Proxies auch mit Java

Dieses Thema im Forum "Security Tutorials" wurde erstellt von Pinguin, 7. Februar 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Februar 2005
    Stellt man lokal im Browser einen HTTP Proxy (zum Beispiel einen anonymen von stayinvisible.com) ein, so kann man durch eine Lücke in Java trotzdem eure richtige IP Adresse sehen.
    Es gibt allerdings eine Möglichkeit diese Lücke zu umgehen bzw. zu schließen.

    Was ihr dazu benötigt ist:

    1. einen Zweitbrowser(Sekündärbrowser) (ich empfehle Firefox als primären und Netscape oder den IE als sekündären)

    2. Das Tool 'The Proxomitron (Proxomitron.Info ...Files)

    3. Eine Firewall mit der es möglich ist beliebigen Programmen den I-Net Zugriff zu sperren.




    Anmerkung:
    'Legales' Surfing werdet ihr von nun an mit dem primären Browser tätigen, 'illegales' Surfing (wie z.B. hier her nach RR) mit dem sekundären Browser. Am primären Browser braucht logischer Weise nichts geändert zu werden, lediglich am sekundären Browser müssen ein paar Einstellungen vorgenommen werden


    Schritt 1: Den Browser konfigurieren
    Stellt in eurem Browser den folgenden Proxy ein: localhost:8080

    Internet Explorer:
    'Extras'->'Internetoptionen'->Reiter 'Verbindungen'

    {bild-down: http://www.stayinvisible.com/images/ie5setup1.gif}


    Leute mit einer Dial-up Verbindung wählen diese im IE aus und klicken anschl. auf 'Einstellungen', Alle anderen wählen 'LAN Einstellungen'




    {bild-down: http://www.stayinvisible.com/images/ie5setup2.jpg}


    In Folgenden Dialogfeld den Haken bei 'Proxyserver für LAN verwenden[...]' setzten und auf 'Erweitert' klicken.


    Nun tragt ihr in die oberste Zeile (HTTP) folgendes ein:

    Adresse des Proxyservers: localhost
    Port:8080



    Der Haken bei 'Für alle Protokolle denselben Proxy verwenden' darf NICHT gesetzt werden!






    Netscape:

    {bild-down: http://www.stayinvisible.com/images/nn1.jpg}


    Klickt auf 'Bearbeiten' -> 'Einstellungen' -> 'Erweitert' -> 'Proxies'
    Nun 'Manuelle Proxy-Konfiguration' aktivieren und folgendes eintragen:

    HTTP-Proxy: localhost
    Port: 8080



    So der sekundäre Browser ist konfiguriert!






    Schritt 2: The Proxomitron konfigurieren
    Euer sekundärer Browser wird in Zukunft OHNE The Proxomitron nicht in der Lage sein Seiten zu öffnen, also achtet darauf, dass The Proxomitron läuft und ein Proxy eingestellt ist:

    {bild-down: http://www.stayinvisible.com/images/proxym1.gif}


    Startet das Programm und setzt einen Haken bei 'Use Remote Proxy' anschließend geht's auf die Schaltfläche 'Proxy'



    {bild-down: http://www.stayinvisible.com/images/proxym2.gif}


    Hier wird nun der Proxy, den ihr benutzen wollt eingetragen. z.B. 255.255.255.0:80 (ist jetzt kein funktionierender Proxy, nur ein Beispiel). Eine Liste mit aktuellen Proxies findet ihr auf:

    Learn about Anonymous Browsing
    List of Free Proxy Servers - Page 1 of 14



    Anschließend alles Mit 'OK' bestätigen.




    Schritt 3: Konfiguration der Firewall
    Nun geht es darum, der Firewall zu sagen, dass der sekundäre Browser NICHT mehr direkt auf das Internet zugreifen darf, man ihm den Zugriff auf das Internet also in alle Richtungen sperrt. Wie man das genau amcht ist von Firewall zu Firewall unterschiedlich und da hier im Board unterschiedlichste Firewalls gebraucht werden, solltet ihr selber wissen wo ihr das einstellen könnt. Wichtig ist nur, dass der Browser, mit dem ihr anonym surfen wollt durch die Firewall komplett geblockt wird. Der Browser erhält die Internetdaten in Zukunft über The Proxomitron, also über einen Proxy.




    'Voila' Ihr seid nun anonym im Netz unterwegs, sofern der Proxy anonym ist.


    Ob es funktioniert hat könnt ihr anhand eines Testes von stayinvisible.com sehen, den ihr hier finden könnt. Wenn alles geklappt hat, müsste unter 'Real IP' dieselbe IP stehen wie unter 'Proxy IP'.


    Ihr solltet nur täglich den Proxy wechseln, da die nicht lange online bleiben. Wo man schnellere oder bessere Proxies bekommt ist hier im Board oft gepostet worden und ich will das TUT nicht mit Links zuschütten ;)


    Viel Spass damit :D


    //Unterstützung durch Learn about Anonymous Browsing
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Proxies Java
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    766
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.323
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    345
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    657
  5. Proxies nutzen

    Undert@ker , 27. Januar 2008 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.591