Provider wechseln

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Surfer, 8. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. September 2007
    Tag zusammen,
    also ich habe momentan aol 2000 und will gerne meine provider wechseln. ich will internet flat und telefon flat haben...und am besten sogar 16K ....welchen provider würdet ihr empfehlen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. September 2007
    AW: Provider wechseln

    mhm da würde ich dir ganz spontan
    einfach 1und1 empfehlen weil alle meine kumpels 1und1 Kunden sind und sehr zufrieden sind was auch der leistung und dem preis betrifft...
     
  4. #3 8. September 2007
    AW: Provider wechseln

    wie siehts aus mit arcor? hab gehört dass soll auch gut sein und der service auch
    1&1 soll ja keinen service haben...
     
  5. #4 8. September 2007
    AW: Provider wechseln

    naja arcor hab ich gehört das oft störungen hat

    bin tcom kunde und zufrieden
    aber 1&1 soll auch sehr gut sein :)

    musste halt ma gucken 1&1 ist glaub ich halt günstiger als tcom :)
     
  6. #5 8. September 2007
    AW: Provider wechseln

    T-com --> Jez T-Home ;)

    Eigt. ist es egal ich will dir nur vorab sagen dass wenn bei dir nur 2000 möglich ist bei Aol dann geht bei 1un1 nicht mehr :)

    MfG
     
  7. #6 8. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Hey,


    schau doch mal auf die Homepage von Kabel Deutschland....da gibt es im moment für lumpige 40€ eine 26MB Leitung inkl. Flat plus Telefon inkl. Flat.......
     
  8. #7 8. September 2007
    AW: Provider wechseln

    arcor guter service das ich nich lache xDDDD

    nimm ALICE ... 16k mit allen flatrates 45,99€ keine telekom kosten mehr!
    guter schneller service!
     
  9. #8 8. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Meinste Alice hat den besseren Service? ;) kommt immer auf den Fall drauf an es kann gut oder schelcht gehen egal wo de bist ;)

    Kabel wär natürlich ne Alternative............aber auch nur wenns verfügbar ist ;)
     
  10. #9 9. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Hey,


    na dann solltest du mal eben nach schauen.....
     
  11. #10 9. September 2007
    AW: Provider wechseln

    ich kann über den ALICE service nur gutes sagen! und ich weiß wovon ich rede!
     
  12. #11 9. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Hey,

    ich gebe dir nen Tipp erkundige dich erstmal bei den Providern ob die echt 100% dir 16k Leitung oder so zur verfügung stellen können, denn wenn nicht hast du eh die *****karte gezogen, weil dann Zahlste für 16k Leitung und hast nur zum Beispiel 3k Leitung oda sowas, das wäre dann schon übel, aber soweit ich weiß hat 1und1 eine vertrags Klausel, dass du nicht über so und soviel GB kommen darfst oder täusch ich mich da gerade? Weil bekannter von mir meinte das.

    Also wenn du Provider wechsel machen willst erkunde dich echt erstmal.

    1und1 hat ja zur Zeit dieses Angebot DSL Flat Tele Flat Handy Flat Movie Flat oda sowas.
    T-Online hast du halt beste verfügbarkeit, da Monopol immer noch :( Das Prob ist bei dennen halt nur sie nutzen es aus! Kann also dauern, bis deine Leitung steht.
    Kabel Deutschland diese 26 Mbit leitung hört sich toll an, nur dafür musst du in Köln oder so wohnen und nichtmal da ist das zu 50% verfügbar.

    Sonst noch was? Kp ^^


    MFG

    Excelsus
     
  13. #12 9. September 2007
    AW: Provider wechseln



    16Mbit heißt zwischen 8 und bestenfalls 16Mbit! UNd dann bekommt man nicht nur 3000!
    3000 ist die rückfalloption von ner 6000er Leitung

    Das mit 1und1 stimmt..........Hab ich auch schon live mit erleben müssen.......

    T-com hat das Monopol und nutzt es nciht aus und so wie du sagst dass sie sich zeit lassen.....

    Monopol = viele Kunden
    Viele Kunden = Viel Arbeit
    Viel Arbeit = hoher Zeitaufwand


    MfG
     
  14. #13 9. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Naja, stimmt schon mit der 3000er Leitung das die auf 6000er kommt, vlt. doofes Beispiel genommen, aber naja :)

    Mit T-com da kann ich leider nur von meinen Erfahrungen sprechen, kumpel hat 4 Wochen auf die bereitstellung des Inet zugangs gewartet.

    Und ganz Ehrlich soviel Aufwand ist das nicht um eine Internet Leitung zur verfügung zu stellen, hatte ich erst auf der Arbeit, da wir hier halt Firmenkunden sind ging es recht schnell von der einen Leitung auf die andere zu gehen war ne sache von Halber stunde.

    Du musst halt genau wissen was du möchtest, weil wenn du 1und1 bist musst du halt echt aufpassen wegen der Klause bezüglich GB volumen (auch wenn das ding flat heißt, eh sehr seltsam)..


    Gruß

    Excelsus
     
  15. #14 9. September 2007
    AW: Provider wechseln

    ja werd erst ma gucken und das später nochmal rein schrieben was fürn anschluss ich empfangen kann...ja ein kollege von mir ist zu t-com gewechselt und der musste 2 monate drauf warten^^ darauf habe ich auch keine lust..1&1 soll auch gut sein aber die sollen ja keinen service haben..hab ich gehört...arcor soll gut sein hatte ich gehört und der service soll auch gut sein...kp..also ist echt schwer^^
     
  16. #15 9. September 2007
    AW: Provider wechseln

    2 Monate war bestimmt in der Zeit wo 8 Wochen gestreikt wurde ;)

    Oder er wollte nen 16000 und hat net gschaut was möglich is und dann kams zu problemen ;)
     
  17. #16 9. September 2007
    AW: Provider wechseln

    also bei 1&1 seh ich dass 16 K bei mir geht und bei t-home konnte die das nicht per online feststellen stand da... mein kollege hat das ma für mich getestet und der meinte es geht bei mir auch....also thome hört sich auf jedenfall gut an...also wie ich fest stelle hat auch niemand so wirklich schlechte erfahrung mit thome gemacht....außer das es lange gedauert hat...ich hoffe bei mir gehts schnell^^ ich das bei thome auch mit gb begrenzt nein oder?
     
  18. #17 9. September 2007
    AW: Provider wechseln

    ich finde man kann eig. nie genau sagen welcher provider der beste is...man muss nur glück haben das einfach alles klappt weil als wir arcor hatten lief das inet perfekt aber wir konnten das telefon nur unten im keller anschließen und davor hatten wir 1&1 und da lief das inet :poop: und nun haben wir t-com wobei eig. alles in ordnung is aber meine 16k nich so oft voll nutzen kann
     
  19. #18 10. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Hab ich aber auch schon erlebt, das einer mit ner 16er Leitung unter 3000 kommt.
    Deshalb heißt es ja auch bis 16.000. Ist eben das maximale was geht.

    Ich würde Tele 2 empfehlen, glaub für 35 Euro Tel- und Surfflat und 16k. Ist aber VoIP.
     
  20. #19 10. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Also als ich noch bei 1&1 war hatte ich defenitiv keine GB Begrenzung....Und wo steht das? Hatte mir den Vertrag genau durchgelesen und kann mich ehrlichgesagt an nichts dergleichen erinnern.

    Wegen dem Service ist das sicherlich so eine Sache. Als bei mir das telefon gestreikt hatte, haben die gedacht, sie müssten mich 1 Tag lang von 1&1 zu Telekom und zurück schaukeln. Ich hab dann einfach mal Druck gemacht und mit fristloser Kündigung wegen Nichteinhaltens des Vertragsangebotes gedroht und das hat dann irgendwie gezogen...
    Am nächsten Tag lief alles Einwandfrei....

    Ansonsten kann ich nichts zu anderen Providern sagen, da ich def. keine Erfahrungen damit gemacht habe (ausser natürlich T-com oder T-Home oder wie die auch heissen [schlimmer als P.Diddy oder Daddy und Puff, ach :poop: :D] ) und jetzt nicht anfange hier rumzuspekulieren.

    Früher...Früher hatte ich noch Telekom, wurde mir aber zu teuer. Aber wie sagt man doch so schön, Qualität kostet.....;) und wer die Wahl hat, hat die Qual....

    Also ist es wahrscheinlich wirklich das Beste, sich so viele seriöse Meinungen wie möglich anzuhören und das für sich perfekte Angebot zu holen....

    Viel Glück :)

    mfg
    Hannez
     
  21. #20 10. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Ich empfehle dir 1und1.habe das schon seit 2 jahren und hatte noch niei.welche probleme.jetzt gibt es ja 4dsl und da braucht man kein telekomanschluss.

    mfg
     
  22. #21 10. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Also wenn du auf geschwindigeit (richtige, nicht nur das was angezeigt wird) haben willst und dazu guten support empfehle ich dir die telekom (t-online) ich war bereits bei 4 Anbietern [1&1,Arcor,Versatel,t-online] wobei Versatel der schlechteste und T-online der beste war.

    mfg
     
  23. #22 10. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Ich empfehle dir 1und1.habe das schon seit 2 jahren und hatte noch niei.welche probleme.jetzt gibt es ja 4dsl und da braucht man kein telekomanschluss.

    mfg
     
  24. #23 10. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Hallo erst mal,...

    Also mit dieser Frage habe ich mich auch schon sehr oft befasst und ne Zeit lang hielt ich 1 und 1 für gut. Hatte aber auch da mit der Uptime abund zu Probleme. Nun bin ich bei der Versatel udn habe noch mehr Probs. Also Versatel würde ich gar keinem hier empfelen.
    Ich bin zu dem Fazit gekommen, wenn man bei seinem Internet wirklich das beste haben will: Immer Supoort - kostenlos, immer online und sonst auch keine Problem. Sollte man echt in den saueren apfel beissen und 5 € mehr bezahlen und zu der guten alten Telekom gehen.

    Greetz
    NoFuture
     
  25. #24 12. September 2007
    AW: Provider wechseln

    ok also wie ich sehe sind die meisten für 1&1 und t-home...hmm weiss nicht genau welchen provider ich nehmen soll^^ gibts bei 1&1 gar keinen support? also kommt da niemand und mach alles dran? und die gb begrenzung da muss ich mich auch ma erkundigen...
     
  26. #25 12. September 2007
    AW: Provider wechseln

    Hallo

    Nimm T-Home "Call & Suft Comfort +". Kost glaub 50 Euro im Monat.

    Der Vorteil ist halt bei T-Home dass dir bei Problemen recht kompetent geholfen wird. Vlg. andere Anbieter.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Provider wechseln
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    915
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    486
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    204
  4. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    551
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    330