Probleme bei AMD - Steht eine Übernahme bevor?

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 12. März 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. März 2007
    Die Gerüchteküche brodelt wieder: In den amerikanischen Medien macht derzeit das Gerücht die Runde, dass der Chiphersteller AMD von einer Investorgruppe übernommen werden könnte. Gründe für diese Annahme soll es viele geben.

    Demnach spricht sowohl der kürzliche Umsatzeinbruch, der sinkende Aktienkurs sowie die Verzögerung beim Bau einer neuen Chipfabrik in New York dafür. Der harte Konkurrenzkampf mit Intel, der in immer günstigeren Preisen endet, soll dazu führen, dass AMD das Geld ausgeht. Auch die Integration von ATI in das Unternehmen, soll für die Entwicklung nicht gerade förderlich sein.

    Der Marktanteil der Konkurrenz aus dem Hause Intel lag in den letzten Jahren laut Geschäftsführer Paul Otellini zwischen 72 und 87 Prozent. AMD muss nach eigenen Angaben einen Marktanteil von mindestens 30 Prozent vorweisen, um auf Dauer überleben zu können.

    Quelle: http://www.winfuture.de/news,30558.html
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. März 2007
    AW: Probleme bei AMD - Steht eine Übernahme bevor?

    Ich denke das sie einfach nur ein Teil ihrer Aktien abstossen werden, aber versuchen die Mehrheit zuhalten, dadurch können sie nämlich die Entwicklung an ihrem neuen Chip voran treiben, der laut einer amerikanischen Zeitungm (sorry Name weiss ich nicht mehr genau) jetzt schon doppelt so LEistungsstark sein soll wie der Intel Quattro.
    Wenn sie diese Entwicklung wirklich erreicht haben und sie verbessern, und dann auch noch im richtigen Moment auf den Markt bringen, könnte es sein das sie das komplette Unternehmen finaziell "restaurieren" kann.
    Wobei man bedenken muss solche Gerüchte sind ständig im Umlauf, um die Aktienkurse hoch zutreiben, ich würde erst einmal abwarten was in nächster Zeit passiert
     
  4. #3 13. März 2007
    AW: Probleme bei AMD - Steht eine Übernahme bevor?

    Ich hoffe mal, es handelt sich dabei nicht um Gerüchte und der Preis für solch einen CPU sollte auch noch sozial sein. Kauf mir nämlich lieber nen AMD als nen Intel CPU.
     
  5. #4 13. März 2007
    AW: Probleme bei AMD - Steht eine Übernahme bevor?

    Was ich mir lieber kaufe: AMD ;)

    Ma ganz im ernst, wenn AMD weg vom Fenster ist, is Sense.. Intel macht dann mit den Preisen, was sie wollen, ganz davon abgesehen, dass sie sich extremst Zeit lassen können und die Preise bei den aktuellen halten können, was hammer hart wäre -.-

    so geht die kack Wirtschaft zu grunde, nur weil ein Konzern dümmer ist, als der andere...

    [x] Down mit Intel
     
  6. #5 13. März 2007
    AW: Probleme bei AMD - Steht eine Übernahme bevor?

    wenn intel das wirklich schafft ein monopol aufzustellen wirds richtig richtig bitter :(
     
  7. #6 13. März 2007
    AW: Probleme bei AMD - Steht eine Übernahme bevor?

    Wenn AMD erstma den neuen prozessor(4 prozessor auf einen chip) rausbrinngt kann intel erstma einstecken, weil der so gut ist und viele eh sich nen AMD kaufen als nen Intel, werden die gerüchte auch verschwinden! Mfg Neumi
     
  8. #7 14. März 2007
    AW: Probleme bei AMD - Steht eine Übernahme bevor?

    naja amd wird wegen solchen kleinigkeiten nicht gerade übernommen werden...der marktanteil bei personal-cpus lag bei ca 30% was dadrauf zurückzuführen ist das die meisten fertig pcs intels drin haben...jedoch verdeint amd den großteil seines umsatzes azuf dem servermarkt und da siehts für intel eher nicht so toll aus, da amd hier immernoch führend ist...

    zum thema neuer prozessor: Der neue Amd quad-opteron soll ca. 30%mehr leistung haben als ein vergleichbarer intel quadcore cpu, (quelle amd, irgendwo unter den produkt und pressemeldungen) jedoch sind das alles spekulationswerte...ich bin normal auch AMDler jedoch hab ich mir jetzt n cor2duo bestellt Grund: Die Amd quads werdenn für server optimiert=> sehr warm und hoherstromverbrauch...

    nächster punkt: Intelbringt einen neuen chipsatz im sommer raus der den aktuellen core2duos nochmal 30% leistung bringen soll, und dann wären sie mit den amds gleich...

    3.) Die Intels haben keinen Interenen Speichercontroller, sprich es sidn nicht sovile beschränkungen bei ram etc. da und DDR3 Standart wäre eventuell auch noch drinne...

    4.) Preis-Leistungsverhältnis ist Top: Mein neuer E6700 wird 24Watt weniuger verlustleistung haben, kühl sein und schneller alsn FX60 (zumindest in den meisten bereichen) und das zu nem hammer preis von dem amd nur träumen kann ...
     
  9. #8 14. März 2007
    AW: Probleme bei AMD - Steht eine Übernahme bevor?

    Woher willst du das wissen? Kann doch keiner wissen ob der neue AMD besser wird als Intels aktuelles Spitzenmodell. Intel hat schon den Quad Core herausgebracht. Kann sich nur keiner leisten. Bei AMD wirds dasselbe sein. Intel baut einfach die besseren CPU's. Wenn AMD's neue CPU um Längen besser ist, als die von Intel, was ich allerdings stark bezweifle, und die Preis/Leistung stimmt, kann AMD wieder Plus machen. Andernfalls denke ich, wars das dann für AMD.

    Intel RuLeZ:cool:
     
  10. #9 14. März 2007
    AW: Probleme bei AMD - Steht eine Übernahme bevor?

    Du widersprichst dir irgendwie selber D4wn, wenn ich das so sagen darf..

    Zuerst: AMD ist besser, wenn AMD erstmal einen neuen Prozi rausbringt, bla bla..
    Dann: Jaa mein c2d ist viiiel besser..


    Davon abgesehen: wenn AMD einen Prozessor rausbringt, der besser ist, dann sind sie Marktführer.

    jaaaa. WENN..
    Ich hoffe zwar, dass AMD das bald mal machen will/wird, allerdings zweifle ich daran.
    -) AMD braucht zu lange, Intel brachte C2D's, AMD hat noch länger gebraucht und crap gebracht
    -) AMD werden früher oder später die Leute ausgehen, ist hald so, sie haben weniger Geld, können sich weniger leisten
    -) AMD spricht schon lange von dem ominösen "gosu-1337-Prozessor".. Benches gibts nicht, keine Handfesten Beweise (in der Not fängt man wohl auch an zu Lügen!), nichts...

    Ich zweifle etwas daran, dass es so einen Prozessor in naher Zukunft geben wird...

    Traurig aber wahr, wie in meinem oberen post schon erwähnt, dann is Sense..

    Naja, so far..
     
  11. #10 14. März 2007
    AW: Probleme bei AMD - Steht eine Übernahme bevor?

    zeig mir bitte die stelle wo ich mich wiedersprochen habe, denn ich habe geschriebeben der amd"soll" 30% mehr leistung haben...wohlgemerkt soll und mehrleistung muss nicht unbedingt heißen das die c2D schlechter sind...ich habe unten außerdem nur die vorteile und aspekte aufgezählt die beim vergleich zwischen amd und intel für intel sprechen...
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Probleme AMD Steht
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.294
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    449
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    940
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    430
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    636
  • Annonce

  • Annonce