Probleme mit der Internet anbindung

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Richard, 27. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Oktober 2007
    Gude,

    ich hab n prob mein meiner Internet anbindung, diese reißt in regemäßigen abständen immer wieder ab.
    Hier die Log:

    27.10.07 16:22:29 Internetverbindung wurde getrennt.

    27.10.07 16:22:29 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

    27.10.07 16:22:25 Internetverbindung wurde getrennt.

    27.10.07 16:22:25 Internetverbindung wurde getrennt.

    27.10.07 16:22:21 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 6170/639 kbit/s).

    27.10.07 16:22:03 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).

    27.10.07 16:21:54 Internetverbindung wurde getrennt.

    27.10.07 16:21:54 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung


    Einer von euch ne Idee? mein provider komtm ja nicht aus m ***** -.-
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Oktober 2007
    AW: Probleme mit der Internet anbindung

    was hastn du fürn provider? was fürn dsl? wie hoch is deine dämpfung? schonma hotline angerufen?
     
  4. #3 27. Oktober 2007
    AW: Probleme mit der Internet anbindung

    also ohne mehr Angaben können hier viele nichts mit dein
    problem anfangen.
    aber die meisten PPPoE-Fehler
    besteht von provider die einfach schlechte leitung haben
    oder unterbrechen,ne anruf bei den würden dir weiter helfen..

    Aber geb mal mehr angaben,dann schauen wir mal..
     
  5. #4 27. Oktober 2007
    AW: Probleme mit der Internet anbindung

    1und1 Dsl 16000
    Mehrere Emails hin udn her - kein ergebniss.
    Tech. Daten:

    Die DSL-Geräte müssen direkt am TAE-Hauptanschluss angeschlossen sein.
    -> Dem ist so
    Verlängerungen führen bereits dazu, dass Ihr Gerät nicht synchronisieren kann,
    die DSL-Geschwindigkeit sinkt oder schwankend ist.
    -> keine Verlängerungen, Mit gelieferte kabel wurden verwendet, laut http://www.speedmeter.de schwank die Geschwindigkeit

    - Haben Sie einen ISDN- oder Analog-Anschluss?
    -> analog
    - Wie viele Telefone sind angeschlossen?
    -> 1
    - Wie viele TAE-Dosen sind bei Ihnen vor Ort?
    -> 1
    - Werden Verlängerungskabel eingesetzt?
    -> nein
    - Wenn ja, wo werden diese Kabel eingesetzt?



    2. Fehlerbeschreibung:

    - Eine genaue Fehlerbeschreibung?
    -> Internetverbindung reißt ab (Log File im Anhang)
    - Seit wann besteht der Fehler?
    -> Dienstag morgen
    - Verwendetes DSL-Gerät?
    -> FritzBox Router
    - Wurden andere DSL-Geräte am Anschluß getestet, Resultat hiervon?
    -> Alternativ Router - selbes problem


    3. Weitere Angaben:

    - Verwendetes Betriebsystem
    -> WinXp
    - Verwendeter Treiber (Versionsnummer)
    - Bei Routern (verwendete Firmware)
    -> FRITZ!Box Fon WLAN 7141 (UI), Firmware-Version 40.04.37


    Signal/Rauschtoleranz in dB.
    -> Empfang 4 / Sende 6
    > - Leitungsdämpfung in dB.
    -> Empfang 23 / Sende 22
    > - Nutzdatenrate
    -> Empfang 7701 / Sende 878
     
  6. #5 27. Oktober 2007
    AW: Probleme mit der Internet anbindung

    es könnte gut sein das deine dämpfung zu hoch ist. was sagt denn 1&1 dazu?
     
  7. #6 27. Oktober 2007
    AW: Probleme mit der Internet anbindung

    Das versuch ich seid einigen Tagen raus zubekommen. Die letzte Mail auf die die mir geantwortet haben kam am Mittwoch morgen. Darin teilten sie mir mit, dass sich die Störungsstelle drum kümmern würde
    Seid dem halten die sichbedeckt
     
  8. #7 27. Oktober 2007
    AW: Probleme mit der Internet anbindung

    auf 1&1 kannst du lange warten...

    schau ma:

    Dämpfungsgrenzen bei DSL:

    * 384 kbit/s bis 55 dB
    * 768 kbit/s bis 46 dB
    * 1024 kbit/s bis 43 dB
    * 1536 kbit/s bis 39,5 dB
    * 2048 kbit/s bis 36,5 dB
    * 2304 kbit/s bis 35 dB
    * 3072 kbit/s bis 32 dB
    * 6016 kbit/s bis 18 dB
    * 16000 kbit/s (ADSL2+) bis 18 db

    wenn ich richtig lese hast du eine dämpfung von Empfang 23 / Sende 22.
    das heisst bei dir ist höchstens dsl 3000 möglich. da die dämpfung zu hoch ist bekommst du immer wieder verbindungsabbrüche! war bei mir auch ma so bei arcor. hatte 3monate dsl6000 aufeinmal war die dämpfung zu hoch und nur 2000 war möglich -.-.

    sag den deppen die sollen deine leitung drosseln(wenn du je wieder inet haben willst)

    hoffe konnte weiter helfen.

    mfg
     
  9. #8 27. Oktober 2007
    AW: Probleme mit der Internet anbindung

    k dank dir für deine mühe!

    bw is raus ;)
     
  10. #9 28. Oktober 2007
    AW: Probleme mit der Internet anbindung

    die tabelle ist schwachsinn...und nicht deine dämpfung ist zu hoch...nein der snr ist zu niedrig. 4db sind einfach zu wenig. um das problem zu lösen reicht eine einfache profilanpassung auf dem port.

    gruss
     
  11. #10 28. Oktober 2007
    AW: Probleme mit der Internet anbindung

    google schuld!!

    hier ne andere quelle oO

    T-Com

    Diese Werte gelten für alle DSL-Anschlüsse, die auf einen T-Com Anschluss aufsetzen, also auch alle Resale-Anbieter wie T-Online, 1&1, usw.

    Für Fastpath gelten jeweils um 4 dB geringere Werte, außer bei 6016 kbit/s, dort sind es 3 dB weniger.

    Für T-DSL 16000 an neuen ADSL2+-Anschlüssen liegt die Dämpfungsgrenze momentan bei 18 dB.


    Arcor



    und jetzt mecker net!
     
  12. #11 28. Oktober 2007
    AW: Probleme mit der Internet anbindung

    mhja hab exakt das gleiche problem mit meiner fritzbox...
    dsl 6k bei aol/alice...
    dämpfung ist downstream: 18db
    upstream: 14db
    snr: up: 16db
    down: 8db

    die disconnects kommen im 5 minuten takt... also extrem :poop:... man kann weder zocken noch saugen noch im ts labern....
    hotline habich schon angerufen... die meinen nur "störungsmeldung an tcom wird rausgeschickt..." das hab die mir vor nert woche aber schonma gesagt un es hat sich nix geändert ;)

    hab mich mal in anderen foren einwenig umgesehn und da 2 mögliche lösungen gesehn:
    Code:
    Port resetten lassen von der T-com
    oder
    Da die Fritzbox en scheiss modem drinnen hat einen altes modem vor die box schalten
    kann eine von den beiden sachen wirklich helfen?
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Probleme Internet anbindung
  1. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.220
  2. Xbox360 - Internetprobleme

    Creused , 11. Mai 2013 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    640
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    557
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    614
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    6.384