Psychobilly

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von Patrone, 10. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Dezember 2006
    Hallo Leute was haltet ihr von Psychobilly? Hörs ab und zu mal an... hab Madsin - god save the sin geuppt aber scheint niemand zu interessieren...

    Eure Meinungen?!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Dezember 2006
    AW: Psychobilly

    ich hoffe das wird jetzt nicht als pushen gesehen aber ich wollte wirklich mal eure meinungen wissen! Oder kennt keiner psychobilly`??
     
  4. #3 11. Dezember 2006
    AW: Psychobilly

    Meine Muddi war früher mal auf dem Trip (hab ein riesiges Bild von ihr mit Flat und
    mir im Matrosenanzug, 9 Monate alt ^^).

    Ich selbst stehe nicht so auf die Musik und die Psychobillys die ich kenne,
    sind mir meist zu eingebildet oder schlichtweg agressiv...
     
  5. #4 11. Dezember 2006
    AW: Psychobilly

    :D

    tja ganz ehrlich? NEIN - hab noch nie was davon gehört...


    hab jetzt mal ein bisschen gegoogelt...

    Psychobilly ist eine Musikrichtung, die zu Beginn der 1980er Jahre in England als Reaktion auf die immer langweiliger werdende und in ihren eigenen Klischees versinkende Rockabilly-Welle entstand. Psychobilly vermischt dabei Rhythmik und Melodik des Rockabilly mit der Aggressivität und Energie der Punkmusik. Besonderen Einfluss auf die Musik zu Beginn der 80er Jahre hatten, neben den Stray Cats auch Bands wie The Legendary Raw Deal mit P. Paul Fenech von The Meteors, The Cramps und The Gun Club mit ihrem typischen Garage/Trash Rock and Roll und die Ramones mit ihrem schnellen Punk. Auch Einflüsse von Musikern aus den 60ern und 50ern wie beispielsweise Hasil Adkins oder The Trashmen sind im Psychobilly wiederzufinden.

    Der Begriff Psychobilly setzt sich aus einer Kombination aus den Wörtern Psycho (im Sinne von Alfred Hitchcocks Film "Psycho") und Rockabilly zusammen. Die Nutzung des Wortes Psycho zeigt auch, woher die meisten Psychobilly-Bands ihre Inspirationen erhalten: Horrorfilme, B-Movies, Geschichten über Psychopathen und Monster.

    Psychobilly wird klassischerweise mit Gitarre, Bass (üblicherweise, aber nicht zwingend, ein Kontrabass, (auch Slap-Bass oder Double Bass genannt), oder ein E-Bass) und Schlagzeug gespielt. Variationen mit Saxophon und/oder Klavier/Orgel sind durchaus üblich.


    hab ma das mal ein bisschen durgelesen aber bin nicht sehr davon begeistert...
    aber ich denk um wirklich mehr zu sagen müsst ichs hören.. ;)

    lg
     
  6. #5 11. Dezember 2006
    AW: Psychobilly

    dann würd ich sagen geh mal in die UG musik - oneklick section und lad die Madsin - god save the sin

    hab ich uppt... dann kannste ja deine meinung schreiben...
     
  7. #6 19. Dezember 2006
    AW: Psychobilly

    Ich hör grad Meteors^^ auch ganz nett ab und zu
     

  8. Videos zum Thema