Programmiersprache lernen - aber welche?

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von darkarchon, 4. September 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. September 2005
    moin,

    ich bin ja eigentlich totaler anfänger was programmiersprachen angeht, und mich würds gern interessieren welche denn spezifisch für anfänger gut ist, mit welcher man dann das gelernte weiterverarbeiten kann und welche programme man jeweils braucht für die sprachen, sowie einige tutseiten wenn möglich ;D

    ich weiss, es ist relativ viel, aber ich hoffe jemand kann mir meine fragen beantworten.

    mfg darkarchon
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. September 2005
    Fang am besten mit java an dass ist das simpelste, wenn du die Sprache drauf hast sind die anderen nicht mehr alzu schwer! googel mal nach einem java editor ist ein ganz simples program womit man java schreiben kann! Mr.Google wird dir auch gleich ein paar tuts mitgeben!

    viel Erfolg
     
  4. #3 4. September 2005
    Also ich hab ganz einfach mit Turbo Pascal angefangen und dann mit Delphi weiter gemacht. Das ging eigentlich recht gut zu lernen. Man muss sich aber natürlich auch richtig dafür interessieren und sich viel Zeit nehmen, sonst wird gar nix.
     
  5. #4 4. September 2005
    Was Webbasierte Sprachen angeht, kann man ganz klar HTML empfehlen. Kinderleicht...
    Brauchen tust du dafür eigentlich nur den Normalen Editor von Windows. Kannst aber auch Microsoft Frontpage benutzen, damit ist es noch leichter ;)

    Wenns um Programme geht: Ich hab mit Visual Basic angefangen...
    Aber auch Pascal ist zum einsteigen recht gut geeignet...
     
  6. #5 4. September 2005
    Java ist wirklich am einfachsten zu lernen. Ich empfehle dir die Eclipse IDE sie ist eine sehr gut Entwicklungsumgebung mit sehr vielen Features. Dazu benötigst du dann noch das Java Development Kit ca 45 MB groß und die Java Doc. Dann kann es eigentlich auch schon los gehen du benötigst noch ein paar e-Books such mal nach "Java ist auch nur ein Insel" (oder so ähnlich) ist ein gutes Book oder etwas bessere Tutorials. Später jedoch würde ich dir empfehlen in C oder C++ weiter zulernen sind doch sehr Zukunft sicher und man kann mehr Sch**** damit anfangen. :p
     
  7. #6 4. September 2005
    Wie du siehst, gibt es hier verschiedene Meinungen was diese Frage betrifft. Du musst dir daher selber deine Meinung bilden, indem du dir alle mal anschaust. D.h. du sollst ihre Vor-und Nachteile erkennen und dich, wenn möglich, auch damit auseinandersetzen. Jede Sprache hat andere Merkmale, die sie besonders machen. Der Syntax ist bei allen Sprachen anders, manche sind ähnlich (im Syntax C und C++). Sogar das komplette Konzept kann anders sein. (Vergleich zwischen einer prozeduralen Sprache und einer funktionalen Sprache [C - Haskell z.B.) Doch in jeder kannst du dein Problem lösen, wie du dich durch die Sprache kommunizieren kannst. Jede nationale Sprache ist anders, auch wiederum ähnlich (gleiche Herkunft), hat jedoch im Endeffekt das selbe Ziel. Ich persönlich programmiere in C++, da sie mir am besten gefällt. Ich will nicht sagen, dass sie die Beste ist, doch für meine Bedürfnisse finde ich sie die Idealste. Schlußendlich liegt es aber an dir für welche du dich entscheidest. Wie gesagt, Programme kannst du in allen schreiben.

    Wikipedia kann auch helfen bei deiner Entscheidung: http://de.wikipedia.org/wiki/Programmiersprache oder auch http://de.wikipedia.org/wiki/Programmierparadigma

    Es kommt auch darauf an, was du für Projekte entwerfen willst.
     
  8. #7 4. September 2005
    Fang mit QBasic an, was einfacheres gibts nich!
    Und einfache Strichmännlspiele kannste damit auch machen (sprich richtige Grafik).
    Danach kannste auf was professionelleres umsteigen (am besten C++, denn das ist die wichtigste Sprache was aktuelle Programme und Spiele angeht).

    Aber fürn Anfang is QBasic erste Wahl!
    Außer du willst unbedingt gleich Windowsprogramme (also nich für DOS wie in QBasic) schreiben, dann nimmste am besten Visual Basic!
     
  9. #8 4. September 2005
    danke für eure antworten, ich werde jetzt mit java anfangen, hab mir bereits das JSEE besorgt (mit sdk blah) und nen JavaEditor (so heisst das viech ^^)

    danach werde ich überlegen ob ich überhaupt weitermache mit sprachen, und wenn ja dann mit c++... weil java wird für mich wichtig sein, da ich das im nächsten jahr (schuljahr 06/07) im unterricht haben werde... und wenn ich das jetzt schon kann is das prima :)

    wie auch immer.

    denke mal ich schliess das thema
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Programmiersprache lernen aber
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.783
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.066
  3. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.291
  4. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.669
  5. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.267