PS - Aktion mit Bereichsreperatur-Pinsel?

Dieses Thema im Forum "Grafikdesign und Fotografie" wurde erstellt von snejwo, 27. Oktober 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Oktober 2011
    Hallo!
    Gibt es eine Möglichkeit, in PS eine Aktion aufzuzeichnen, die die genaue Anwendung des Bereichsreperatur-Pinsels speichert? Also wo dieser im Bild mit welchen Parametern angewendet wurde?

    Hintergrund ist, dass ich vor einiger Zeit unter extremen Sensordreck gelitten hab und ich keine Lust habe, bei jedem Foto einzeln 5 Minuten damit zu verbringen, die Flecke wegzustempeln...
    Da diese ja immer an der gleiche Stelle im Bild sind, wäre es doch ein Leichtes, das ganze zu Automatisieren und die Bearbeitung als Aktion zu speichern. Sicher kann es nicht für jedes Bild einzeln übernommen werden, da sich das Motiv und damit die Quelle für die Anwendung des Pinsels immer ändert, nur im Bereichd es Himmels z.b. ist das kein Problem.
    Ich könnte die ganze sache auch über Lightroom machen und dann synchronisieren, nur handelt es sich in diesem Fall um eine Vielzahl von HDRs, welche in meinem Workflow nunmal nach Photomatix ohne Umwege in PS bearbeitet werden...

    Habt ihr ne Lösung parat? Wie gesagt, bei der Standard-Aktion-Aufzeichnen-Methode wird zwar gespeichert, dass das Tool ausgewählt wurde, aber nicht wie es konkret angewendet wurde...
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 27. Oktober 2011
    AW: PS - Aktion mit Bereichsreperatur-Pinsel?

    Hast du den Integrierten Filter bereits getestet?

    Staub und Kratzer von Digitalfotos entfernen
     
  4. #3 27. Oktober 2011
    AW: PS - Aktion mit Bereichsreperatur-Pinsel?

    habs gerade mal versucht, bringt garnichts. erweist sich irgendwie als Weichzeichner, der gleichzeitig auch alle Details weg wischt. Sensorflecke sind ja keine klassischen Kratzer oder Staubflecke, sondern dunkle, leicht transparente Flecke unterschiedlicher Größe, die sich nicht einfach so rausrechnen lassen...
     
  5. #4 28. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: PS - Aktion mit Bereichsreperatur-Pinsel?

    Geht mit Lightroom aber Bridges sollte es auch können:

     
  6. #5 29. Oktober 2011
    AW: PS - Aktion mit Bereichsreperatur-Pinsel?

    ja danke, wie gesagt, dass es mit lightroom geht wusste ich auch, nur würde ich es gerne in ps machen, da ich mit dem lightroom-reperaturwerkzeug nicht so gerne arbeite und ich die bilder eh eher in ps bearbeite.
    hm schade, dass es scheinbar keine wirklich gescheite lösung gibt...
     
  7. #6 31. Oktober 2011
    AW: PS - Aktion mit Bereichsreperatur-Pinsel?

    ja da müssen wir dich enttäuschen die Stapelverarbeitung von PS scheidet da aus sie kann keine Mausbewegungen aufzeichnen - gut man könnte denken, man geht über camera raw und definiert eine Vorgabe, aber auch diese speichert keine Pinsel womit eindeutig Lightroom mit integrierter Syncfunktion das richtige Programm ist. Und wenn du nun sagst ich machs nur mit PS um einen nicht schlüssigen Workflow zu folgen dann ist es nun so.

    Andererseits sind Sensorflecken von Motiv zu Motiv verschieden und wenn sie sich nicht gerade in einen wolkenlosen Himmel befinden würde ich von einer Stapelverarbeitung zu gunster der qualität eh abraten...
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...