Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von f!r3, 15. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. November 2009
    Quelle : Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio - WinFuture.de


    Meine meinung :
    Wenn man weiß, dass man was illegales TuT und es trotzdem weiterausübt, dann soll man sich nicht wundern, dass die Sache ganz schnell nach hinten los gehen kann ...
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Super, leider nur ein sehr geringer Teil von dem was wirklich noch im Netz an braunem Müll rumkursiert
     
  4. #3 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Warum das? Haben sie nicht genauso wie jeder andere deutsche Staatsbürger das Recht auf Medienzugang und eine Äußerung der freien Meinung?
    Warum sollten diese Dienste Nationalsozialisten im allgemeinen verweigert werden?
     
  5. #4 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Denke er meint nicht dass Nazis im Allgemeinen nix verloren haben im Netz, eher solche Pages und ihre Parollen =)

    So wie ich das nun oben geschrieben habe stimme ich dem zu, Rest hast du schon richtig gesagt ;)
     
  6. #5 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    war mit dem radio blood & honour gemeint?
     
  7. #6 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    das erinnert mich an diesen einen css server
    wo der eine beim zoggen dachte er sei göbbels
    und müsse seine Meinung im höchsten maße verbreiten
    ich hab ihn soo ausgefeiert ;)

    dürfen die kein radio mit sage wir mal nationalsozialistischem Inhalt versenden ?
    ist doch internet radio .. und jeder der raufgeht ist sich bewusst was er macht
    und macht es ja auch freiwillig ^^
     
  8. #7 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    tolle demokratie, meinungsfreiheit gleich null aber gegen linkes gesüx wird nix gemacht

    ich möchte die Rechte Seite nicht gutheißen aber es is ne schande was hier passiert, geilste war ja wirklich Bildung einer Kriminellen vereinigung....
     
  9. #8 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    imo hat sowas nix mit meinungsfreiheit zu tun. das kann man nämlich auch anders machen.

    also schon ganz gut, dass die angeklagt werden
     
  10. #9 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Die haben ne saftige Strafe verdient.

    Aber am geilsten find ich ja das hier:
    Warum leugnen die das immer, aber hassen die Juden und Ausländer trotzdem? Das ist echt ein Verein...
     
  11. #10 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Das hier einfach so Beiträge gelöscht werden, finde ich nicht richtig. Gut ich war zwar ein bisschen beleidigend gegenüber den Nazis, aber das haben die auch nicht anders verdient. Man hätte den Beitrag aber auch einfach editieren können, und nicht gleich löschen. Zumal dieser zuvor sowieso noch von "Ph1b" zitiert wurde...

    Nochmal zurück zum Thema: @Ph1b, Meinungfreiheit? Für Nazis? Welche NUR ihre eigene Meinung befürworten, und alle die was dagegen sagen, werden nieder gemacht. Also bitte, Nazis gehören auf den Müll, Punkt aus (Meine Meinung).
     
  12. #11 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Warum sollten diese Menschen etwas anderes als ihre eigene Meinung vertreten?
    Angenommen du bist schwul, und bist gegen Leute, die gegen dich sind. Gehörst du dann auch auf den Müll?
     
  13. #12 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Ach komm, willst du das etwa vergleichen? Ich trete diesen Leuten dann aber nicht mit 10 meiner "Kollegen" den Schädel ein, stech sie ab, oder verprügel sie Krankenhausreif. :rolleyes: Nazis sind für mich purer Abschaum, ich hatte genug mit solchen Leuten zu tun..
     
  14. #13 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    kann man aber auch auf andere gruppen übertragen...und das kannste nun nicht totreden...vor allem das rudelprinzip.
     
  15. #14 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    wie bist du denn drauf vertritts noch deren meinung krass.
    guck dir die nazis doch mal an die haben doch kein gehirn. ?(
    wie jemand schon gesagt hat gleich aufs maul. :bulle:
     
  16. #15 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Falls dir das noch nicht aufgefallen ist, aber in dieser tollen Demokratie, die wir hier haben, gibt es ganz viele Dinge im Grundgesetz, die teilweise in einem fundamentalen Widerspruch zueinander stehen. Da muss Papa-Staat dann halt abwägen, was in einem spezifischen Fall höher wiegt. Und in dem Fall ist unser ideeller Gesamtkapitalist halt der Meinung, dass die Freiheit zur Verbreitung faschistischen Gedankenguts (und damit einhergehend die Diskriminierung von "Ausländern", Juden und anderen Subjekten, die von Nazis als volksfremd eingestuft werden) halt weniger wiegt, als die Freiheit derjenigen Personen, deren Leben durch eben solche Propaganda beeinträchtigt wird (Lehren aus der Vergangenheit und so, hattest du bestimmt auch mal in der Schule). Business as usual also, weil Papa Staat eigentlich permanent damit beschäftigt ist, derartige Interessenkonflikte zu entscheiden, aber wenn sich schonmal ne Möglichkeit ergibt, gegen den Linken Pöbel zu hetzen, warum nicht...nicht wahr? Dass du dann reflexartig noch hinterherschieben musst, dass du in keiner Weise mit Nazis was am Hut hast...geschenkt.

    Nun, die haben sich organisiert und gegen geltende Gesetze verstoßen...nennt man normalerweise im bürgerlichen Rechsstaat ne kriminelle Vereinigung.
     
  17. #16 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio


    steinne schmeißer hihi...


    ich hab auch nix mit dennen am Hut, aber ich sags ma so, ich findts interesant das sowas nur über rechte seite geht bzw erwähnt wird und der staat einfach ma mitschwingt, die Linke gewalt wird einfach ma fast tot geschwiegen


    zum Grundgesetz und verfassung, DE is nichtmal nen anerkannten Staat wenn man nach der verfassung geht da diese nur von der fremdmacht geschrieben wurden
     
  18. #17 15. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Haben die idioten verdient lieder wie "10 kleine juden"abzuspielen ist eine frechheit dann noch ihre juden witze die nicht mal witzig sind-.- und eine klare meinung haben die auch nicht mal "deutschland deutschland ueber alles..."?!?!? es gibt genug deutsche juden die leute suchen einfach nur streit und da trauen sie sich auch nur zu 10 oder so dumm wenn man eine meinung hat dann brauch man auch keine 9 andere um sie zu aeussern und nicht erst sagen hab nix gg auslaender aber beim naechsten kaffe mit nachbarn wenn einer anfaengt "ja find ich auch so nehmen uns die arbeiz koennen sich nicht anpassen sone leute muss man abschieben machen hir nur alles kaputt"dann am naechsten tag schoen die tuerkin von neben an begruessen und so tun als ob alles k waer
     
  19. #18 16. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Wird sie? Also ich lese fast jeden Tag, dass irgendwo mal wieder gegen irgendwen, der der linken Szene zugerechnet wird, ein Strafverfahren eröffnet wird. Ich lese auch fast jeden Tag irgendwelche Zeitungsartikel, wo sich Leute wie du über die angeblich massive linke Gewalt echauffieren. Und ich sehe die schwarz-gelbe Regierung, die jetzt öffentliche Gelder, die zur Bekämpfung von Rechtsextremismus eingesetzt werden, allgemein einer Bekämpfung von Extremismus (also sowohl linkem, als auch rechten) dienen soll.
    Im Gegensatz dazu sehe ich keinen einzigen Menschen, der durch linke Gewalt in den letzten 20 Jahren in Deutschland gestorben ist, demgegenüber über hundert, die durch rechtsextreme Gewalt gestorben sind (und das ist nur die offizielle Zahl, die Dunkelziffer dürfte wesentlich höher liegen). Ich vermute mal bei den Fällen von (schwerer) Körperverletzung dürfte das ähnlich sein. Schon interessant, hat die linke Szene doch gleichzeitig noch wesentlich mehr Anhänger als die Rechte...
    Einzig bei Sachbeschädigung sind die Linken wohl vorne, aber wenn du wirklich Sachbeschädigung auf ein qualitatives Level mit Gewalt gegen Menschen setzen möchtest...

    Wunderst du dich wirklich, wenn man dich mit Rechtsextremisten assoziiert?
     
  20. #19 16. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Wo Kinderpornos schon aus dem Internet gefiltert werden, zensieren wir doch auch gleich noch Nazi-Seiten.

    Das vorgehen find ich völlig korrekt, ein Schritt in die richtige Richtung. Ich hoffe nur das es nicht so ended wie mit den Kinderpornos.
     
  21. #20 16. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Gut so!!! Es ist allgemein bekannt das das illegal ist, also Pech gehabt!

    Sowieso alles was den Nationalsozialismus verbreitet oder propagiert sollte vermiden werden!! Deutschland hat da nunmal seine Geschichte, das hat auch nichts mit Meinungsfreiheit zu tun!!

    Vor allem find ich ja die Kommentare von wegen schöne Demokratie sehr interessant!!

    Durch dieses Vorgehen wird eben diese Demokratie geschützt, dfer Nationalsozialismus baut effektiv auf eine Diktatur auf und die Demokratie ist durch das GG geschützt!!!
     
  22. #21 16. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio


    schonma die regeln gelesen das nen staat um wirklich nen staat zusein gewisse vorausetzungen erfüllen muss?


    bzw für dich nochmal genau, nach dem Krieg gab es nen Notverfassung, die nur so lange galt bis wir mal ne eigene Haben sollten, das Prob ist, wir haben nie ne eigene Verfasst...
    wo
    du mich hinordnest is mir eigentlich scheiß egal , hab hier eh schon nen gewissen ruf von daher jucks mich auch nich. linker spinner...
     
  23. #22 16. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Und? Kommt da noch ein Argument? Nur weil ich der Meinung bin, dass die Verfassung eines Staates aus irgendwelchen Gründen nicht gültig ist, ist das für den Staat an sich ziemlich Wurst (und letztlich auch weit entfernt davon Argument zu sein...was wäre denn besser, wenn "die Deutschen" sich eine Verfassung geben? Würden hier dann auf einmal ein Demokratieideal verwirklicht sein? Ich vermute ja eher, dass auch eine "deutsche" Verfassung unter allerlei "Sachzwängen" leiden würde, aber vermutlich würdest du dich dann echauffieren, dass der kleine Mann wie du gar nicht am verfassen selbiger beteiligt war...welch Skandal in einer repräsentativen Demokratie). Dein Pochen darauf, dass das "deutsche Volk" sich selber eine Verfassung geben müsste, ist auch ziemlich Wurst. Vllt. solltest du meinen Post weiter oben mal etwas genauer lesen. Der ist nicht nur für Deutschland gültig, sondern für jeden (bürgerlichen) Staat. Selbst wenn sich die diese Abstraktion, die dir so wichtig ist, selber eine Verfassung gibt (wie soll das denn aussehen? Ein Wiki, in dem jeder deutsche Staatsbürger selber ein wenig mitschreiben kann? Oder doch wieder nur ein kleines auserkorenes Grüppchen, das meint die Expertise auf diesem Gebiet zu haben und für den Rest der Bevölkerung sprechen zu können? Na hauptsache von Deutschen geschrieben, wa?), es wird weiterhin genau die gleichen Problematiken geben, wie jetzt auch. Aus dem relativ einfachen Grund, dass diese Gesellschaft so eingerichtet ist, dass hier permanent Interessenkonflikte aufeinanderprallen. Und auch ein "deutscher" Staat mit "deutscher" Verfassung würde vor dem gleichem Problem stehen, dass er ständig abwägen muss, welches (Freiheits)recht in einem spezifischen Fall höher wiegt, als das (Freiheits)recht von wem anders.

    Glaub mir, mir ist das relativ Wurst, ob du dich selber als Faschist oder dummdeutscher Demokrat siehst. Beides Herrschaftsformen, die ich nicht wirklich gutheiße. Ich frage mich nur, warum du dich wunderst, dass Leute dich in die rechtsextreme Ecke stecken, wenn du selber anscheinend ganz gerne tief in der Mottenkiste rechtsextremer Pseudo-Argumentation wühlst.
     
  24. #23 16. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    ja stimmt, bei rechts schreien alle ohooo und bei linksextrem sagt keiner was.


    dennoch bin ich der meinung, das internetradio nicht als propagandaplattform für rechte oder linke dienen sollte.

    Also: :thumbsup:
     
  25. #24 16. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Komisch das einige hier die Nazis verteidigen!

    Ihr denkt ihr verteidigt nicht ihre Ideologie wenn ihr schreibt sie haben auch Meinungsfreiheit, haben sie auch DICKES ABER!!!

    Was tun diese verwirrten Menschen mit ihrer Meinungsfreiheit??!!

    Sie versuchen,die der anderen Menschen zu untergraben und schlichtweg den Mord an Millionen Menschen zu verleugnen. Was machen Sie den im Netz außer Hassreden und -triaden zu senden?

    Dadurch das man versucht diese "Meinungsfreiheit der Nazis" zu verteidigen, verteidigt man auch indirekt ihre Ideologie, Sie behaupten immer noch, dass es denn Holocaust nie gab und Juden während das 2 Weltkrieges nicht ermordet wurden!

    Meiner Meinung nach ist es hier falsch am Platz die Nazis als Opfer anzusehen.

    Die Linken wenn ich das schon höre. "Gegen das Linkepack wird nichts gemacht" sowas hör ich immer nur von Nazis. Wohl auch einige hier!

    Was machen den die Linken? Sie versuchen die Verbreitung der Nazi Ideologie zu stoppen.
    Die meisten Nazis etwa 90% (meine Schätzung) kommen aus ärmlichen Verhältnissen haben sehr schlechte Bildung und ihnen wird nicht anderes propagiert von den großen Braunen, als das die Linken und Ausländer für den Zerfall Deutschlands verantwortlich sich.

    Nichts anderes wurde nachdem 1 WK von den Nazis propagiert es hieß damals das die "Juden" und "Linken" und "Kommunisten" für die Niederlage der Wehrmacht verantwortlich gewesen seinen, da Sie von innen (Deutsches Reiches) heraus die Wehrmacht und ihre Moral gestört haben!

    Heute sind es die "Ausländer" "Juden" Linken" und "Kommunisten"

    Merkt ihr was? an ihrer Argumentation hat sich seit dem 1WK nichts geändert!
    Das ist Meinungsfreiheit meine Damen und Herren!

    Hier habt ihr mal ein Beispiel für Meinungsfreiheit, die die Nazis ihren Jugendlichen beibringen.

    -Hier-
     
  26. #25 16. November 2009
    AW: Prozess gegen Betreiber von Nazi-Internetradio

    Das Grundgesetz war zwar eine Notstandsverfassung, wurde aber in eine gültige überführt.
    Und lustig, wie die Bordnazis hier immer nach Grundrechten und Meinungsfreiheit schreien, wenn man sie an der massiven Verletzung der grundlegenden Rechte anderer hindert.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Prozess gegen Betreiber
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.153
  2. Hotfile verliert Prozess gegen MPAA

    loop , 31. August 2011 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    4.279
  3. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.347
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.011
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    431
  • Annonce

  • Annonce