Prognose der Zukunft von einem Zukunftforscher

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft & Forschung" wurde erstellt von Gutschy, 31. Mai 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Mai 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Bin über robotiklabor.de auf dieses YouTube Video aufmerksam geworden. Ist schon ein bißchen älter aber zeigt wohl grundsätzliche Entwicklungen auf die wohl so oder so ähnlich unser Leben stark beeinflussen werden.

    Die interessanteste Schlußfolgerung ist wohl das uns Entwicklungen so langsam beeinflussen können das wir einfach den Punkt of no return einfach verpennen und dann feststellen, war ja eigentlich seit 10 Jahren klar und jetzt ist doch alles richtig Scheiße.

    Also guckt mal:

     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Juni 2015
    AW: Prognose der Zukunft von einem Zukunftforscher

    Jup so sieht es aus, der Mensch wird vermutlich auch nicht die letzte "intelligente" Spezies sein die der Planet sieht. Möglicherweise sind einfach die Eigenschaften und Fähigkeiten in der neu geschaffenen Umwelt nicht mehr ausreichend um Erfolgreich zu sein. Besonders die Eigenschaft bewusste Zukunftszenarien zu ignorieren wie den Point-Of-No-Return zeichnet uns aus, so in etwa nach mir die "Sinn"-Flut. (Wortwitz)

    Allerdings liegt die Priorität natürlich immer dann höher wenn es zeitlich näher ist also betreffender, generell ist der Gedanke nicht schlecht allerdings geht er davon aus, das wir später ggf. so weit Entwickelt sind um die neuen oft neu geschaffenen Probleme auch zu lösen... ob das nicht mal ein Trugschluss ist und der Mensch sich überschätzt?

    Auch Harald Lesch "mahnt" indirekt in seinen Sendungen, das genau das die große Gefahr ist, der Mensch ändert nichts bevor es nicht direkt ein Problem ist, nur wenn das Problem sich faktisch hinterher nicht mehr lösen lässt ist das ein bedrohlicher Denkfehler. Jeder denkt, ja das wird dann irgend wann schon gemacht wenn es nötig wird... wäre es so wichtig hätte man da wohl schon was dagegen gemacht... ja das denkt sich jeder und dann passiert gar nichts.

    Hab das mal in Forschung verschoben auch wenn es zugleich natürlich die Politik betreffend in Politik sein könnte.
     
  4. #3 2. Juni 2015
    AW: Prognose der Zukunft von einem Zukunftforscher

    Falls es dann wirklich zu Skynet kommen sollte, hoffen wir das Teil ist nett. Aber warum sollte es? ;)
     
  5. #4 11. Juni 2015
    AW: Prognose der Zukunft von einem Zukunftforscher

    Der Zukunftsforscher schaut eher in die positive Zukunft was die wirtschaftliche Entwicklung von Google/Microsoft angeht ^^ dafür ist X-Days die perfekte Werbefläche.

    Aber es ist gut möglich das die Rechnerkomplexität die eines Gehirns erreicht oder mehrere, wenn dann die entsprechende Software sprich Künstliche-Intelligenz entwickelt wird... geht was. Die Komplexität der Rechenleistung nachbilden ist recht simpel, aber die KI wird schwer ;-)
     
  6. #5 13. Juni 2015
    AW: Prognose der Zukunft von einem Zukunftforscher

    ein kleines Offtopic-Comment dazu: Unbedingt Ex-Machina anschauen. Das greift genau dieses Thema etwas Hollywood-Style mäßig auf.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Prognose Zukunft Zukunftforscher
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.342
  2. Suche Immobilien Prognose

    Cy. , 21. September 2012 , im Forum: Finanzen & Versicherung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    695
  3. Seiten mit Wettprognose

    warden , 27. Januar 2012 , im Forum: Urlaub und Reisen
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.685
  4. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.626
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    564