mein sekündärer Monitor bekommt kein Signal. Der Monitor wird sowohl von Windows als auch vom Grafikkartentreiber erkannt und ich kann alles einstellen, wie ich es auch in XP konnte, dennoch bekommt der 2. Monitor kein Signal sobald, Windows gebootet ist.

    Ich habe eine Sapphire Radeon HD4870 Grafikkarte und den neuesten Treiber installiert.

    Danke schonmal für die Hilfe,
    Gruß Hering

    Edit: Ich hab nochmal ein bisschen nachgegooglet und bin auf einen Beitrag gestoßen, wo gesagt wurde, dass der Monitor evtl. nicht Vista-kompatibel ist. Gibt es sowas und könnte man das irgendwie umgehen ?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    Was ist denn das für ein Monitor und gibt es Software dafür?
     
  4. #3 10. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    Das ist ein Elsa Ecomo 660, also schon etwas älter (Elsa gibts ja nimmer). Software habe ich keine dazu, hab aber auch noch nicht nachgeschaut im Internet.

    Edit: Grad nachgeschaut ... es gibt Treiber, aber nur für Win95 und Win98. Ich such mal noch weiter.
    Editedit: es gibt wohl Treiber für Vista ... muss nur noch nen kostelosen Download finden :-/

    und nochmal: Treiber keinen gefunden, die Treibersuche hat ergeben, dass die Treiber aktuell sind.
     
  5. #4 10. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    ja ein röhrenmonitor oder?

    hmm komisch. was hast du denn für eine grafikkarte? nvidia oder ati?

    hast du die neusten grafikkarten treiber drauf?
    und hast du alles richtig angeschlossen?

    ich kann dir halt nur bei nvidia karten eventuell helfen, da ich mich in der nvidia systemsteuerung auskenne.
    habe keine ati karte und von dem her auch keine ahnung von den treibern.


    greetings ESP
     
  6. #5 10. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    Kanns vielleicht sein dass du einfach ne falsche Einstellung drin hast? Könnte sein dass du den sekundären Monitor einfach mit ner Auflösung/Hertzzahl ansprichst die der Monitor nicht verarbeiten kann.

    lg
     
  7. #6 10. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    Könnte auch nur vermuten, dass es vielleicht an der Auflösung liegt.

    Laut google packt der Ecomo 660 maximal 1280 x 1024 / 75 Hz.

    Ansonsten vielleicht beim Monitor das Eingangssignal mal wechseln. Der hat ja 2 DVI-D Eingänge und erkennt das vielleicht nicht automatisch.
     
  8. #7 10. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    Auflösungen hab ich schon alle durchporbiert von 800x600 bis 1280x1024 sowie 42 und 60 Hertz.
    Die zwei Anschlüsse auch ausprobiert.
     
  9. #8 10. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    Du könntest viell einfach mal Ultramon die Einstellungen machen lassen... Das wär jetzt das einzige was mir noch einfallen würd. Allerdings glaub ich eigentlich nich dass das was ändert...
    Noch eine frage: Wenn du die Röhre als Primären laufen lässt bekommter auch kein Bild oder?

    lg
     
  10. #9 10. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    Es ist ein TFT und nein. Ultramon glaube ich auch nicht, dass das was ändern würde.
     
  11. #10 10. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    jegliche andere geräte die du anschließt (laptop) funzen auch nicht?
     
  12. #11 10. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    Haste ihn über DVI oder VGA (oder mit Adaptern) angeschlossen??

    Könnte u.U. daran liegen, dass dein Hauptmonitor ein Digitales Signal von einem DVI-Kabel empfängt. Entweder dein Elsa-Monitor ist nun auch auf "Digital" eingestellt, wobei du aber ein VGA Kabel draufhast, oder eben andersrum (mit DVI angeschlossen und auf "Analog" gestellt)

    Guck mal in den Monitoroptionen nach, ob sich da was findet (meistens nennt sich das "Source" oder so).
    Oder deine Graka kommt mit einem evtllen Adapter nicht klar (um das DVI-Signal der Graka in ein analoges VGA-Signal umzuwandeln), oder sie hat aus irgendeinem Grund Probleme damit, ein analoges und ein digitales Signale gleichzeitg auszugeben.

    Ich würde die Fehlerquelle beim Bildschirm vermuten, guck aber trotzdem mal im Catalyst Control Center von ATi unter den Bildschirmeinstellungen nach, wenn noch nicht geschehen.

    Dass mit der falschen Wiederholrate (Hertz) könnte auch eine Lösung sein.

    Grüße
     
  13. #12 11. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    Beides ohne irgendwelche Adapter, einfach DVI auf DVI Kabel. Zu Analog oder Digital kann ich grad nicht viel sagen, hab da nichts gefunden, was etwas derartiges aussagen würde. Der monitor selbst funktioniert, beim Booten hat er ja ein Bild und unter XP lief er einwandfrei.
     
  14. #13 11. Februar 2009
    AW: Problem mit zweitem Monitor

    Passiert das auch, wenn du den 2. Monitor erst zuschaltest, wenn du Windows schon gebootet hast? Manchmal werden die beim Booten net erkannt und dann überhaupt nicht mehr.
    So ähnlich wie bei externen Laufwerken, wenn du weißt was ich meine ;)

    Ist auch egal, probiers am Besten einfach mal mit nem anderen Kabel oder dann eben doch per Adapter auf einen VGA-Slot.

    Sonst würde mir auch nix mehr einfallen.....

    Viel Glück!
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Problem zweitem Monitor
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    697
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    306
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    5.984
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    8.547
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.811